Rezept: Steinpilzrisotto

Für vier Personen:

  • 300g Avorio Reis (Risotto Reis)
  • ca. 40g getrocknete Steinpilze
  • zwei Schalotten
  • 1/4l Weißwein
  • Gemüsebrühe
  • Butter
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 50g geriebener Parmesan

Die getrockneten Steinpilze mindestens 30 Minuten in Wasser einweichen.

Schalotten in sehr feine Würfel schneiden. Die Pilze ausrücken und das Einweichwasser aufbewahren.

Gemüsebrühe erhitzen.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Steinpilze zugeben. Nach kurzer Zeit den Avioro-Reis zugeben und gut umrühren.

Dann den Wein angießen und kurz aufkochen lassen.

Dann das Einweichwasser zugeben und danach immer wieder Gemüsebrühe zugeben – es muss immer genug Flüssigkeit vorhanden sein – aber auch nicht zu viel. Meist dauert es ca. 25 Minuten, bis der Risotto gar ist – der Reis sollte noch ein wenig Biss haben, der gesamte Risotto muss eine „schlotzige“ Konsistenz haben.

Am Ende Parmesan und Butter nach Geschmack unterheben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort warm servieren.

Tipp: Mit etwas Petersilie bestreut servieren.

Kommentar verfassen