Wer den Fehler nicht findet, wird nicht zum Bewerbungsgespräch eingeladen

Hi, in der Stellenausschreibung ist ein Fehler:
Rohdateb
statt
Rohdaten
vg, severin
(aka Rechtschreibnazi)

danke. schon gesehen. Bewerber, die das nicht anmerken, werden nicht eingeladen.

Immer wieder kommt es vor, dass in Stellenausschreibungen Rechtschreibfehler vorkommen. Als Bewerber stellt man sich die Frage, wie man damit umgehen soll. Darauf hinweisen oder nicht?

Experten sind hier unterschiedlicher Ansicht: manche raten dazu, stillschweigend darüber hinwegzusehen, andere raten dazu, auf die Fehler hinzuweisen.

Meine persönliche Meinung: Am Ende des Anschreibens eine dezente Anmerkung machen.

Kommentar verfassen