Treffen sich zwei Schneeflocken – Bonn Edition

Treffen sich zwei Schneeflocken:

„Wohin fliegst Du?“

„In die Eifel, da kann ich schön liegenbleiben. Und Du?“

„Nach Bonn, Chaos anrichten!“

Übrigens, sollte es in Bonn einmal schneien haben wir hier eine Liste mit Rodelhängen.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 30. November 2017

Der 30. November 2017 war ein Donnerstag und der 3133. Tag von @realdonaldtrump auf twitter. Er schrieb an diesem Tag 14 Tweets, die zusammen insgesamt 886.560 Likes sowie 214.224 Retweets erhielten. Die tweets finden Sie hier bald.

Was bedeutet der Hashtag #LTNRW?

Der Hashtag #LTNRW wird für Tweets verwendet, bei denen es um die Landtagssitzungen in Nordrhein-Westfalen geht.

Er steht für Landtag NRW.

Was bedeutet der Hashtag #DAT?

Der Hashtag #DAT steht im Regelfall für Deutscher Arbeitnehmertag. Er wird gerne mit dem Jahr kombiniert, also z.B. #DAT17 oder auch #DAT2017.

Mehr Hashtags und Abkürzungen, die mit DA anfangen, finden Sie hier.

Lesenswertes 25

Die Serie Lesenswertes ruhte lange Zeit – jetzt werde ich Sie versuchsweise wiederbeleben. Über Linktipps freue ich mich jederzeit.

  1. Für Alle Apple OS X User könnte das wichtig sein – es gibt eine gravierende Sicherheitslücke, die Root Zugriff ermöglicht. Mehr gibt es bei heise.
  2. The Verge berichtet über den Asteroiden aus dem tiefen Raum, der vor kurzem unser Sonnensystem durchquerte. Ich finde ja, dass er aussieht wie ein Alien Spaceship…
  3. Gehen bei Tesla Konkurrent Faraday Future die Lichter aus? Das befürchten die mobilegeeks.
  4. Wie Genforscher entdeckt haben, ist der Yeti wohl auch nur ein Bär.
  5. Davon, dass die Bahn und mobile Telefonie und Daten immer noch zwei Welten sind, kann ich auch ein Lied singen. Hier tut es aber die FAZ.
  6. Gibt es eigentlich noch Einsamkeit? Das fragt sich Peter Strasser in der NZZ.
  7. Deutschland braucht mehr Hirn meint Thomas Schwarz in seinem Blog. Mal was zum nachdenken.
  8. Old but Gold: 1958 fragte sich Barbara Stolba in der NZZ, wie es sich mit der Sensationslust.
  9. Und was gerade noch reinkommt – Andy Rubin, einer der Väter von Android, verlässt seine neue Firma Essential, nachdem öffentlich wurde, dass er eine gegen die Firmenrichtlinien verstoßende Beziehung zu einer Mitarbeiterin zu seinen Google Zeiten gehabt haben soll. Mehr bei The Verge.
  10. Das ist jetzt neu: ich werde jetzt immer einen lesenswerten Artikel hier aus dem Blog empfehlen; naja, zumindest halte ich den für lesenswert… Diesmal geht es um die Federn des Bundesadlers, die immer wieder Fragen aufwerfen. Lassen Sie sich überraschen.

In der Serie „Lesenswertes“ stelle ich in unregelmäßigen Abständen 10 lesenswerte Links vor.

Bild: Verspätungsanzeige 25 Minuten bei der Bahn.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 29. November 2017

Der 29. November 2017 war ein Mittwoch und der 3132. Tag von Trump beim Kurznachrichtendienst twitter. Er schrieb an diesem Tag 16 Tweets, die zusammen insgesamt 873.824 Likes sowie 246.941 Retweets erhielten. Die tweets finden Sie hier bald.

Liebes Politik Tagebuch III: Über Stillstand und eine vergiftete Atmosphäre


Liebes Tagebuch,

derzeit gibt es aus Berlin eigentlich nicht viel zu berichten. Oberflächlich könnte man den Eindruck bekommen, dass die Politik in der Winterruhe ist: es wird sich so wenig bewegt wie möglich.

Die SPD hadert mit sich selbst, ob sie jetzt doch aller vorherigen Festlegungen in eine GroKo eintreten soll und die Union spielt auf Zeit. Vor Januar wird es realistisch keine Koalitionsverhandlungen geben.

Wenn es diese überhaupt gibt: Denn dass Deutschland in Brüssel gegen den Willen der SPD Umweltministerin Hendricks für eine Verlängerung der Glyphosat Zulassung gestimmt hat, belastet die Atmosphäre zwischen den möglichen Koalitionären schwer.

Und so wird es wohl noch länger dauern, bis wir Klarheit über die zukünftige Bundesregierung haben.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 28. November 2017

Der 28. November 2017 war ein Dienstag und der 3131. Tag von Donald Trump beim Kurznachrichtendienst twitter. Er schrieb an diesem Tag 15 Tweets, die zusammen insgesamt 489.868 Likes sowie 168.138 Retweets erhielten. Die tweets finden Sie hier bald.

Liste: Selbstmordrate nach Ethnie in den USA

Selbstmordrate nach Ethnie in den USA, Stand 2016:

Weiße: 15,1

Ureinwohner: 13.3

Asiatisch: 6.6

Afroamerikaner: 6

(Amerikanische Stiftung für Suizidprävention)

Gedicht: Dunkel wars, der Mond schien helle (Variante 6)

Dunkel war’s, der Mond schien helle,
schneebedeckt die grüne Flur,
als ein Auto, blitzeschnelle,
langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
als ein totgeschoss’ner Hase
auf der Sandbank Schlittschuh lief.

Und auf ’ner grünen Bank,
die rot angestrichen war,
saß ein blondgelockter Jüngling
mit kohlrabenschwarzem Haar.

Neben ihm ’ne olle Schrulle,
die zählte g’rad‘ mal siebzehn Jahr,
in der Hand ’ne Butterstulle,
die mit Schmalz bestrichen war.

Droben auf dem Apfelbaume,
der sehr süße Birnen trug,
hing des Frühlings letzte Pflaume,
und an Nüssen noch genug.

Rings herum herrscht tiefes Schweigen
Und mit fürchterlichem Krach
Spielen in des Grases Zweigen
Zwei Kamele lautlos Schach

Und zwei Fische liefen munter
Durch das blaue Kornfeld hin
Endlich ging die Sonne unter
Und ein grauer Tag erschien.

Von der regennassen Straße
wirbelte der Staub empor.
Und der Junge bei der Hitze
mächtig an den Ohren fror.

Beide Hände in den Taschen.
hielt er sich die Augen zu.
Denn er konnte nicht ertragen,
wie nach Veilchen roch die Kuh.

Holder Engel, süßer Bengel,
furchtbar liebes Trampeltier.
Du hast Augen wie Sardellen,
alle Ochsen gleichen Dir.

Diese traurige Geschichte
war so lustig wie noch nie,
deshalb heisst’s auf Wiedersehen,
bleibe bei mir, oh Marie!

Dies Gedicht schrieb Wolfgang Goethe
abends in der Morgenröte
während er auf’m Nachttopf saß
und seine Morgenzeitung las.