Mein Abendessen: Nudeln mit Erbsen, Schinken und Sahne

Dieses Abendessen braucht wirklich fast nur 10 Minuten und schmeckt eigentlich allen.

Nudeln – hier Fusilli – in Salzwasser kochen. Derweil eine Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, gewürfelten Schinken dazu, mit Sahne aufgießen, mit etwas Brühepulver würzen und dann TK-Erbsen zugeben. 2 Minuten köcheln lassen und mit den abgetropften Nudeln mischen.

Kommentar verfassen