Mein Abendessen: Knusperente mit Klößen und Rotkohl

Dieses Abendessen ist einfacher, als man denkt: Knusperente aus der Tiefkühltruhe, Rotkohl ebenfalls, Kartoffelklöße und eine selbstgemachte Orangensauce.

Keine halbe Stunde in der Küche und ein Festessen für Winterabende steht auf dem Tisch.

Was bedeutet die Abkürzung PSS im angelsächsischen Mediziner Slang?

Die Abkürzung PSS steht im englischsprachigen Mediziner-Slang meist für ‚Positive Suitcase Sign – Patients Who Are Repeated Admissions For Prolonged Periods With No Physiological Cause Of Their Problems. They Turn Up At Hospital With Packed Suitcases Ready For Admission‘.

Mehr Abkürzungen mit den Anfangsbuchstaben PS finden Sie hier.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 31. Oktober 2019

Der 31. Oktober 2019 war ein Donnerstag und der 3833. Tag von @realdonaldtrump auf twitter. Er schrieb an diesem Tag 36 Tweets, die zusammen insgesamt 1.173.460 Likes sowie 526.307 Retweets erhielten. Die tweets finden Sie hier bald.

Kontrollratsgesetz Nr. 4: Umgestaltung des Deutschen Gerichtswesens

Im Anschluß an seine Proklamation Nr. 3 an das Deutsche Volk vom 20. Oktober 1945, die anordnet, daß das deutsche Gerichtswesen auf der Grundlage des demokratischen Prinzips, der Gesetzmäßigkeit und der Gleichheit aller Bürger vor dem Gesetz ohne Unterschied von Rasse, Staatsangehörigkeit oder Religion umgestaltet werden muß, erläßt der Kontrollrat folgendes Gesetz:

Artikel I.

Die Umgestaltung der deutschen Gerichte soll grundsätzlich in Übereinstimmung mit dem Gerichtsverfassungsgesetz vom 27. Januar 1877 in der Fassung vom 22. März 1924 (RGBI. I S. 299) erfolgen. Folgende Gliederung der ordentlichen Gerichte wird wiederhergestellt:

Amtsgerichte, Landgerichte und Oberlandesgerichte.

Artikel II.

Die Zuständigkeit der Amtsgerichte und Landgerichte in Zivil- und Strafsachen richtet sich im allgemeinen nach dem Recht, das am 30. Januar 1933 in Kraft war. Die Zuständigkeit der Amtsgerichte in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten wird jedoch auf Ansprüche ausgedehnt, deren Gegenstand den Wert von 2.000 RM nicht übersteigt.

Die Landgerichte sind zuständig für Berufung gegen Entscheidungen der Amtsgerichte.

Die Oberlandesgerichte entscheiden nicht in erster Instanz, sondern sind endgültige Berufungsinstanz gegen Entscheidungen der Landgerichte in Zivilsachen; sie sind, soweit gesetzlich vorgesehen, für das Rechtsmittel der Revision gegen Entscheidungen der Amtsgerichte und Landgerichte in Strafsachen zuständig.

Artikel III.

Die Zuständigkeit der deutschen Gerichte er­streckt sich auf alle Zivil- und Strafsachen mit folgenden Ausnahmen:

a) Strafbare Handlungen, die sich gegen die Alliierten Besatzungsstreitkräfte richten;
b) Strafbare Handlungen, die von Nazis oder von anderen Personen begangen wurden, und die sich gegen Staatsangehörige Alliierter Nationen oder deren Eigentum richten, sowie Versuche zur Wiederherstellung des Naziregimes oder zur Wiederaufnahme der Tätigkeit der Naziorganisationen;
c) Strafbare Handlungen, in die Militärpersonen der Alliierten Streitkräfte oder Alliierte Staatsangehörige verwickelt sind;
d) Andere Zivil- oder Strafsachen, die der Zuständigkeit der deutscher Gerichte nach den Anordnungen des Alliierten Militärbefehlshabers entzogen werden;
e) Wenn eine strafbare Handlung ihrem Wesen nach die Sicherheit der Alliierten Streitkräfte nicht gefährdet, kann der Militärbefehlshaber sie den deutschen Gerichten zur Aburteilung überlassen.

Artikel IV.

Zwecks Durchführung der Umgestaltung des deutschen Gerichtswesens müssen alle früheren Mitglieder der Nazipartei, die sich aktiv für deren Tätigkeit eingesetzt haben, und alle anderen Personen, die an den Strafmethoden des Hitlerregimes direkten Anteil hatten, ihres Amtes als Richter und Staatsanwälte enthoben werden und dürfen nicht zu solchen Ämtern zugelassen werden.

Artikel V.

Es wird dem Ermessen des Militärbefehlshabers überlassen, in Ausführung dieses Gesetzes die Zuständigkeitsabgrenzung der deutschen Gerichte schrittweise mit diesem Gesetz in Einklang zu bringen.

Artikel VI.

Dieses Gesetz tritt mit dem Tage seiner Verkündung in Kraft. Die Militärbefehlshaber der Zonen. sind mit seiner Durchführung beauftragt.
Ausgefertigt in Berlin, den 30. Oktober 1945.

P. Koenig, Armeekorps-General, G. Schukow, Marschall der Sowjetunion, Dwight D. Eisenhower, General der Armee, und Montgomery, Feldmarschall

Was bedeutet die Abkürzung PRATFO im angelsächsischen Mediziner Slang?

Die Abkürzung PRATFO steht im englischsprachigen Mediziner-Slang meist für ‚Patient Reassured And Told To F*** Off‘.

Mehr Abkürzungen mit den Anfangsbuchstaben PR finden Sie hier.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 30. Oktober 2019

Der 30. Oktober 2019 war ein Mittwoch und der 3832. Tag von Trump beim Kurznachrichtendienst twitter. Er schrieb an diesem Tag 34 Tweets, die zusammen insgesamt 1.436.001 Likes sowie 542.696 Retweets erhielten. Die tweets finden Sie hier bald.

Köpfe: René Moses Swain

René Moses Swain wurde 1969 im Odenwald geboren und ist ein deutscher Rapper, bekannt ist er unter dem Namen Germ.

Germ ist als Kind einer deutschen Mutter und eines amerikanischen G.I. in Frankfurt aufgewachsen. Als Kind hat er seinen Vater und seinen Bruder bei einem Autounfall verloren.

Zu seinen Vorbildern gehörten Sugarhill Gang, MC Shan, Vanilla Ice, MC Hammer, LL Cool J und auch der ihm aus seiner Frankfurter Zeit persönlich bekannte Lyriker Robert Gernhardt.

Mit 18 Jahren stand Germ das erste Mal als Rapper auf einer Bühne, wurde jedoch ausgebuht, worauf er das Publikum spontan disste.

Die politische Diskussionskultur in Deutschland ist kaputt – und ich bin raus

Es gibt ihn, diesen einen Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Für mich ist dies nun die geplante Verschärfung des Beleidigungstatbestands. Auf der Website des BMJV heißt es dazu:

Wir verschärfen den Beleidigungstatbestand. Eine Beleidigung auf Twitter oder Facebook, die unzählige Nutzer sehen können, ist etwas anderes als eine Beleidigung in der Kneipe. Öffentliche Beleidigungen sind lauter und aggressiver. Hetzer im Netz attackieren nicht nur den einzelnen Menschen, sondern vergiften das gesellschaftliche Klima.

Die Beleidigung ist aus gutem Grund ein Antragsdelikt. Dies zu ändern halte ich für eine bedenkliche Entwicklung, denn derjenige, der beleidigt wurde, soll selber entscheiden können, ob eine Aussage für ihn die Grenze des Sagbaren überschreitet oder eben nicht. So bewegen wir uns aber in Richtung eines Staats, der von sich aus in einem sehr weitgehenden Maß die Meinungsäußerungsfreiheit kontrollieren will. Mit dem liberalen Begriff der Meinungsfreiheit, den Art. 5 GG eigentlich meint, den das Bundesverfassungsgericht mit Leben gefüllt hat und den ich in meinem Umfeld immer verteidigt habe, hat dieser dann nur noch wenig zu tun.

Symptomatisch auch der Zustand der Parteien: Die SPD steht inhaltlich nur noch für den Kampf gegen „Rechts“, obwohl es genug anderes für sie zu tun gäbe (ausführlicher dazu hier), versteigt sich in Personalien und lässt sich von einem Komiker vorführen. Der Höcke-Flügel der AfD vertritt offen eine völkische Ideologie, von der ich nicht glaubte, dass sie in Deutschland nochmals so offen geäußert würde. Die Union ist im programmatischen Dornröschenschlaf – oder ist es Schockstarre? -, die FDP unter Lindner intellektuell ausgeblutet, die Grünen ein faktenbefreites One-Trick-Pony. Die Linke stirbt mit ihren Wählern langsam aus und bäumte sich in Thüringen 2019 nochmals auf. Ernst zu nehmende erfolgsversprechende neue Parteien erkenne ich derzeit nicht, kleine Erfolge verzeichnet allenfalls noch das Satire-Projekt „Die PARTEI“. Ich könnte bei keiner dieser Gruppierungen guten Gewissens mein Kreuz machen.

Ebenso ist es bei der Presse. Ich war jahrelang regelmäßiger Leser und Abonnent von FAZ, SZ, Die Zeit und Der Spiegel. Inzwischen lese ich nur noch einzelne Artikel online. Denn den meisten Journalisten dort geht es nicht mehr um Fakten, sondern nur noch um Haltung. Und in Diskussionen auf sozialen Netzen ist für die Linken jeder der rechts von ihnen steht ein Nazi, für die Rechten jeder mit anderer Meinung linksgrün versifft.

Alles in allem sehe ich eine vergiftete, aufgeladene politische Kultur, die in manchen Aspekten an die Endphase der Weimarer Republik erinnert.

Jahrelang habe ich mich für die Werte des Grundgesetzes, einen starken Liberalismus, die Freiheit anderer Meinungen und die Gesellschaft auf vielen Ebenen eingesetzt. Ob damals in der SV, der SPD, dann in der FDP, in Schulpflegschaften, wieder in der SPD, Schulkonferenzen, in und für gesellschaftliche Initiativen und Vereine, im privaten Umfeld und auch in sozialen Netzen.

Christine Lambrecht schreibt zu den eingangs angesprochenen Gesetzesänderungen:

Wir schützen Bürgerinnen und Bürger, die sich vor Ort in Städten und Gemeinden politisch engagieren, vor Verleumdungen und übler Nachrede. Sie sind Stützen unserer Demokratie.

Mich hat sie mit diesem Plan verloren. Ich werde mich – wahrscheinlich zur Freude vieler – nicht mehr mit politischen Meinungen äußern, ich werde die Freiheit Andersdenkender nicht mehr verteidigen, ich werde mich für diesen Staat nicht mehr gesellschaftlich engagieren.

Ich bin raus.

Was bedeutet die Abkürzung PPPPP im angelsächsischen Mediziner Slang?

Die Abkürzung PPPPP steht im englischsprachigen Mediziner-Slang meist für ‚Piss Poor Protoplasm Poorly Put-together (really Old And / Or Decrepit)‘.

Mehr Abkürzungen mit den Anfangsbuchstaben PP finden Sie hier.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 29. Oktober 2019

Der 29. Oktober 2019 war ein Dienstag und der 3831. Tag von Donald Trump beim Kurznachrichtendienst twitter. Er schrieb an diesem Tag 47 Tweets, die zusammen insgesamt 1.374.939 Likes sowie 565.203 Retweets erhielten. Die tweets finden Sie hier bald.