Diät: Die Buttermilch Stopptag Methode

Was ist die Buttermilch-Stopptag Methode?

Bei der Buttermilch Stopptagmethode nehmen Sie an bestimmten Tagen nur Buttermilch und Wasser zu sich, um die Entstehung von Übergewicht zu verhindern oder um moderat abzunehmen.

Wieviele Stopptage soll ich wann und wie einlegen?

Bei Normalgewicht im eher niedrigen Bereich empfehlen wir Ihnen, alle drei Monate einen Buttermilch-Stopptag durchzuführen. Es bietet sich z.B. an, diesen jeweils zum Beginn einer neuen Jahreszeit einzulegen.

Bei Normalgewicht empfehlen wir Ihnen, alle zwei Monate einen Buttermilch-Stopptag durchzuführen. Es bietet sich z.B. an, diesen z.B. jeweils zum Beginn eines geraden Monats einzulegen.

Bei Normalgewicht im leicht erhöhten Bereich empfehlen wir Ihnen, einmal im Monat einen Buttermilch-Stopptag durchzuführen. Es bietet sich z.B. an, diesen z.B. jeweils auf den ersten Freitag des Monats zu legen.

Bei Normalgewicht im erhöhten Bereich empfehlen wir Ihnen, alle 14 Tage einen Buttermilch-Stopptag durchzuführen. Es bietet sich z.B. an, diesen z.B. jeweils auf den ersten und dritten Freitag des Monats zu legen.

Bei Gewicht im leicht erhöhten Bereich empfehlen wir Ihnen, einmal wöchentlich einen Buttermilch-Stopptag durchzuführen. Es bietet sich z.B. an, diesen z.B. jeweils auf den Montag zu legen.

Bei erhöhtem Gewicht empfehlen wir Ihnen, zwei Buttermilch-Stopptage pro Woche durchzuführen. Diese sollten nicht direkt aufeinander folgen, idealerweise sollten zwei Tage dazwischen liegen.

Folgendes sollten Sie an Ihrem Buttermilch Stopptag beeachten:

  • Trinken Sie an diesem Tag zwei bis drei Becher (je 0,5l) reine Buttermilch.
  • Sie können auf die Buttermilchrezepte mit Obst zurückgreifen, wenn Sie mehr als zwei Stopptage pro Monat einlegen, sollten Sie auf Obst in der Buttermilch jedoch verzichten.
  • In Ausnahmefällen können Sie bis zu vier Becher trinken.
  • Zusätzlich sollten Sie mindestens 1 Liter Mineralwasser trinken.
  • Andere Lebensmittel sind nicht erlaubt.
  • Bewegen Sie sich mindestens 30 Minuten.
  • Vermeiden Sie jedoch starke körperliche Anstrengungen, z.B. Hochleistungssport oder harte körperliche Arbeit.

Welche Buttermilch soll ich trinken?

Ausschließlich reine Buttermilch, vorzugsweise Bio-Qualität. Industriell hergestellte Buttermilch mit Geschmack ist nicht erlaubt.

Darf ich meine Buttermilch geschmacklich aufpeppen?

Ja, dies ist dies möglich. Sie finden hier erlaubte Rezepte.

Warum ist die Buttermilch-Stopptag Methode nicht bei starkem Übergewicht geeignet?

Es müssten dann zu viele Stopptage eingelegt werden, so dass die Gefahr einer einseitigen Ernährung entstünde. Bei starkem Übergewicht finden Sie Empfehlungen auf umstellung.info.

Muss ich sonst noch etwas beachten?

Ja, an allen anderen Tagen sollten Sie unsere 10 Tipps zur gesunden Ernährung beachten.

Eine Antwort auf „Diät: Die Buttermilch Stopptag Methode“

Kommentar verfassen