Köpfe: Gesa Maschkowski

Gesa Maschkowski aus Bonn

9/1988 – 07/1991
Studium der Arbeits-Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Justus-Liebig-Universität, Gießen
4/1985 – 10/1990
Studium der Haushalts- und Ernährungswissenschaften an der Justus–Liebig–Universität, Gießen
9/1987 – 1/1988
Gaststudentin an der Universidad de San Carlos, Guatemala und Mitarbeiterin im ländlichen Entwicklungsprojekt Peje Armado, Taxisco
1986-1989
Gründungsmitglied der studentischen Arbeitsgruppe „Ernährungsökologie“ an der JLU-Gießen

Kommentar verfassen