Kein Polizeieinsatz nach Ladendiebstahl

Ich hatte darum gebeten von Fällen zu berichten, in denen die Polizei davon abgeraten hat, nach einer Straftat eine Anzeige zu erstatten oder aus anderen Gründen keine Anzeige aufgenommen hat. Folgendes hat sich in Berlin zugetragen; die Verfasserin ist mir bekannt:

Jahr 2017 in Berlin – Eine Gruppe Jugendlicher betrat den Laden meines Mannes. Es handelt sich um ein Textilgeschäft. Einer dieser Jugendlichen verwickelte meinen Mann in ein Gespräch während die anderen sich umschauten und anprobierten. Ohne was zu kaufen verließen dann alle das Geschäft und führen mit Fahrrädern davon. Zeitgleich bemerkte mein Mann den Verlust einer Jacke, die von einem dieser Jugendlichen anprobiert wurde. Mein Mann folgte ihnen noch aber sie entkamen.

Ich war vor Ort (zur Tatzeit allerdings nicht im Geschäft) und rief zeitnah die Polizei an. Dort sagte man mir, das passiere laufend und sie hätten niemanden der kommen könnte. Alle Kollegen wären im Einsatz – das glaubte ich bei dem Zustand der Berliner Polizei sofort.

Man sagte mir auch noch wenn wir unbedingt wollten, könnten wir online eine Anzeige abgeben aber die Erfolgsaussichten sind gleich null. Haben wir dann auch nicht gemacht, da Aufwand und Nutzen hier in keinerlei Verhältnis stehen. Das war es.

In anderen vorherigen Fällen, kam zwar die Polizei, hat auch eine Anzeige aufgenommen, allerdings wurde nie jemand ermittelt. Wir bekamen immer einen Brief, die Ermittlungen werden eingestellt.

Sie haben etwas ähnliches erlebt? Bitte schreiben Sie mir Ihre Erfahrungen an severint@live.de oder kontaktieren Sie mich über twitter oder Facebook – im Zweifel auch gerne anonym.

Kommentar verfassen