10 Fakten über den Intel 80386 Prozessor

intel-80386

 

  1. Am 17. Oktober 1985 stellte Intel den 80386 Prozessor vor.
  2. Er ist der erste Prozessor der x86 Familie mit 32 Bit Architektur.
  3. Auch die heutigen Core Prozessoren von Intel basieren grundsätzlich auf dieser Prozessorarchitektur.
  4. Die Entwicklung leitete ab 1982 John Crawford.
  5. Es gab verschiedene Modelle und Varianten des 80386, darunter z.B. den 386SL, der in Notebooks eingesetzt wurde. Außerdem wurden Prozessoren mit der Architektur u.a. von IBM und AMD gebaut.
  6. Das erste Modell des 80386 DX hatte eine Tatfrequenz von 12 MHz.
  7. Auf einem 386DX fanden 275.000 Prozessoren Platz.
  8. Die ersten Modelle wurden in 1,5 µm Technik gefertigt, spätere in 1,0 µm,
  9. Die letzten Modelle wurden 2007, also 22 Jahre nach der Vorstellung, gefertigt.
  10. Auch heute noch wird der 80386 für Steuerungsaufgaben – z. B. in Telefonvermittlungsanlagen und in der Raumfahrt – eingesetzt.

Bildquelle: Wikipedia, das Bild steht unter der CC 3.0 Lizenz

Eine Antwort auf „10 Fakten über den Intel 80386 Prozessor“

Kommentar verfassen