Rezept: Erbsenpfanne mit Tofu und Minze

Für zwei Portionen:

  • 500g Tiefkühlerbsen
  • 250g Tofu
  • 1 kleine Schalotte
  • ein Bund Minze
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Die Schalotte sehr fein hacken, Tofu nicht zu grob würfeln, Minzblätter in feine Streifen schneiden.

In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen, darin die Schalotten glasig werden lassen. Tofuwürfel darin leicht anbraten und dann Erbsen sowie etwas (max. 0,05l) Wasser zugeben und unter gelegentlichem Umrühren garen lassen.

Minze unterheben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tipp: Statt Wasser können Sie auch (teilweise) Gemüsebrühe, Sojasauce oder Zitronensaft verwenden

Rezept: Käsefondue

Das Käsefondue gilt als das Nationalgericht der Schweiz – aber auch in Teilen Frankreichs ist es sehr beliebt.

Das hier ist ein Basisrezept, das für ca. 4 Personen reichen sollte. Die Menge können Sie aber leicht anteilig erhöhen:

  • 300g Greyezer
  • 300g Vacharin
  • 300ml trockener Weißwein (Fendant, Riesling geht aber auch)
  • 40ml Kirschwasser
  • 3 Teelöffel Speisestärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • Muskatnuss
  • Pfeffer

Die Rinde vom Käse entfernen und den Käse reiben. In einem Topf den Weißwein erhitzen und nach und nach den Käse zugeben und schmelzen lassen. Dann die Stärke mit dem Schnaps verrühren und damit das Fondue binden. Mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Den Caquelon mit der halbierten Knoblauchzehe ausreiben und das Fondue in den Caquelon umgießen. Bei Tisch wird das Fondue dann auf dem Rechaud warmgehalten.

Gewürfeltes Baguette wird dann bei Tisch in den Käse getaucht. Statt Baguette können Sie auch Kartoffeln servieren. Weitere beliebte Beilagen sind Cornichons, Mixed Pickles, Zwiebeln, Bündner-Fleisch…

Tipps:

  • Statt des Kirschwassers können Sie auch einen recht neutralen Obstler verwenden.
  • Wenn Sie das Fondue nicht mit Alkohol zubereiten wollen, verwenden Sie einen säuerlichen Apfelsaft oder alkoholfreien Apfelwein statt des Weißweins – auch anstatt des Kirschwassers. Das Kirschwasser können Sie auch durch Verjus ersetzen.

Rezept: Weinachtliches Chutney

Dieses Chutney passt gut zur Winter und Weihnachtszeit:

  • 1 kg Äpfel
  • 1 kg gemischtes Trockenobst (z.B Pflaumen, Birnen, Feigen, Aprikosen)
  • 1 Orange
  • Orangensaft
  • 300ml Apfelessig
  • Weißwein
  • Tabasco
  • 15g Lebkuchengewürz
  • 500g brauner Zucker
  • Zitronensaft

Bei den Zutakten dieses Chutneys können Sie natürlich variieren: so passt z.B. Ingwer besonders gut hinein. Auch eine fein gehackte Chilischote sorgt für interessante Geschmackserlebnisse. Oder noch Nelken und Sternanis sowie eine Zimtstange dazu.

Aber nun zum Standardrezept:

Äpfel schälen, entkernen und ebenso wie das Trockenobst klein schneiden. In einen großen Topf geben und einen guter Schuss Weißwein dazugeben. Von der Orangenschale Zesten abziehen und zugeben, die Orange auspressen und den Saft zugeben, einige Spritzer Tabasco, Lebkuchengewürz einige Spritzer Zitronensaft, Apfelessig, den Zucker und ggf. die weitere Zutaten dazugeben.

Vorsichtig unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann aufkochen und bei mittlerer Temperatur ebenfalls unter gelegentlichem Rühren einköcheln lassen. Aufpassen, dass nichts anbrennt! Notfalls noch Orangensaft und Weißwein zugießen.

Währenddessen den Backofen auf 220° vorheizen, auf die unterste Schiene ein Backblech o.ä. geben und mit Wasser füllen, direkt darüber den Rost. Weckgläser auf den Rost stellen.

Wenn das Chutney eine dickflüssige Konsistenz hat (nach ca. 30 Minuten) in die Weckgläser umfüllen und diese verschließen. Den Backofen auf 175° Grad herunterdrehen und die verschlossenen Weckgläser wieder auf den Rost stellen. Dran denken: im Blech muss immer Wasser sein!

Abwarten, bis in den Weckgläsern Bläschen aufsteigen, dann den Ofen ausmachen und das Chutney am besten über Nacht im Ofen auskühlen lassen.

Am besten schmeckt das Chutney, wenn es mindestens vier Wochen durchgezogen ist. Es passt besonders gut zu Enten- oder Gänsebraten und ist eine tolle Beilage zu Fondue.

Mit einem schönen Etikett, einer Binde drumherum etc, sind die Gläser auch ein schönes Geschenk!

Wenn Sie keine Weckgläser haben, füllen Sie das Chutney einfach in alte ausgekochte Marmeladengläser.

Rezept: Überbackener ganzer Blumenkohl vegetarisch

Eine schnell gemachte Gemüsehauptmahlzeit für zwei Personen – oder auch eine Beilage für vier:

  • 1 ganzer Blumenkohl
  • 200ml Sahne
  • 100g Champignons
  • einige Walnüsse
  • Gratinkäse (ca. 150g)
  • Butter
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Die grünen Blätter vom Blumenkohl entfernen, waschen, den Strunk von holzigen Teilen befreien und den ganzen Blumenkohl in einem großen Topf in gesalzenem Wasser oder in Gemüsebrühe kochen – dabei mehrfach drehen. Der Blumenkohl ist soweit, wenn man mit einer Gabel ohne viel Anstrengung in den Strunk stechen kann.

Derweil etwas Butter, einen Schuss Olivenöl und die grob gehackten Champignons in eine Auflaufform geben und am Boden verteilen. In den Backofen auf mittlere Schiene setzen und den Ofen auf 250 Grad aufheizen.

Wenn die Pilze leicht angebraten sind, die Temperatur auf 180 bis 200 Grad reduzieren und den vorgekochten Blumenkohl in einem Stück in die Auflaufform setzen. Vorsichtig mit Sahne übergießen, etwas salzen und pfeffern, den geriebenen Käse und grob gehackte Walnüsse über den Blumenkohl streuen und etwas festdrücken.

In den Backofen geben, bis der Käse gebräunt ist. Herausnehmen, halbieren (als Beilage vierteln) und mit der Sauce, die sich in der Auflaufform gebildet hat, servieren.

Spam Anruf von 085912374851

Wenn Sie bei der  Münchener Rufnummer 085912374851 drangehen, wird Ihnen erst mal erzählt, dass Sie 1.000 Euro gewonnen haben, angeblich bei bei Höffner.

Dadurch habe man sich für die Hauptpreise qualifiziert hat, u.a. ein Audi E-Tron, ein Audi Q3 für 60,000 Euro oder eine Aida Reise im Wert von 20,000 Euro. Ganz nebenbei ist dann die Rede von einem Hörzu Abo für 2 Zahlungen von 62 Euro – und Hupps, hat man dieses abgeschlossen…

Also, besser bei dieser Nummer nicht drangehen.

Spam: WIR BEZAHLEN IHRE EINKÄUFE IM WERT VON 200€

Bei Fake Gewinnspielen kommen die Veranstalter auch auf immer neu Ideen – diesmal Energy-Drinks und “Wir bezahlen Ihre Einkäufe im Wert 200 Euro”…

Herzlichen Glückwunsch, Nutzer!

Sie haben die einmalige Chance an unserer Verlosung teilzunehmen und ein Energy-Drink-Paket im Wert von 200€ zu gewinnen!

Wir verschenken die Pakete unter unseren Teilnehmern. Bestätigen Sie Ihre Teilnahme indem Sie auf den unterstehenden Button klicken und gewinnen Sie heute noch Ihr Energy-Drink-Paket.

Beeilen Sie sich – die Kampagne schließt sobald alle Pakete vergeben sind

JETZT TEILNEHMEN!
Nur für: Dein@name.de

Klicken Sie bitte hier wenn Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten.
Wir versuchen, Ihnen nur die besten Angebote anzubieten. Wenn Sie mit unseren Dienstleistungen nicht zufrieden sind, können Sie sich hier abmelden.
click here to remove yourself from our emails list