Nokia 515, das perfekte Handy?

Ich habe ja schon vor einiger Zeit darüber gesponnen, dass Handys – inzwischen aka Feature-Phones –  ein Comeback als Zweitgeräte und Smartphone-Companions erleben könnten. Ich selbst habe schon mit dem Gedanken gespielt, mir ein einfaches Nokia als Ergänzung zu meinem Lumia mit Windows Phone 8 zuzulegen.

Und das Zweitgerät könnte jetzt das Nokia 515 werden, das am 28. August in Moskau vorgestellt wurde:

nokia-515

Die genauen technischen Daten gibt es direkt bei Nokia, was mich aber überzeugt:

  • lange Standby-Zeit
  • kann Kontakte mit Windows Phone synchronisieren
  • die HSDPA Verbindung kann über Bluetooth geteilt werden
  • brauchbare Kamera
  • wichtige Clients wie zB twitter an Bord
  • MicroSIM Slot (einfacher SIM Karten Wechsel mit dem Smartphone)
  • leicht (101g)

Und damit ist es als Zweitgerät auf dem Papier für mich fast perfekt – schön wäre es, wenn es auch als WLAN Hotspot fungieren könnte. Sobald mir eins in die Hände fällt, werde ich berichten. Im September soll es zum Listenpreis von 149 EUR auch in Deutschland verfügbar sein.

Bild: (c) Nokia

Was bedeutet Donkey Punch (im sexuellen Bereich)?

Donkey Punch (Eselsschlag) ist die sexuelle Praxis, beim Anal- oder Vaginalsex (von hinten) ein stumpfes Gewalteinwirkungstrauma am Hinterkopf oder am unteren Rücken des empfangenden Partners zu verursachen, um eine unfreiwillige Anspannung der inneren oder äußeren Analsphinktermuskeln oder der Vaginalpassage des empfangenden Partners zu induzieren.

Laut Jeffrey Bahr vom Medical College of Wisconsin gibt es keinen Reflex beim Menschen, der eine solche Anspannung als Reaktion auf einen Schlag auf den Kopf hervorrufen würde, obwohl ein Schlag auf den Nacken oder Kopf des Partners schwere, sogar tödliche Verletzungen verursachen könnte.

Der Sexkolumnist Dan Savage hat die angebliche Praxis bei mehreren Gelegenheiten diskutiert. Im Jahr 2004 bezeichnete Savage den Eselsschlag als “einen Sexualakt, der nur in der Fantasie heranwachsender Jungen existiert” und fügte hinzu: “Niemand hat jemals versucht, ‘den Piraten’ zu spielen, so wie niemand jemals einen Hot Karl gespielt, einen Eselsschlag abgeliefert oder ein Icy Mike eingesetzt hat. Das sind alles Fiktionen”. In seiner Kolumne “Savage Love” schrieb er erneut über die urbane Legende vom Eselsschlag.

Der Versuch eines Donkey Punch kann zu … unangenehmen Ergebnissen führen”, einschließlich “Verletzung, Tod oder Koma”; er wies auch darauf hin, dass er “nicht einmal funktioniert”. Er zitierte Jeffrey Bahr, ein Fakultätsmitglied am Medical College of Wisconsin. Meines Wissens gibt es in der menschlichen Neurophysiologie keinen definitiven Reflex, der nach einem stumpfen Gewalteinwirkungstrauma auf das Hinterhaupt oder den Hinterkopf eine unfreiwillige Straffung des Afterschließmuskels hervorruft. … Ein Trauma an irgendeinem Teil des Kopfes kann schwerwiegende Folgen haben. Schmerzen, intrakranielle Blutungen, Gedächtnisverlust, Nackenverletzungen und möglicherweise einige damit verbundene sensorische Defizite in Armen und Beinen. Ein ausreichend starker Schlag auf den Hinterkopf einer ahnungslosen Person kann zu einem Wirbelbruch führen, der, wie die meisten Menschen hoffentlich wissen, eine Lähmung oder sogar den Tod zur Folge haben kann.

Jordan Tate kommentierte in The Contemporary Dictionary of Sexual Euphemisms (2007) die “fast rein theoretische Natur” des Begriffs und behauptete:

Der Eselsschlag entstand im späten zwanzigsten Jahrhundert irgendwann nach der sexuellen Revolution, als die Stärkung der Frauen den Platz der Männer in der heutigen Gesellschaft bedrohte. Durch diesen Paradigmenwechsel in der Geschlechterfrage fühlten sich Männer bedroht, und um ihre Autorität wieder geltend zu machen, schufen und popularisierten sie diese theoretischen und gewalttätigen Euphemismen. … Die sekundäre Belohnung des Eselsschlags ist die Schaffung oder Stärkung der idealen Machtstruktur oder die Festigung bestehender Geschlechterrollen.

Das neue Partridge-Wörterbuch der Umgangssprache und des unkonventionellen Englisch (2007) definiert den Begriff wie folgt:[5]

beim homosexuellen Analverkehr, ein scharfer Schlag des aktiven Partners auf die Nieren des passiven Partners. Der plötzliche Schmerz durch den Schlag bewirkt ein Zusammenpressen des Gesäßes und eine Verengung des Rektumganges, wodurch die Lust des eindringenden Teilnehmers gesteigert wird.

Der Star des Erwachsenenfilms, der als erster bekannter Empfänger eines Eselspunsches gilt, ist Gia Paloma, die sich 2004 von Alex Sanders in dem Film Gutter Mouths 30 schlagen ließ.

Donkey Punch, ein pornografischer Film, in dem es um den Akt geht, wurde 2005 von JM Productions herausgebracht. Der Film besteht aus vier Szenen, in denen die männlichen Schauspieler groben Sex mit ihren weiblichen Co-Stars haben und ihnen dabei wiederholt Schläge auf Kopf und Körper verpassen. Als Reaktion auf ihre Erfahrung am Set soll die Darstellerin Alex Devine gesagt haben: “Eselsschlag war die brutalste, deprimierendste, furchterregendste Szene, die ich je gemacht habe” und kommentierte: “Ich habe die Szene während der Dreharbeiten tatsächlich gestoppt, weil ich zu große Schmerzen hatte”.

Die Bösartigkeit des Films veranlasste Peter van Aarle von Cyberspace Adult Video Reviews darauf zu verzichten, über weitere Veröffentlichungen von JM zu berichten, während Zack Parsons von Something Awful (die Donkey Punch mit -49 Punkten bewertete, wobei -50 der schlechtest mögliche Wert ist) schrieb, dass der Film “einer der moralisch abstoßendsten Pornofilme ist, die ich je gesehen habe” und “die Art von Film ist, die die Regierung zitieren würde, wenn sie versucht, Pornographen festzunehmen und Pornographie zu verbieten.”

Donkey Punch war einer von mehreren Slangausdrücken, die von Enron-Händlern verwendet wurden, um ihre Preismanipulationsmethoden zu bezeichnen. Während der Untersuchungen des Enron-Skandals von 2004 über die Manipulation des Strommarktes in Kalifornien wurden Aufzeichnungen von Enron-Händlern aus den Jahren 2000 und 2001 aufgedeckt. In den Aufzeichnungen wurde auf betrügerische Abrechnungsschemata unter Verwendung von Slangausdrücken Bezug genommen, darunter “Donkey Punch”. Der Bericht der Federal Energy Regulatory Commission aus dem Jahr 2007 konnte die Bedeutung, die Enron dem Begriff “Donkey Punch” beigemessen hatte, nicht ermitteln. Die US-Senatorin Maria Cantwell bezeichnete in einer Pressemitteilung von 2004 über die Enron-Anhörungen den “Donkey Punch” als “einen groben pornografischen Begriff”, eine von vielen “unzüchtigen Handlungen”, mit denen Enron-Mitarbeiter ihre Schemata beschrieben. Cantwell forderte die Federal Energy Regulatory Commission auf, die E-Mails, die sich aufgrund des Inhalts auf seiner Website befanden, zu entfernen.

Über den Begriff wurde online ausführlich berichtet, nachdem er fälschlicherweise als Antwort auf die Ausstrahlung der amerikanischen Spielshow Jeopardy! am 16. Januar 2012 gegeben worden war. Die Aufforderung lautete: “Ein Schlag in den Nacken ist der nach diesem Tier benannte Schlag”; die richtige Antwort war Kaninchenschlag, eine gefährliche Boxbewegung. Der erste Kandidat antwortete mit “Was ist ein Esel?”. Der nachfolgende Kandidat gab die richtige Antwort. Ein Clip der Szene wurde zu einem viralen Video.

Unabhängige Kandidaten in Sachsen-Anhalt bei der Bundestagswahl 2013

Winter Twilight View, Harz/Hochharz National Park, Germany

Hier finden die unabhängigen Einzelbewerber für den Bundestag bei der Bundestagswahl 2013.

Thomas Buch, Wahlkreis 067 (Börde – Jerichower Land)
Jahrgang 1974, Sozialversicherungsfachangestellter
thomas-buch.de

Martin Gerhard Bauersfeld, Wahlkreis 072 (Halle)
Jahrgang 1950, Pilot

Erich Jaschkowski, Wahlkreis 073 (Burgenland – Saalekreis)
Jahrgang 1952, Diplom-Ingenieur

Christian Pap (Vereinigung Freie Bürger Mitteldeutschland), Wahlkreis 074 (Mansfeld)
Jahrgang 1979, Versicherungskaufmann

Hier finden Sie die Einzelbewerber aus anderen Bundesländern.

Bild (c) Allposters.de

Unabhängige Kandidaten in Rheinland-Pfalz bei der Bundestagswahl 2013

Gravenburg Castle, River Mosel, Rhineland Palatinate, Germany

Hier finden Sie den unabhängigen Einzelbewerber für die Bundestagswahl 2013 in Rheinland-Pfalz.

Franz Jansen (FRIEDENSKÄMPFER), Wahlkreis 202 (Kreuznach)
Jahrgang 1935, Rentner

Hier finden Sie die Einzelbewerber aus anderen Bundesländern.

Bild (c) Allposters.de

Wahlkreisbewerber in Niedersachsen bei der Bundestagswahl 2013

2Das sind die Direktkandidaten in Niedersachsen bei der Bundestagswahl 2013:

Wahlkreis 24 (Aurich – Emden)

Bünting, Stephan (1972), FDP
Hoppe, Thilo (1958), GRÜNE *
Klitzsch, Klaus (1969), FREIE WÄHLER
Notman, Marco (1988), DIE LINKE
Saathoff, Johann (1967), SPD *
Schmelzle, Heiko (1970), CDU *

Wahlkreis 25 (Unterems)

Connemann, Gitta (1964), CDU *
Goldmann, Hans-Michael (1946), FDP *
Kleem, Harald (1954), GRÜNE
Lenzen, Charlotte (1956), DIE LINKE
Lükensmeier, Ralf (1963), Anderer KWV
Paschke, Markus (1963), SPD *
Tonsor, Ingo (1973), FREIE WÄHLER
Wille, Albert (1954), NPD

Wahlkreis 26 (Friesland – Wilhelmshaven – Wittmund)

Evers-Meyer, Karin (1949), SPD *
Fintel von, Victor Alexander (1971), GRÜNE *
Kammer, Hans-Werner (1948), CDU *
Meppen, Lübbo (1956), FDP *
Niemeyer, Ralph Thomas (1969), DIE LINKE *
Striess-Grubert, Udo (1959), FREIE WÄHLER *
Weist, Sebastian (1980), NPD

Wahlkreis 27 (Oldenburg – Ammerland)

Albani, Stephan (1968), CDU *
Eigenfeld, Ulrich (1947), NPD *
Lubitz, Holger (1971), PIRATEN
Meiwald, Peter (1966), GRÜNE *
Michels, Martin Alexander (1979), DIE LINKE *
Ratjen-Damerau, Dr. Christiane (1954), FDP *
Rohde, Dennis (1986), SPD *
Stroman, Hero Jan (1946), FREIE WÄHLER
Wever, Melanie (1967), AfD

Wahlkreis 28 (Delmenhorst – Wesermarsch – Oldenburg-Land)

Bartsch, Thomas (1960), DIE LINKE
Brunkhorst, Angelika (1955), FDP *
Dormuth, Dennis (1980), NPD
Grotelüschen, Astrid (1964), CDU *
Hansen, Arnold (1956), FREIE WÄHLER *
Kowitz, Harry (1938), Bündnis 21/RRP
Mittag, Susanne (1958), SPD *
Neugebauer, Andreas (1966), PIRATEN
Pancescu, Dragos (1967), GRÜNE *
Pothin, Christian (1966), AfD

Wahlkreis 29 (Cuxhaven – Stade II)

Behn, Karl (1948), FDP *
Braun, Christian (1985), PIRATEN
Ferlemann, Enak (1963), CDU *
Haack, Andreas (1979), NPD
Hagelstede, Guido (1967), DIE LINKE
Lukas, Gerald (1943), Bündnis 21/RRP
Viehoff, Eva (1958), GRÜNE *
Vogel, Bernhard (1949), AfD *
Wegener, Gunnar (1953), SPD *

Wahlkreis 30 (Stade I – Rotenburg II)

Dammann, Manfred (1959), NPD
Grundmann, Oliver (1971), CDU *
Kellmer, Oliver (1976), SPD *
Klaus, Richard Bodo (1965), PIRATEN
Krümmel, Gerd (1951), FREIE WÄHLER
Lemke, Michael (1968), GRÜNE *
Paulsen, Jens (1948), AfD *
Quelle, Michael (1953), DIE LINKE
Tören, Serkan (1972), FDP *

Wahlkreis 31 (Mittelems)

Härting, Martina (1956), AfD
Kemmer, Birgit (1960), GRÜNE *
Nehmer, Manuel (1982), FDP *
Richter, Tobias (1981), NPD
Ridder De, Dr. Daniela (1962), SPD *
Stegemann, Albert (1976), CDU *
Wensiersky von, Heinz Georg (1951), DIE LINKE

Wahlkreis 32 (Cloppenburg – Vechta)

Diersen, Josef (1959), GRÜNE
Friedhoff, Peter (1970), FDP *
Groneberg, Gabriele (1955), SPD *
Holzenkamp, Franz-Josef (1960), CDU
Kreßmann, Günter (1964), DIE LINKE
Luhr, Heinrich (1953), FREIE WÄHLER
Schäfer, Andre (1981), FAMILIE
Taube, Ralf Thomas (1964), NPD
Teuteberg, Holger (1964), AfD

Wahlkreis 33 (Diepholz – Nienburg I)

Eggelmann, Torsten (1964), GRÜNE
Gärtner, Mario (1980), PIRATEN
Gums, Rüdiger (1959), Anderer KWV
Knoerig, Axel (1967), CDU *
Lanzendörfer, Dr. Christoph (1954), SPD
Neumann, Bernd (1950), NPD
Schiller, Marcel (1991), FDP *
Schulz, Olaf (1958), FREIE WÄHLER *
Staschewski, Arno (1957), AfD
Waschner, Ingo (1969), DIE LINKE

Wahlkreis 34 (Osterholz – Verden)

Behrens, Herbert (1954), DIE LINKE *
Hochrainer, Dr. Thomas (1975), AfD *
Hofe von, Erich (1956), GRÜNE
Jantz, Christina (1978), SPD *
Kamlah, Cédric (1992), FDP *
Mattfeldt, Andreas (1969), CDU *
Oeltjen, Claus (1937), NPD
Schwettmann, Ole (1983), PIRATEN

Wahlkreis 35 (Rotenburg I – Heidekreis)

Grindel, Reinhard Dieter (1961), CDU *
Helge, Ingo Rüdiger (1976), NPD *
Klingbeil, Lars (1978), SPD *
Ludewig, Dr. Hans-Peter (1946), GRÜNE
Onken, Lennart (1994), DIE LINKE
Scharrinhausen, Stefan (1969), PIRATEN
Scheunemann, Günter Werner (1954), FREIE WÄHLER *
Schröder, Henrik (1994), FDP

Wahlkreis 36 (Harburg)

Bracht-Bendt, Nicole (1959), FDP
Geislinger, Robert (1988), PIRATEN
Grosse-Brömer, Michael (1960), CDU *
Heim, Ulrich Wolfgang (1957), NPD
Klingenberg, Willy Walter (1962), FREIE WÄHLER *
Lammers, Martina (1966), GRÜNE *
Lucke, Dr. Bernd (1962), AfD *
Pauly, Michel (1985), DIE LINKE
Stadler, Svenja (1976), SPD *

Wahlkreis 37 (Lüchow-Dannenberg – Lüneburg)

Börm, Manfred (1950), NPD
Debuch, Dr. Tobias (1973), FDP *
Forberger, Olaf (1962), PIRATEN
Lotze, Hiltrud (1958), SPD *
Pols, Eckhard (1962), CDU *
Recha, Michael (1972), AfD *
Tonne, Sonni (1963), PBC *
Verlinden, Julia (1979), GRÜNE *
Voß, Johanna Regina (1957), DIE LINKE *

Wahlkreis 38 (Osnabrück-Land)

Berghegger, Dr. André (1972), CDU *
Fischer, Anton (1992), PBC
Grunert, Jörg (1966), FREIE WÄHLER
Heimsoth, Dirk (1956), NPD
Nocun, Katharina (1986), PIRATEN *
Rohe, Bernhard (1961), DIE LINKE
Seestern-Pauly, Matthias (1984), FDP *
Spiering, Rainer (1956), SPD *
Zimmeck, Florian (1983), GRÜNE

Wahlkreis 39 (Stadt Osnabrück)

Demuth, Kerstin Sara (1989), PIRATEN
Gervelmeyer, Ralf (1970), PBC
Kiauka, Robert Heinrich (1971), FREIE WÄHLER *
Middelberg, Dr. Mathias (1964), CDU *
Schwanholz, Dr. Martin (1960), SPD *
Steggewentz, Derk-Olaf (1952), DIE LINKE
Steiner, Dorothea (1948), GRÜNE *
Thiele, Dr. Thomas (1957), FDP *
Walter, Helmut (1952), NPD

Wahlkreis 40 (Nienburg II – Schaumburg)

Beermann, Maik (1981), CDU *
Edathy, Sebastian (1969), SPD *
Franz, Torben (1994), DIE LINKE
Kallweit, Brigitte (1956), NPD *
Keul, Katja (1969), GRÜNE *
Kirstan, Dr. Ralf (1974), FDP
Riensch, Bernd (1965), PIRATEN

Wahlkreis 41 (Stadt Hannover I)

Budnick, Reiner (1954), PIRATEN
Dorn, Dr. Dr. Matthias Rudolf Helmut (1954), AfD *
Förste, Oliver (1961), DIE LINKE
Iseke, Thomas (1963), FDP *
Kleffel, Kurt-Peter (1953), MLPD
Klingenburg-Pülm, Silvia Brigitte (1953), GRÜNE *
Lorenz, Wilfried (1942), CDU *
Redöhl, Bettina (1965), FREIE WÄHLER
Tack, Kerstin (1968), SPD *

Wahlkreis 42 (Stadt Hannover II)

Bulmahn, Edelgard (1951), SPD *
Döring, Patrick (1973), FDP *
Hollack, Carin (1940), NPD
Kindler, Sven-Christian (1985), GRÜNE *
König, Jörn Harald (1967), AfD *
Leidecker, Jörn Jan (1977), DIE LINKE
Leyen von der, Dr. Ursula (1958), CDU *
Szymanek, Christian (1984), PIRATEN

Wahlkreis 43 (Hannover-Land I)

Dehm-Desoi, Dr. Diether (1950), DIE LINKE *
Hoppenstedt, Dr. Hendrik (1972), CDU *
Kohls, Gerriet Hermann (1959), FREIE WÄHLER *
Krieger, Christina (1990), NPD *
Marks, Caren (1963), SPD *
Naumann, Walter (1961), PIRATEN
Nordheim von, Wolfgang-Dietrich (1951), GRÜNE
Rösler, Dr. Philipp (1973), FDP *
Ünsal, Üsler (1982), BIG
Wendt, Hans-Peter (1944), AfD

Wahlkreis 44 (Celle – Uelzen)

Ebeling, Bernd (1966), GRÜNE
Ehrhorn, Thomas Ludwig Walter (1959), AfD
Lühmann, Kirsten (1964), SPD *
Nahtz, Joachim (1935), NPD
Otte, Henning (1968), CDU *
Prigge, Klaus (1953), FREIE WÄHLER
Uca, Behiye (1971), DIE LINKE *
Überheim, Ralf (1961), FDP *

Wahlkreis 45 (Gifhorn – Peine)

Berkhan, Monika (1956), GRÜNE *
Djelassi, Mathias Moncef (1980), FREIE WÄHLER
Eggers, Jürgen (1957), DIE LINKE
Grahn, René David (1992), NPD *
Heil, Hubertus (1972), SPD *
Pahlmann, Ingrid (1957), CDU *
Schlottmann, Klaus-Dieter (1949), PBC *
Schreiber, Ernst (1948), FDP *
Stoll, Matthias (1965), PIRATEN

Wahlkreis 46 (Hameln-Pyrmont – Holzminden)

Krellmann, Jutta (1956), DIE LINKE *
Lösekrug-Möller, Gabriele (1951), SPD *
Otto, Dr. Manfred Ernst Gerhard (1952), AfD
Schaper, Dr. Marcus (1973), GRÜNE *
Schumann, Claudia Ilse (1960), PIRATEN
Vietz, Michael (1968), CDU *
Wennemann, Klaus-Peter (1957), FDP *

Wahlkreis 47 (Hannover-Land II)

Dogan, Abdülselam (1974), GRÜNE
Flachsbarth, Dr. Maria (1963), CDU *
Gundelbacher, Thomas (1964), PIRATEN
Hasenjäger, Agnes (1950), DIE LINKE
Miersch, Dr. Matthias (1968), SPD *
Ulrichs, Arno Jürgen (1961), FREIE WÄHLER *
Weissleder, Dirk (1969), FDP *
Wolf, Sebastian (1988), NPD

Wahlkreis 48 (Hildesheim)

Bertram, Ute (1961), CDU
Breckel, Kerstin (1975), NPD
Fell, Dr. Bernd (1948), FDP *
Leopold, Lars (1977), DIE LINKE *
Pothmer, Brigitte (1955), GRÜNE *
Westphal, Bernd (1960), SPD *

Wahlkreis 49 (Salzgitter – Wolfenbüttel)

Bastian, Anke (1967), FREIE WÄHLER *
Gabriel, Sigmar (1959), SPD *
Hattendorf, Arne (1967), PIRATEN
Lagosky, Uwe (1962), CDU *
Menzner, Dorothée (1965), DIE LINKE
Michaelis, Dirk (1978), FDP
Pitkamin, Sascha (1969), GRÜNE
Preuß, Adolf (1941), NPD
Steinkampf-Sommer, Axel (1966), AfD

Wahlkreis 50 (Braunschweig)

Aden, Eckhard (1967), NPD
Bernschneider, Florian (1986), FDP *
Deutsch, Paul (1951), MLPD *
Fricke, Andre Patrick (1985), DIE LINKE
Hand, Gesche (1972), GRÜNE *
Harig, Klaus (1963), AfD
Müller, Carsten (1970), CDU *
Reimann, Dr. Carola (1967), SPD *
Roßmann, Stefan (1971), FREIE WÄHLER *
Schicke-Uffmann, Jens-Wolfhard (1987), PIRATEN *

Wahlkreis 51 (Helmstedt – Wolfsburg)

Barchmann, Heinz-Joachim (1950), SPD *
Chartier, Gabriele (1961), FREIE WÄHLER
Hönig, Günter (1951), Anderer KWV
Karstens, Dr. Detleff (1941), PBC *
Lach, Günter (1954), CDU *
Möll, Volker (1964), GRÜNE *
Preuß, Friedrich (1943), NPD *
Reichelt, Verony (1979), FDP *
Stemke, Jürgen (1972), PIRATEN *
Zimmermann, Pia-Beate (1956), DIE LINKE *

Wahlkreis 52 (Goslar – Northeim – Osterode)

Baumelt, Lothar (1951), Anderer KWV
Cramon-Taubadel von, Viola (1970), GRÜNE *
Ellies, Michael (1989), NPD
Franz, Olaf Torsten (1969), FDP *
Krischke-Ramaswamy, Dr. Mohan (1953), PIRATEN
Kühne, Dr. Roy (1967), CDU *
Ohse, Michael (1956), DIE LINKE
Priesmeier, Dr. Wilhelm (1954), SPD *
Sponfeldner, Georg (1977), FREIE WÄHLER *

Wahlkreis 53 (Göttingen)

Borrmann, Marco (1978), NPD *
Güntzler, Fritz (1966), CDU *
Knopek, Dr. Lutz (1958), FDP
Münch, Niels-Arne (1972), PIRATEN *
Nier, Gerd (1947), DIE LINKE *
Oppermann, Thomas (1954), SPD *
Sommer, Theodor Heinrich (1960), FREIE WÄHLER *
Trittin, Jürgen (1954), GRÜNE *

* Dieser Kandidat ist auch auf der Landesliste seiner Partei gelistet.

Unabhängige Kandidaten in Niedersachsen bei der Bundestagswahl 2013

Grüne Weiden (Eine Familiengruppe)

Ralf Lükensmeier (Überparteilicher Kandidat Lükensmeier), Wahlkreis 025 (Unterems)
Jahrgang 1963, Wirtschaftsfachwirt
luekensmeier.de

Rüdiger Gums, Wahlkreis 033 (Diepholz – Nienburg I)
Jahrgang 1959, Elektromechaniker
gums.de

Günter Hönig (OpaBraveheart), Wahlkreis 051 (Helmstedt – Wolfsburg)
Jahrgang 1951, Rentner

Lothar Baumelt (Einzelwahlvorschlag Baumelt), Wahlkreis 052 (Goslar – Northeim – Osterode)
Jahrgang 1951, Briefzusteller a. D.

Hier finden Sie alle unabhängigen Direktkandidaten.

Bild: (c) Allposters.de