Ausgetrunken: Schönramer Pils (mein Lieblingsbier)

Wenn ich nur noch ein Bier im Leben trinken dürfte, wäre es das Schönramer Pils.

Es hat eine Bittere von 45 IBU und liegt damit deutlich vor den meisten kommerziellen Bieren und sogar vor norddeutschen Pilsbieren wie Jever oder Flensburger.

Das Aroma ist recht sanft, die Bittere offenbart sich in einem leichten Duft nach Wald. Im Antrunk ist es eher mild und geht dann ins Trockene über.

Schönramer zeigt hier, dass man auch unter Einhaltung des Reinheitsgebots herausragende elegante Biere mit Charakter brauen kann.

Das Pils passt zu Gerichten, zu denen man sonst eher Weißwein trinkt, aber auch zu Braten und schmeckt einfach nur so.

  • Alkoholgehalt: 5,0%
  • Stammwürze: 11,9°
  • Bittereinheiten: 45
  • Färbung: 5,0

In Bonn erhältlich z.B. im EDEKA Mohr.

Blumenkohlpüree

Ihre Kinder mögen keinen Blumenkohl? Sie wollen Abwechslung zum Kartoffelpüree? Sie wollen nicht mehr so viele Kohlenhydrate essen? Dann machen Sie doch einmal ein Blumenkohlpüree!

Für vier Personen als Beilage:

  • 1000g Blumenkohl (Frisch oder TK Ware)
  • 100ml Sahne
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz
  • Muskat

Kochen Sie den Blumenkohl in Salzwasser weich – das dauert ca. 20 Minuten oder auch etwas länger.

Das Wasser abgießen und den Blumenkohl im Topf zusammen mit der Butter und der Sahne mit
einem Kartoffelstampfer fein stampfen.

Mit etwas Salz und Muskat abschmecken. Als Beilage statt Kartoffelpüree servieren.

Tipp: Sie mögen einen kräftigeren Geschmack? Kochen Sie den Blumenkohl in Brühe!

Liste: Wörter, die “scheiß” enthalten

Hier finden Sie eine Liste deutscher Wörter, die “scheiß” enthalten:

“Liste: Wörter, die “scheiß” enthalten” weiterlesen