Liste: Bedeutung der Namen der Hauptstädte Europas

Hier finden Sie zusammengefasst, was die Namen der Hauptstädte Europas bedeuten und woher die Namen kommen. Hier finden Sie Hauptstädte von EU und nicht EU Staaten.

Diese Liste in Arbeit.

Amsterdam (Niederlande)

Die erste Siedlung entstand auf einem Damm in der Amstel.

Athen (Griechenland)

Von der Göttin Athene.

Berlin (Deutschland)

Der Name kommt von einem slawischen Wort für Sumpf oder Morast.

Helsinki (Finnland)

Im 12. Jahrhundert siedelten hier Schweden, die aus der Region “Hälsingland” kamen.

Paris (Frankreich)

Der Name rührt von “Lutetia Parisiorum” her, was “Sumpf der Parisier” bedeutet. Die Parisier waren ein Stamm.

Lissabon (Portugal)

Abgeleitet von dem phönizischen “Alis Ubo” (liebliche Bucht).

Luxemburg

Lëtzebuerg heißt kleine (winzige) Burg.

Madrid (Spanien)

Hier entstand im 9. Jahrhundert eine maurische Burg, die “magerit” hieß.

Rom (Italien)

Nach Romulus, dem sagenhaften Gründer der Stadt.

Tallin (Estland)

Wahrscheinlich von “taani linna” (Dänenburg) oder von “tali linna” (Winterburg).

Wien (Österreich)

Die österreichische Hauptstadt ist nach dem Fluss Wien benannt, dessen Name sich wieder von Vedunia ableitet, was soviel wie “Wildbach” oder “Waldbach” bedeutet.

Kommentar verfassen