Codename EOS: das große Pureview Lumia

The Verge berichtet, dass dieses Jahr ein weiteres Nokia Lumia Modell vorgestellt werden soll, das erstmals die aus dem Nokia 808 PureView Smartphone bekannte “große” PureView Kameratechnik einsetzen soll.

Diese verfügt über einen 41 MegaPixel Sensor und liefert dadurch besonders hochwertige Fotos. Ausgegeben werden dabei 5 MegaPixel Bilder, die durch besondere Schärfe und Bildqualität überzeugen. Und auch ein verlustfreies starkes Einzoomen ohne mechanischen Zoom wird dadurch möglich.

Das Lumia 920 hat zwar ebenfalls eine PureView Kamera, die allerdings über “nur” über 8,7 MegaPixel verfügt und mit der Floating Lens Technologie (Optical Image Stabilization) besonders gute Videos und lange Belichtungszeiten bei Nachtaufnahmen ermöglicht. Generell steht PureView bei Nokia neuerdings für eine besonders hochwertige Kamera.

Der Nachteil des 41 MP Bildsensors ist freilich, dass dieser recht dick ist. Das SmartPhone wird also nicht das schlankeste werden. Weitere Gerüchte besagen, dass es ein Aluminium Gehäuse mit abgerundeten Ecken haben soll und natürlich mit Windows Phone 8 laufen wird. Verfügbar sein soll es später im Verlauf des Jahres.

Ob es schon auf dem MWC in Barcelona vorgestellt wird, ist unklar – wundern würde es mich aber nicht.

Kommentar verfassen