Seitenaufrufe des Tremor Artikels auf Wikipedia

Die Grafik zeigt die Seitenaufrufe des deutschsprachigen Wikipedia-Artikels “Tremor” (Zittern).

Die Peaks sind von den jeweiligen Zitteranfällen von Angela Merkel ausgelöst.

Was Sie selbst gegen Zittern tun können, erfahren Sie hier.

Liste: Durchschnittliche Miete für eine Zweizimmerwohnung

Laut Deutsche Bank betrug 2018 die durchschnittliche Miete für eine Zweizimmerwohnung in…

  1. Hongkong: 3737 US-Dollar
  2. Paris: 3483 US-Dollar
  3. New York: 2854 US-Dollar
  4. London: 2410 US-Dollar
  5. Singapur: 1974 US-Dollar
  6. Tokio: 1740 US-Dollar
  7. Shanghai: 1343 US-Dollar
  8. Berlin: 1160 US-Dollar
  9. Madrid: 1148 US-Dollar
  10. Moskau: 998 US-Dollar
  11. Rio de Janeiro: 771 US-Dollar
  12. Neu-Delhi: 346 US-Dollar

Liste: Alphabetisierung und Anteil muslimischer Bevölkerung

In dieser Tabelle finden Sie den Anteil an alphabetisierten Einwohnern über 15 Jahre nach Männern, Frauen und gesamt.

Die Liste ist sortiert nach Anteil der muslimischen Bevölkerung in dem jeweiligen Land.

Land Männer Frauen Gesamt Muslime
Marokko 82,7% 62,5% 72,4% 99,9%
Somalia 49,7% 25,8% 37,8% 99,8%
Afghanistan 52,0% 24,2% 38,2% 99,7%
Iran 91,2% 82,5% 86,8% 99,5%
Tunesien 89,6% 74,2% 81,8% 99,5%
Jemen 85,1% 55,0% 70,1% 99,1%
Mauretanien 62,6% 41,6% 52,1% 99,1%
Irak 85,7% 73,7% 79,7% 99,0%
Malediven 99,8% 98,8% 99,3% 98,4%
Nigeria 27,3% 11,0% 19,1% 98,4%
Komoren 81,8% 73,7% 77,8% 98,3%
Türkei 98,4% 91,8% 95,0% 98,0%
Algerien 87,2% 73,1% 80,2% 97,9%
Jordanien 98,1% 95,2% 96,7% 97,2%
Aserbaidschan 99,9% 99,7% 99,8% 96,9%
Dschibuti 78,0% 58,4% 67,9% 96,9%
Tadschikistan 99,8% 99,8% 99,8% 96,7%
Usbekistan 99,7% 99,5% 99,6% 96,7%
Libyen 96,7% 85,6% 91,0% 96,6%
Pakistan 69,6% 42,7% 56,4% 96,4%
Senegal 68,5% 43,8% 55,7% 96,4%
Gambia 63,9% 47,6% 55,5% 95,1%
Ägypten 83,2% 67,3% 75,2% 94,9%
Mali 48,2% 29,2% 38,7% 94,4%
Kosovo[9] 96,6% 87,5% 91,9% 93,8%
Saudi-Arabien 97,0% 91,1% 94,7% 93,0%
Turkmenistan 99,3% 98,3% 98,8% 93,0%
Syrien 91,7% 81,0% 86,4% 92,8%
Sudan 83,3% 68,6% 75,9% 90,7%
Bangladesch 64,6% 58,5% 61,5% 90,4%
Kirgisistan 99,6% 99,4% 99,5% 88,0%
Indonesien 96,3% 91,5% 93,9% 87,2%
Oman 96,9% 91,2% 94,8% 85,9%
Guinea 38,1% 22,8% 30,4% 84,4%
Albanien 98,4% 96,8% 97,6% 80,3%
Sierra Leone 58,7% 37,7% 48,1% 78,0%
Vereinigte Arabische Emirate 93,1% 95,8% 93,8% 76,9%
Brunei 97,7% 95,1% 96,4% 75,1%
Kuwait 96,5% 95,8% 96,3% 74,1%
Kasachstan 99,8% 99,8% 99,8% 70,4%
Bahrain 96,9% 93,5% 95,7% 70,3%
Katar 97,9% 97,4% 97,8% 67,7%
Burkina Faso 43,0% 29,3% 36,0% 61,6%
Libanon 96,0% 91,8% 93,9% 61,3%
Malaysia 96,2% 93,2% 94,6% 61,3%
Tschad 48,5% 31,9% 40,2% 55,3%
Niger 69,2% 49,7% 59,6% 48,8%
Bosnien und Herzegowina 99,5% 97,5% 98,5% 45,2%
Guinea-Bissau 71,8% 48,3% 59,9% 45,1%
Mazedonien 98,8% 96,8% 97,8% 39,3%
Elfenbeinküste 53,1% 32,5% 43,1% 37,5%
Eritrea 82,4% 65,5% 73,8% 36,6%
Tansania 84,8% 75,9% 80,3% 35,2%
Äthiopien 57,2% 41,1% 49,1% 34,6%
Zypern 99,5% 98,7% 99,1% 25,3%
Benin 49,9% 27,3% 38,4% 23,8%
Montenegro 99,5% 98,0% 98,7% 18,7%
Israel 99,9% 99,9% 99,9% 18,6%
Kamerun 81,2% 68,9% 75,0% 18,3%
Mosambik 73,3% 45,4% 58,8% 18,0%
Mauritius 92,9% 88,5% 90,6% 17,3%
Ghana 82,0% 71,4% 76,6% 15,8%
Suriname 91,1% 95,0% 95,6% 15,2%
Indien 82,1% 65,4% 74,0% 14,4%
Singapur 98,7% 95,1% 96,8% 14,3%
Togo 78,3% 55,3% 66,5% 14,0%
Bulgarien 98,7% 98,1% 98,4% 13,7%
Malawi 73,0% 58,6% 65,8% 13,0%
Liberia 62,4% 32,8% 47,6% 12,0%
Uganda 80,8% 66,9% 73,9% 11,5%
Gabun 85,3% 81,0% 83,2% 11,2%
Georgien 99,8% 99,8% 99,8% 10,7%
Russland 99,7% 99,7% 99,7% 10,0%
Sri Lanka 93,6% 91,7% 92,6% 9,8%
Kenia 81,1% 74,9% 78,0% 9,7%
Zentral­afrikanische Republik 50,7% 24,4% 36,8% 8,5%
Frankreich 99,9% 99,9% 99,9% 7,5%
Guyana 87,2% 89,8% 88,5% 6,4%
Fidschi 91,9% 91,9% 93,7% 6,3%
Südsudan 38,6% 25,3% 31,9% 6,2%
Niederlande 99,9% 99,9% 99,9% 6,0%
Belgien 99,9% 99,9% 99,9% 5,9%
Trinidad und Tobago 99,2% 98,7% 99,0% 5,9%
Deutschland 99,9% 99,9% 99,9% 5,8%
Philippinen 95,8% 96,8% 96,2% 5,5%
Thailand 96,6% 96,7% 96,7% 5,5%
Österreich 99,9% 99,9% 99,9% 5,4%
Griechenland 98,5% 96,9% 97,7% 5,3%
Liechtenstein 99,9% 99,9% 99,9% 5,0%
Schweiz 99,9% 99,9% 99,9% 4,9%
Vereinigtes Königreich 99,9% 99,9% 99,9% 4,8%
Nepal 75,6% 55,1% 64,7% 4,6%
Schweden 99,9% 99,9% 99,9% 4,6%
Dänemark 99,9% 99,9% 99,9% 4,1%
Serbien 99,1% 97,2% 98,1% 4,1%
Äquatorialguinea 97,4% 93,0% 95,3% 4,0%
Myanmar 95,2% 91,2% 93,1% 4,0%
Italien 99,4% 99,0% 99,2% 3,7%
Norwegen 99,9% 99,9% 99,9% 3,7%
Slowenien 99,7% 99,7% 99,7% 3,6%
Mongolei 98,2% 98,6% 98,4% 3,2%
Madagaskar 66,7% 62,6% 64,7% 3,0%
Burundi 88,2% 83,1% 85,6% 2,8%
Australien 99,9% 99,9% 99,9% 2,4%
Luxemburg 99,9% 99,9% 99,9% 2,3%
Kanada 99,9% 99,9% 99,9% 2,1%
Spanien 98,7% 97,5% 98,1% 2,1%
Kambodscha 84,5% 70,5% 77,2% 2,0%
China (VR) 98,2% 94,5% 96,4% 1,8%
Hongkong 99,9% 99,9% 99,9% 1,8%
Ruanda 73,2% 68,0% 70,5% 1,8%
Südafrika 95,5% 93,1% 94,3% 1,7%
Kongo, Demokratische Republik 88,9% 66,0% 77,3% 1,5%
St. Vincent und die Grenadinen 96,0% 96,0% 96,0% 1,5%
Kroatien 99,7% 98,9% 99,3% 1,4%
Kongo, Republik 86,4% 72,9% 79,3% 1,2%
Neuseeland 99,9% 99,9% 99,9% 1,2%
Ukraine 99,9% 99,7% 99,8% 1,2%
Irland 99,9% 99,9% 99,9% 1,1%
Seychellen 94,7% 95,7% 95,2% 1,1%
Argentinien 98,0% 98,1% 98,1% 1,0%
Barbados 98,0% 96,8% 97,4% 1,0%
Simbabwe 88,5% 84,6% 86,5% 0,9%
Vereinigte Staaten 99,9% 99,9% 99,9% 0,9%
Andorra 99,9% 99,9% 99,9% 0,8%
Finnland 99,9% 99,9% 99,9% 0,8%
Panama 95,7% 94,4% 95,0% 0,7%
Antigua und Barbuda 98,9% 98,9% 98,9% 0,6%
Moldau 99,7% 99,1% 99,4% 0,6%
Botswana 88,0% 88,9% 88,5% 0,5%
Sambia 70,9% 56,0% 63,4% 0,5%
Monaco 99,9% 99,9% 99,9% 0,4%
Grenada 98,0% 98,0% 98,0% 0,3%
Namibia 79,2% 84,5% 81,9% 0,3%
Portugal 96,9% 94,1% 95,4% 0,3%
Rumänien 99,1% 98,5% 98,8% 0,3%
St. Kitts und Nevis 97,0% 97,0% 98,0% 0,3%
Venezuela 95,0% 95,7% 95,4% 0,3%
Angola 82,0% 60,2% 71,1% 0,2%
Bhutan 76,1% 55,0% 64,9% 0,2%
Estland 99,8% 99,8% 99,8% 0,2%
Island 99,9% 99,9% 99,9% 0,2%
Japan 99,9% 99,9% 99,9% 0,2%
Korea, Süd 99,9% 99,9% 99,9% 0,2%
Macau 98,0% 94,6% 96,2% 0,2%
Malta 92,5% 95,7% 94,1% 0,2%
Slowakei 99,6% 99,6% 99,6% 0,2%
Swasiland 87,4% 87,5% 87,5% 0,2%
Vietnam 96,3% 92,8% 94,5% 0,2%
Weißrussland 99,8% 99,7% 99,7% 0,2%
Armenien 99,8% 99,8% 99,8% 0,1%
Bahamas 94,7% 96,5% 95,6% 0,1%
Belize 82,3% 83,0% 82,7% 0,1%
Bolivien 97,8% 93,6% 95,7% 0,1%
Brasilien 92,2% 92,9% 92,6% 0,1%
Chile 97,4% 97,2% 97,3% 0,1%
Costa Rica 97,7% 97,8% 97,8% 0,1%
Dominica 94,0% 94,0% 94,0% 0,1%
Dominikanische Republik 91,2% 92,3% 91,8% 0,1%
Ecuador 95,4% 93,5% 94,5% 0,1%
El Salvador 90,7% 86,4% 88,4% 0,1%
Guatemala 84,7% 74,4% 79,3% 0,1%
Haiti 64,3% 57,3% 60,7% 0,1%
Honduras 88,4% 88,6% 88,5% 0,1%
Jamaika 84,0% 93,1% 88,7% 0,1%
Kolumbien 94,6% 94,8% 94,7% 0,1%
Korea, Nord 99,9% 99,9% 99,9% 0,1%
Kuba 99,7% 99,8% 99,7% 0,1%
Laos 87,1% 72,8% 79,9% 0,1%
Lesotho 70,1% 88,3% 79,4% 0,1%
Lettland 99,9% 99,9% 99,9% 0,1%
Litauen 99,8% 99,8% 99,8% 0,1%
Marshallinseln 93,6% 93,7% 93,7% 0,1%
Mexiko 95,6% 93,3% 94,4% 0,1%
Mikronesien 91,0% 88,0% 89,0% 0,1%
Nicaragua 82,4% 83,2% 82,8% 0,1%
Osttimor / Timor-Leste 71,5% 63,4% 67,5% 0,1%
Palau 99,5% 99,6% 99,5% 0,1%
Papua-Neuguinea 65,6% 62,8% 64,2% 0,1%
Paraguay 96,1% 95,0% 95,6% 0,1%
Peru 97,3% 91,7% 94,5% 0,1%
Polen 99,9% 99,7% 99,8% 0,1%
Puerto Rico 92,8% 93,8% 93,3% 0,1%
Salomonen 88,9% 79,1% 84,1% 0,1%
Samoa 98,9% 99,1% 99,0% 0,1%
San Marino 99,9% 99,9% 99,9% 0,1%
São Tomé und Príncipe 81,8% 68,4% 74,9% 0,1%
Taiwan 99,7% 97,7% 98,7% 0,1%
Tonga 99,3% 99,4% 99,4% 0,1%
Tschechien 99,9% 99,9% 99,9% 0,1%
Ungarn 99,1% 99,1% 99,1% 0,1%
Uruguay 98,1% 98,7% 98,4% 0,1%
Vanuatu 86,6% 83,8% 85,2% 0,1%
Vatikanstadt 99,9% 99,9% 99,9% 0,1%
Kap Verde 92,1% 83,1% 87,6% 0,0%

Datenquellen: CIA, IWF

Die häufigsten Vornamen neugeborener Jungen in Bonn 2010

Hier finden Sie eine Liste der männlichen Vornamen, die neugeborene Jungen in Bonn im Jahr 2010 erhielten. Berücksichtigt sind alle, die mindestens fünf mal vergeben wurden.
“Die häufigsten Vornamen neugeborener Jungen in Bonn 2010” weiterlesen

Religion und Bruttoinlandsprodukt

In diesem Diagramm ist auf Basis der Bundestagswahlkreise 2017 das Verhältnis zwischen Religionszugehörigkeit und Bruttoinlandsprodukt dargestellt (Anklicken für größere Darstellung).

Ganz klar: je katholischer, desto besser.

Aus der Reihe, was man in Daten so hineininterpretieren kann.

Datenquelle: Bundeswahlleiter

Detaildaten:

“Religion und Bruttoinlandsprodukt” weiterlesen

Liste: Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2017 sortiert nach KfZ Bestand

In dieserListe finden Sie alle Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2017 sortiert nach KfZ je 1.000 Einwohner.

Spitzenreiter ist der Wahlkreis 51 (Helmstedt – Wolfsburg), was wohl dem dortigen VW Werk geschuldet sein dürfte.

    1. Wahlkreis 51 (Helmstedt – Wolfsburg): 977,4 KfZ je 1.000 Einwohner
    2. Wahlkreis 234 (Schwandorf): 898,4 KfZ je 1.000 Einwohner
    3. Wahlkreis 230 (Rottal-Inn): 890,7 KfZ je 1.000 Einwohner
    4. Wahlkreis 181 (Main-Taunus): 861,3 KfZ je 1.000 Einwohner
    5. Wahlkreis 227 (Deggendorf): 856,1 KfZ je 1.000 Einwohner
    6. Wahlkreis 254 (Donau-Ries): 853,2 KfZ je 1.000 Einwohner
    7. Wahlkreis 248 (Bad Kissingen): 848,6 KfZ je 1.000 Einwohner
    8. Wahlkreis 241 (Ansbach): 846,7 KfZ je 1.000 Einwohner
    9. Wahlkreis 240 (Kulmbach): 844,8 KfZ je 1.000 Einwohner
    10. Wahlkreis 202 (Bitburg): 844,8 KfZ je 1.000 Einwohner
    11. “Liste: Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2017 sortiert nach KfZ Bestand” weiterlesen

Vergleich: Bezieher von Hartz IV in den Wahlkreisen der Bundestagswahl 2017

Folgende Tabelle zeigt den Anteil der Ausländer und der Deutschen Staatsbürger im jeweiligen Wahlkreis, die Leistungen nach SGB II (Hartz IV) beziehen.

Die Daten sind aus den Strukturdaten des Bundeswahlleiters berechnet, sind letztlich aber nicht wissenschaftlich belastbar, da der Stand der Einwohner vom 31.12.2015 ist, der Prozentsatz der Bezieher von Hartz IV jedoch vom 31.12.2016. Daher stelle ich diese Daten auch nicht in meine Reihe der Statistiken der Wahlkreise.

Eine Tendenz lässt sich freilich erkennen.

Wahlkreis Anteil Ausländer Anteil Deutsche
Wahlkreis 84 (Berlin-Treptow-Köpenick): 88% 12%
Wahlkreis 85 (Berlin-Marzahn-Hellersdorf): 75% 12%
Wahlkreis 298 (St. Wendel): 56% 5%
Wahlkreis 72 (Halle): 54% 12%
Wahlkreis 120 (Essen III): 51% 12%
Wahlkreis 79 (Berlin-Steglitz-Zehlendorf): 51% 12%
Wahlkreis 76 (Berlin-Pankow): 50% 12%
Wahlkreis 69 (Magdeburg): 48% 11%
Wahlkreis 47 (Hannover-Land II): 47% 8%
Wahlkreis 142 (Dortmund I): 45% 11%
Wahlkreis 123 (Gelsenkirchen): 44% 15%
Wahlkreis 14 (Rostock – Landkreis Rostock II): 44% 10%
Wahlkreis 71 (Anhalt): 44% 11%
Wahlkreis 43 (Hannover-Land I): 44% 8%
Wahlkreis 163 (Chemnitzer Umland – Erzgebirgskreis II): 44% 6%
Wahlkreis 65 (Elbe-Elster – Oberspreewald-Lausitz II): 44% 10%
Wahlkreis 86 (Berlin-Lichtenberg): 42% 12%
Wahlkreis 118 (Mülheim – Essen I): 42% 10%
Wahlkreis 5 (Kiel): 42% 11%
Wahlkreis 64 (Cottbus – Spree-Neiße): 42% 10%
Wahlkreis 141 (Herne – Bochum II): 41% 11%
Wahlkreis 54 (Bremen I): 40% 10%
Wahlkreis 70 (Dessau – Wittenberg): 40% 10%
Wahlkreis 194 (Gera – Greiz – Altenburger Land): 40% 8%
Wahlkreis 299 (Homburg): 40% 6%
Wahlkreis 21 (Hamburg-Nord): 40% 8%
Wahlkreis 17 (Mecklenburgische Seenplatte II – Landkreis Rostock III): 39% 10%
Wahlkreis 115 (Duisburg I): 39% 12%
Wahlkreis 296 (Saarbrücken): 38% 10%
Wahlkreis 4 (Rendsburg-Eckernförde): 38% 5%
Wahlkreis 56 (Prignitz – Ostprignitz-Ruppin – Havelland I): 37% 9%
Wahlkreis 27 (Oldenburg – Ammerland): 37% 7%
Wahlkreis 26 (Friesland – Wilhelmshaven – Wittmund): 37% 8%
Wahlkreis 74 (Mansfeld): 37% 10%
Wahlkreis 140 (Bochum I): 37% 9%
Wahlkreis 132 (Bielefeld – Gütersloh II): 37% 8%
Wahlkreis 152 (Leipzig I): 37% 10%
Wahlkreis 109 (Mönchengladbach): 36% 12%
Wahlkreis 153 (Leipzig II): 36% 10%
Wahlkreis 11 (Lübeck): 36% 11%
Wahlkreis 67 (Börde – Jerichower Land): 35% 7%
Wahlkreis 49 (Salzgitter – Wolfenbüttel): 35% 7%
Wahlkreis 77 (Berlin-Reinickendorf): 35% 13%
Wahlkreis 55 (Bremen II – Bremerhaven): 35% 13%
Wahlkreis 189 (Eichsfeld – Nordhausen – Kyffhäuserkreis): 35% 7%
Wahlkreis 39 (Stadt Osnabrück): 35% 6%
Wahlkreis 193 (Erfurt – Weimar – Weimarer Land II): 34% 9%
Wahlkreis 160 (Dresden II – Bautzen II): 34% 7%
Wahlkreis 3 (Steinburg – Dithmarschen Süd): 34% 7%
Wahlkreis 94 (Köln II): 34% 8%
Wahlkreis 138 (Hagen – Ennepe-Ruhr-Kreis I): 34% 9%
Wahlkreis 28 (Delmenhorst – Wesermarsch – Oldenburg-Land): 34% 7%
Wahlkreis 121 (Recklinghausen I): 33% 10%
Wahlkreis 166 (Vogtlandkreis): 33% 6%
Wahlkreis 125 (Bottrop – Recklinghausen III): 33% 9%
Wahlkreis 6 (Plön – Neumünster): 32% 7%
Wahlkreis 20 (Hamburg-Eimsbüttel): 32% 8%
Wahlkreis 29 (Cuxhaven – Stade II): 32% 6%
Wahlkreis 78 (Berlin-Spandau – Charlottenburg Nord): 32% 13%
Wahlkreis 116 (Duisburg II): 32% 12%
Wahlkreis 22 (Hamburg-Wandsbek): 32% 8%
Wahlkreis 122 (Recklinghausen II): 32% 10%
Wahlkreis 144 (Unna I): 32% 8%
Wahlkreis 46 (Hameln-Pyrmont – Holzminden): 31% 7%
Wahlkreis 151 (Nordsachsen): 31% 8%
Wahlkreis 102 (Wuppertal I): 30% 11%
Wahlkreis 66 (Altmark): 30% 10%
Wahlkreis 24 (Aurich – Emden): 30% 7%
Wahlkreis 143 (Dortmund II): 30% 12%
Wahlkreis 81 (Berlin-Tempelhof-Schöneberg): 30% 13%
Wahlkreis 48 (Hildesheim): 30% 6%
Wahlkreis 145 (Hamm – Unna II): 30% 9%
Wahlkreis 60 (Brandenburg an der Havel – Potsdam-Mittelmark I – Havelland III – Teltow-Fläming I): 30% 7%
Wahlkreis 134 (Minden-Lübbecke I): 30% 5%
Wahlkreis 117 (Oberhausen – Wesel III): 30% 10%
Wahlkreis 9 (Ostholstein – Stormarn-Nord): 30% 5%
Wahlkreis 168 (Kassel): 29% 7%
Wahlkreis 1 (Flensburg – Schleswig): 29% 8%
Wahlkreis 172 (Lahn-Dill): 29% 5%
Wahlkreis 190 (Eisenach – Wartburgkreis – Unstrut-Hainich-Kreis): 29% 6%
Wahlkreis 119 (Essen II): 29% 13%
Wahlkreis 103 (Solingen – Remscheid – Wuppertal II): 29% 8%
Wahlkreis 59 (Märkisch-Oderland – Barnim II): 28% 8%
Wahlkreis 57 (Uckermark – Barnim I): 28% 11%
Wahlkreis 15 (Vorpommern-Rügen – Vorpommern-Greifswald I): 28% 10%
Wahlkreis 198 (Ahrweiler): 28% 4%
Wahlkreis 44 (Celle – Uelzen): 28% 6%
Wahlkreis 16 (Mecklenburgische Seenplatte I – Vorpommern-Greifswald II ): 28% 11%
Wahlkreis 110 (Krefeld I – Neuss II): 28% 8%
Wahlkreis 88 (Aachen II): 28% 8%
Wahlkreis 7 (Pinneberg): 28% 5%
Wahlkreis 113 (Wesel I): 28% 6%
Wahlkreis 297 (Saarlouis): 28% 4%
Wahlkreis 33 (Diepholz – Nienburg I): 28% 5%
Wahlkreis 135 (Lippe I): 27% 6%
Wahlkreis 80 (Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf): 27% 13%
Wahlkreis 61 (Potsdam – Potsdam-Mittelmark II – Teltow-Fläming II): 27% 6%
Wahlkreis 239 (Hof): 27% 4%
Wahlkreis 139 (Ennepe-Ruhr-Kreis II): 27% 6%
Wahlkreis 12 (Schwerin – Ludwigslust-Parchim I – Nordwestmecklenburg I): 27% 9%
Wahlkreis 62 (Dahme-Spreewald – Teltow-Fläming III – Oberspreewald-Lausitz I): 26% 6%
Wahlkreis 19 (Hamburg-Altona): 26% 8%
Wahlkreis 8 (Segeberg – Stormarn-Mitte): 26% 4%
Wahlkreis 13 (Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I): 26% 7%
Wahlkreis 104 (Mettmann I): 26% 6%
Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd): 26% 5%
Wahlkreis 157 (Görlitz): 26% 9%
Wahlkreis 34 (Osterholz – Verden): 26% 4%
Wahlkreis 58 (Oberhavel – Havelland II): 26% 7%
Wahlkreis 162 (Chemnitz): 25% 9%
Wahlkreis 37 (Lüchow-Dannenberg – Lüneburg): 25% 6%
Wahlkreis 40 (Nienburg II – Schaumburg): 25% 6%
Wahlkreis 83 (Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg – Prenzlauer Berg Ost): 25% 14%
Wahlkreis 41 (Stadt Hannover I): 25% 8%
Wahlkreis 165 (Zwickau): 25% 6%
Wahlkreis 32 (Cloppenburg – Vechta): 25% 4%
Wahlkreis 45 (Gifhorn – Peine): 25% 5%
Wahlkreis 199 (Koblenz): 25% 5%
Wahlkreis 114 (Krefeld II – Wesel II): 25% 8%
Wahlkreis 154 (Leipzig-Land): 25% 7%
Wahlkreis 96 (Bonn): 24% 7%
Wahlkreis 129 (Münster): 24% 6%
Wahlkreis 42 (Stadt Hannover II): 24% 8%
Wahlkreis 191 (Jena – Sömmerda – Weimarer Land I): 24% 6%
Wahlkreis 175 (Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten): 24% 4%
Wahlkreis 101 (Leverkusen – Köln IV): 24% 8%
Wahlkreis 179 (Wiesbaden): 24% 9%
Wahlkreis 52 (Goslar – Northeim – Osterode): 24% 6%
Wahlkreis 73 (Burgenland – Saalekreis): 24% 10%
Wahlkreis 133 (Herford – Minden-Lübbecke II): 24% 5%
Wahlkreis 201 (Kreuznach): 24% 6%
Wahlkreis 128 (Steinfurt III): 24% 4%
Wahlkreis 91 (Rhein-Erft-Kreis I): 23% 6%
Wahlkreis 197 (Neuwied): 23% 5%
Wahlkreis 100 (Rheinisch-Bergischer Kreis): 23% 5%
Wahlkreis 156 (Bautzen I): 23% 7%
Wahlkreis 210 (Pirmasens): 23% 5%
Wahlkreis 95 (Köln III): 23% 9%
Wahlkreis 63 (Frankfurt (Oder) – Oder-Spree): 23% 9%
Wahlkreis 196 (Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg): 23% 4%
Wahlkreis 107 (Düsseldorf II): 23% 8%
Wahlkreis 98 (Rhein-Sieg-Kreis II): 23% 5%
Wahlkreis 105 (Mettmann II): 23% 6%
Wahlkreis 150 (Märkischer Kreis II): 23% 6%
Wahlkreis 106 (Düsseldorf I): 23% 8%
Wahlkreis 158 (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge): 22% 6%
Wahlkreis 207 (Ludwigshafen/Frankenthal): 22% 7%
Wahlkreis 206 (Worms): 22% 5%
Wahlkreis 130 (Warendorf): 22% 4%
Wahlkreis 137 (Paderborn – Gütersloh III): 22% 5%
Wahlkreis 209 (Kaiserslautern): 22% 6%
Wahlkreis 170 (Schwalm-Eder): 22% 4%
Wahlkreis 159 (Dresden I): 22% 7%
Wahlkreis 2 (Nordfriesland – Dithmarschen Nord): 22% 6%
Wahlkreis 30 (Stade I – Rotenburg II): 22% 5%
Wahlkreis 173 (Gießen): 22% 5%
Wahlkreis 136 (Höxter – Lippe II): 22% 5%
Wahlkreis 126 (Borken II): 22% 4%
Wahlkreis 82 (Berlin-Neukölln): 22% 14%
Wahlkreis 250 (Schweinfurt): 21% 3%
Wahlkreis 92 (Euskirchen – Rhein-Erft-Kreis II): 21% 6%
Wahlkreis 23 (Hamburg-Bergedorf – Harburg): 21% 8%
Wahlkreis 90 (Düren): 21% 7%
Wahlkreis 235 (Weiden): 21% 3%
Wahlkreis 245 (Nürnberg-Süd): 21% 6%
Wahlkreis 36 (Harburg): 21% 4%
Wahlkreis 248 (Bad Kissingen): 21% 2%
Wahlkreis 97 (Rhein-Sieg-Kreis I): 21% 5%
Wahlkreis 93 (Köln I): 21% 9%
Wahlkreis 148 (Siegen-Wittgenstein): 21% 5%
Wahlkreis 127 (Coesfeld – Steinfurt II): 21% 3%
Wahlkreis 205 (Mainz): 20% 5%
Wahlkreis 192 (Gotha – Ilm-Kreis): 20% 7%
Wahlkreis 169 (Werra-Meißner – Hersfeld-Rotenburg): 20% 5%
Wahlkreis 155 (Meißen): 20% 7%
Wahlkreis 167 (Waldeck): 19% 4%
Wahlkreis 111 (Viersen): 19% 6%
Wahlkreis 244 (Nürnberg-Nord): 19% 7%
Wahlkreis 87 (Aachen I): 19% 8%
Wahlkreis 211 (Südpfalz): 19% 4%
Wahlkreis 99 (Oberbergischer Kreis): 19% 4%
Wahlkreis 178 (Rheingau-Taunus – Limburg): 19% 4%
Wahlkreis 187 (Odenwald): 19% 4%
Wahlkreis 200 (Mosel/Rhein-Hunsrück): 19% 3%
Wahlkreis 184 (Groß-Gerau): 19% 6%
Wahlkreis 247 (Aschaffenburg): 19% 3%
Wahlkreis 18 (Hamburg-Mitte): 19% 9%
Wahlkreis 183 (Frankfurt am Main II): 19% 8%
Wahlkreis 251 (Würzburg): 18% 3%
Wahlkreis 208 (Neustadt – Speyer): 18% 4%
Wahlkreis 174 (Fulda): 18% 3%
Wahlkreis 146 (Soest): 18% 5%
Wahlkreis 51 (Helmstedt – Wolfsburg): 18% 5%
Wahlkreis 35 (Rotenburg I – Heidekreis): 18% 5%
Wahlkreis 186 (Darmstadt): 18% 5%
Wahlkreis 195 (Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis): 18% 6%
Wahlkreis 149 (Olpe – Märkischer Kreis I): 18% 5%
Wahlkreis 50 (Braunschweig): 18% 7%
Wahlkreis 240 (Kulmbach): 18% 2%
Wahlkreis 204 (Montabaur): 18% 3%
Wahlkreis 185 (Offenbach): 18% 7%
Wahlkreis 238 (Coburg): 18% 3%
Wahlkreis 108 (Neuss I): 18% 6%
Wahlkreis 243 (Fürth): 17% 3%
Wahlkreis 177 (Wetterau I): 17% 4%
Wahlkreis 161 (Mittelsachsen): 17% 6%
Wahlkreis 176 (Hochtaunus): 17% 3%
Wahlkreis 53 (Göttingen): 17% 5%
Wahlkreis 164 (Erzgebirgskreis I): 17% 6%
Wahlkreis 124 (Steinfurt I – Borken I): 17% 4%
Wahlkreis 275 (Mannheim): 17% 8%
Wahlkreis 147 (Hochsauerlandkreis): 17% 4%
Wahlkreis 75 (Berlin-Mitte): 17% 16%
Wahlkreis 229 (Passau): 16% 3%
Wahlkreis 237 (Bayreuth): 16% 3%
Wahlkreis 171 (Marburg): 16% 4%
Wahlkreis 231 (Straubing): 16% 3%
Wahlkreis 131 (Gütersloh I): 16% 4%
Wahlkreis 31 (Mittelems): 16% 4%
Wahlkreis 234 (Schwandorf): 16% 2%
Wahlkreis 188 (Bergstraße): 16% 4%
Wahlkreis 283 (Emmendingen – Lahr): 16% 3%
Wahlkreis 279 (Pforzheim): 15% 4%
Wahlkreis 281 (Freiburg): 15% 5%
Wahlkreis 236 (Bamberg): 15% 2%
Wahlkreis 284 (Offenburg): 15% 3%
Wahlkreis 277 (Rhein-Neckar): 15% 3%
Wahlkreis 263 (Göppingen): 15% 3%
Wahlkreis 182 (Frankfurt am Main I): 14% 9%
Wahlkreis 232 (Amberg): 14% 2%
Wahlkreis 270 (Aalen – Heidenheim): 14% 3%
Wahlkreis 258 (Stuttgart I): 14% 5%
Wahlkreis 289 (Reutlingen): 14% 3%
Wahlkreis 252 (Augsburg-Stadt): 14% 4%
Wahlkreis 181 (Main-Taunus): 14% 3%
Wahlkreis 89 (Heinsberg): 14% 6%
Wahlkreis 233 (Regensburg): 14% 2%
Wahlkreis 25 (Unterems): 14% 5%
Wahlkreis 276 (Odenwald – Tauber): 14% 2%
Wahlkreis 180 (Hanau): 14% 5%
Wahlkreis 241 (Ansbach): 14% 2%
Wahlkreis 264 (Waiblingen): 14% 3%
Wahlkreis 267 (Heilbronn): 13% 3%
Wahlkreis 249 (Main-Spessart): 13% 2%
Wahlkreis 269 (Backnang – Schwäbisch Gmünd): 13% 3%
Wahlkreis 202 (Bitburg): 13% 3%
Wahlkreis 68 (Harz): 13% 9%
Wahlkreis 212 (Altötting): 13% 3%
Wahlkreis 246 (Roth): 13% 2%
Wahlkreis 273 (Rastatt): 12% 3%
Wahlkreis 227 (Deggendorf): 12% 2%
Wahlkreis 38 (Osnabrück-Land): 12% 4%
Wahlkreis 262 (Nürtingen): 12% 3%
Wahlkreis 292 (Biberach): 12% 2%
Wahlkreis 287 (Konstanz): 12% 3%
Wahlkreis 278 (Bruchsal – Schwetzingen): 12% 3%
Wahlkreis 228 (Landshut): 12% 2%
Wahlkreis 290 (Tübingen): 12% 2%
Wahlkreis 285 (Rottweil – Tuttlingen): 12% 2%
Wahlkreis 266 (Neckar-Zaber): 12% 2%
Wahlkreis 294 (Ravensburg): 11% 2%
Wahlkreis 259 (Stuttgart II): 11% 5%
Wahlkreis 203 (Trier): 11% 3%
Wahlkreis 268 (Schwäbisch Hall – Hohenlohe): 11% 2%
Wahlkreis 242 (Erlangen): 11% 2%
Wahlkreis 253 (Augsburg-Land): 11% 2%
Wahlkreis 286 (Schwarzwald-Baar): 11% 3%
Wahlkreis 272 (Karlsruhe-Land): 11% 2%
Wahlkreis 291 (Ulm): 11% 2%
Wahlkreis 226 (Weilheim): 11% 2%
Wahlkreis 220 (München-West/Mitte): 11% 4%
Wahlkreis 112 (Kleve): 11% 5%
Wahlkreis 230 (Rottal-Inn): 11% 2%
Wahlkreis 218 (München-Ost): 11% 4%
Wahlkreis 219 (München-Süd): 11% 4%
Wahlkreis 261 (Esslingen): 11% 3%
Wahlkreis 257 (Ostallgäu): 10% 2%
Wahlkreis 271 (Karlsruhe-Stadt): 10% 5%
Wahlkreis 254 (Donau-Ries): 10% 1%
Wahlkreis 288 (Waldshut): 10% 2%
Wahlkreis 280 (Calw): 10% 2%
Wahlkreis 282 (Lörrach – Müllheim): 10% 3%
Wahlkreis 274 (Heidelberg): 10% 4%
Wahlkreis 215 (Fürstenfeldbruck): 10% 2%
Wahlkreis 265 (Ludwigsburg): 10% 3%
Wahlkreis 260 (Böblingen): 10% 2%
Wahlkreis 224 (Starnberg – Landsberg am Lech): 9% 1%
Wahlkreis 293 (Bodensee): 9% 2%
Wahlkreis 217 (München-Nord): 9% 4%
Wahlkreis 256 (Oberallgäu): 9% 2%
Wahlkreis 222 (Rosenheim): 9% 2%
Wahlkreis 295 (Zollernalb – Sigmaringen): 8% 3%
Wahlkreis 216 (Ingolstadt): 8% 2%
Wahlkreis 255 (Neu-Ulm): 8% 2%
Wahlkreis 225 (Traunstein): 8% 2%
Wahlkreis 223 (Bad Tölz-Wolfratshausen – Miesbach): 7% 1%
Wahlkreis 213 (Erding – Ebersberg): 7% 1%
Wahlkreis 221 (München-Land): 7% 1%
Wahlkreis 214 (Freising): 6% 1%

10 Fakten zum 20. Oktober

  1. Heute ist Welt-Osteoporose-Tag. Die WHO erinnert damit an die Knochenerkrankung, der man mit gesunder Ernährung vorbeugen kann. Außerdem ist heute Welt-Statistik-Tag. Dieser von der UN-Statistik-Behörde erstmals für 2010 ausgerufene Gedenktag wird heute zwar nicht offiziell begangen, doch erinnern weltweit Statistik-Fans an ihn.
    Wendelin hat heute Namenstag.
  2. Am 20. Oktober 1401 wird der Vitalienbruder (Pirat) Klaus Störtebeker zusammen mit dutzenden seiner Genossen in Hamburg enthauptet. Die Köpfe werden danach aufgespießt.
  3. 1740 wird Maria Theresia zur Erzherzogin von Österreich und Königin von Ungarn und Böhmen gekürt. Da viele deutsche Fürsten es nicht anerkennen, dass die Linie der Habsburger durch eine Frau fortgesetzt wird, entwickelt sich der österreichische Erbfolgekrieg.
  4. Mit einer Razzia im “Schwarzfischer”, einem der schwulen Szenelokale der Stadt München, nimmt die deutschlandweite Verfolgung von Schwulen und Lesben in Nazi-Deutschland 1934 ihren Anfang. An diesem Abend werden 145 Männer festgenommen, von denen 39 für mehrere Wochen im Konzentrationslager Dachau interniert werden.
  5. Im ZDF startet 1967 “Aktenzeichen XY … ungelöst” mit Eduard Zimmermann und 1974 die Serie “Derrick”.
  6. Das Opernhaus in Sydney, inzwischen das Wahrzeichen der Stadt, wird 1973 von Königin Elisabeth II. eröffnet.
  7. In Paris wird 1983 von der 17. Generalkonferenz für Maß und Gewicht neu definiert, was ein Meter ist: die Strecke, die das Licht im Vakuum in 1/299.792.458 Sekunde zurücklegt.
  8. Das stärkste Erdbeben im norddeutschen Raum seit Beginn der seismischen Messungen erreicht an diesem Tag im Jahr 2004 morgens kurz vor neun Uhr den Wert von 4,5 auf der Richter-Skala.
  9. Ottfried Preußler wird 1923 geboren.
  10. Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek (Die Klavierspielerin) kommt 1946 auf die Welt.

Was ist dran am Freitag den 13.?

Die 13 gilt als Unglückszahl und der Freitag als Todestag Jesu, was eine besonders unglückliche Kombination darstellt.

Untersuchungen zeigen aber, dass z.B. an einem “13. Freitag” nicht mehr Unfälle geschehen, als an anderen Tagen. Allerdings kommt in der 400-Jahres-Periode unseres Kalenders ein “Freitag, der 13.” am häufigsten vor: 688 mal. Einen Mittwoch den 13. gibt es hingegen nur 398 mal in den 400 Jahren.

 

Die 10 beliebtesten Artikel hier des Jahres 2015

blog-stats-2015

Und auch dieses Jahr wieder einmal die Rückschau, welche Artikel im Verlauf des Jahres am beliebtesten waren. Gut, das Jahr ist noch nicht ganz vorbei, aber an der Reihenfolge wird sich nicht mehr viel ändern. Und das ZDF bringt ja auch schon heute seinen Jahresrückblick.

  1. Übersicht der Horizon Fehlermeldungen
    Mehr als 16.500 mal wurde diese Seite aufgerufen. Es scheinen also doch so einige Probleme mit der Horizon Plattform zu haben.
  2. Welche Bedeutung hat die Farbe des Reisepasses?
    Verschwörungstheoretiker behaupten ja gerne, ein roter Reisepass würde bedeuten, dass das ausgebende Land nicht souverän sei. Immerhin mehr als 10.400 Leser wissen jetzt, dass das Humbug ist.
  3. Empfehlenswerte Bücher in der Amazon Leihbibliothek
    Ein Klassiker, der rund 5.800 Abrufe hatte.
  4. Deppenzepter
    Die Erklärung, dass ein Deppenzepter eine Selfie-Stange ist, interessierte immerhin 5.300 Blogleser.
  5. Die eigenartige Suchspitze nach Digne-les-Bains
    Wenige Tage vor dem German-Wings Absturz gab es eine eigenartige Suchspitze nach dem Absturzort auf Wikipedia… Mehr als 4.300 Besucher fanden das interessant.
  6. Caroline Tepass beantwortet die 10 Fragen an die Bonner OB Kandidaten
    2.034 Menschen haben die Antworten der Kandidatin von “Die PARTEI” gelesen.
  7. Bilder von Windows Phone aus übertragen
    Immerhin 1.900 Nutzer haben sich darüber informiert, wie man Bilder vom Windows Phone auf den PC kriegt.
  8. Die Federn des Bundesadlers
    …sorgen bei Reichsbügern immer wieder für Spekulationen. Zu Unrecht. Das wissen jetzt 1.472 Menschen.
  9. 100 spontane Antworten auf die 100 Fragen von Jan Böhmermann
    Obwohl der Beitrag über 1.200 Abrufe hatte, würde ich ihn inzwischen nicht mehr so schreiben.
  10. Digne-les-Bains, der Pinienzapfenzug, der Absturz von 4U9525 und Verschwörungstheorien
    Die Auflösung von Nummer 5 hat dann nur noch 1.136 Leser interessiert. Verschwörungstheorien ziehen eben mehr als die Auflösung…

Alles in allem bin ich mit den Besucherzahlen recht zufrieden, habe mir aber für 2016 neue Ziele gesetzt… Dazu aber erst in den nächsten Tagen mehr.