Karnevalsdienstag

Der Karnevalsdienstag, auch Veilchendienstag und im Süden Faschingsdienstag genannt, ist der letzte Tag der Karnevalszeit.

In Köln gehen heute zahlreiche “Veedelszöch” in den einzelnen Stadtteilen, ebenso im Umland wie z.B. in Bonn Lengsdorf. In Mönchengladbach ist heute der Hauptumzug und auch für Krefeld ist heute Hauptfeiertag.

Für die an Karneval begangenen Sünden büßt der “Nubbel”, der am späten Dienstagabend verbrannt wird.

Sogar die Westfalen haben heute einen Karnevalsbrauch: Kinder ziehen in einigen Regionen von Tür zu Tür und fordern Eier und Mettwürste. Ähnlich ist es rund um Zürich, wo die Kinder aber Süßigkeiten erhalten; ansonsten wird dort am Schüblingziischtig ein Schübling, eine regionale Wurstspezialität, gegessen.

In München ist mit dem Tag der Marktfrauen der wichtigste Tag im Fasching.

Im angelsächsischen Raum wird der Tag Pancake Day genannt und es werden traditionell Pfannkuchen gegessen. Besonders bekannt ist der Mardi Gras in New Orleans, der dort auch mit Umzügen und in den Kneipen sehr freizügig gefeiert wird.

So oder so: Am Aschermittwoch ist überall auf der Welt alles vorbei und die Fastenzeit beginnt.

Kommentar verfassen