Die Zukunft von Windows Phone

Eine aktuellere Sicht der Dinge gibt es in diesem Artikel: Die zweigeteilte Windows Phone Welt.

Zunächst einmal – Windows Phone 8 ist großartig und schließt mindestens zu iOS und Android auf. Mehrkernprozessoren, NFC, microSD Unterstützung, beeindruckende Grafik-Performance und HD Screens – es ist nahezu perfekt. Wir werden schon sehr bald viele phantastische Smartphones mit Microsofts mobiler Windows Variante sehen – und, was heute bei der Vorstellung von WP8 etwas untergegangen ist, auch Tabletes, die unterhalb der Windows RT Modelle angesiedelt sein werden. Sie werden alle perfekt mit Windows 8, Windows RT und der X-Box zusammenspielen. Hier eine Übersicht der wichtigsten Windows Phone 8 Features.

So weit so gut. Nicht.

Denn für die derzeitigen Windows Phones wird es keine Updates geben.

Als Besitzer eines schon älteren LG Optimus 7 und eines einfacheren HTC Radar kann ich damit sogar noch leben. Bei meinem Nokia Lumia 800 sieht es schon anders aus. Und richtig ärgern würde ich mich, wenn ich mir gerade ein Lumia 900 oder ein HTC Titan gekauft hätte. Gut, es wird für diese Smartphones ein Update auf Windows Phone 7.8 geben und damit einige der neuen Funktionen, darunter wahrscheinlich den neuen schicken Startscreen, den Internet Explorer 10 und andere oberflächliche Verbesserungen. Aber die ganze neue Windows Phone Welt wird sich einem nicht erschließen. Aus dem Lumia 900 ist von einem Tag zum anderen von einem High-End-Smartphone gefühlte untere Mittelklasse geworden.

Man muss kein Wahrsager sein um einzusehen, dass es jetzt einige 100.000 sehr verärgerte Lumia 900 Eigentümer gibt und dass die Verkäufe einbrechen werden. Die Telekom in Deutschland hat das Gerät daher schon gar nicht mehr in ihr Angebot aufgenommen. Samsung wartet klugerweise mit neuer Hardware gleich auf die aktuelle Betriebssystemversion.

Windows Phone 8 ist ein Betriebssystem für echte High-End Smartphones, die entsprechend leistungsstarke Hardware brauchen. Daher ist Microsofts letzter Schritt, Windows Phone 7 auch für Endgeräte mit einfacherer Hardware zu öffnen, unverständlich und unklar.

Die Frage ist wird die Windows Phone 7.x Linie irgendwann nach dem 7.8er Update bald eingestampft? Oder wird WP7 zumindest für einfache Smartphones in den Emerging Markets am Leben gehalten? Immerhin gibt es für die Plattform schon über 100.000 Apps und einige nicht so schlechte Geräte zu attraktiven Preisen. Gibt es dann zwei parallele Windows Phone Linien?

Microsoft und Nokia wären gut beraten, hier schnell für Klarheit zu sorgen, um ein Tal der Tränen zu vermeiden.

Was bringt Windows Phone 8?

Heute am 20. Juni 2012 stellt Microsoft auf einer Entwicklerkonferenz Windows Phone 8 erstmals der Öffentlichkeit vor. Der Schwerpunkt liegt dabei natürlich bei den Fragen, die sich App-Entwickler dabei stellen werden, doch einige davon sind sicherlich für alle interessant:

Auf welchem Kernel basiert Windows Phone 8?

Apollo, so der bisherige Codename, basiert auf dem NT Kernel, auf dem auch Windows 8 basiert. Die Vorgängerversionen 7 und 7.5 basierten noch auf dem alten Windows CE Kernel.

Werden von Windows Phone 8 Mehrkernprozessoren unterstützt?

Ja, aktuelle Dualcore und Quadcore Prozessoren werden unterstützt – in der Theorie bis zu 64 Kerne.

Welche Bildschirmauflösungen wird Windows Phone 8 unterstützen?

Zumindest 3. Die bislang bekannte WVGA (800*480), WXGA (1280*768) sowie 720p (1280*720)

Wird Windows Phone 8 Speicherkarten unterstützen?

Ja, MicroSD Karten. Dabei wird ein direkter Zugriff auf Bilder, Videos und auch Musik auf den Speicherkarten möglich sein. Auch die Installation von Apps soll möglich werden.

Wann wird Windows Phone 8 erscheinen?

Erste Smartphones mit dem neuen Betriebssystem sollen ab Herbst 2012 verfügbar sein.

Werden die bestehenden Apps laufen?

Ja, Windows Phone 8 ist kompatibel zu den bestehenden über 100.000 Apps.

Wird es Updates für bestehende Windows Phones geben?

Nein, Updates für bestehende Windows Phones wie das Nokia Lumia 800 und 900 oder das HTC Radar oder Titan werden nicht kommen. Stattdessen wird es ein Update auf Windows Phone 7.8 geben, das einige Funktionen von WP8 bringen soll.

Was ist sonst noch neu bei Windows Phone 8?

  • Internet Explorer 10
  • Nokia Maps und Navigation, auch offline
  • NFC Support
  • Mobile Wallet (bargeldloses Bezahlen)
  • Optimiertes Power-Management (Akku Lebensdauer)
  • Mehr Einstellungsmöglichkeiten beim Startscreen (unterschiedliche Tile Größen)
  • In App Purchasing
  • Die enge Anbindung an Zune wird gelöst, so kommen z.B. Updates OTA (Over The Air)

Aus für Surface: Microsoft zieht sich aus Tablet Markt zurück

“Microsoft bringt den iPad Killer.” “10 Gründe warum das iPad immer noch besser ist als Surface.” “10 Gründe, warum Surface das iPad vernichten wird.” – so oder ähnlich schrieben gestern die einschlägigen Fachmedien.

Alles Geschichte – Microsoft zieht sich aus dem Tablet Markt zurück.

Und das ist auch keine Überraschung, wie ich gestern in meinem Blogbeitrag “Das große Microsoft-Surface-Missverständnis” schrieb. Die Surface Tablets werden zwar noch auf den Markt kommen, aber wohl nur in den USA und nur über ausgewählte Vertriebskanäle. Ob man sich hierzulande ein Surface kaufen kann, steht also in den Sternen. Nach der ersten Generation ist Schluss.

Mehr oder weniger bestätigt hat diese Vermutung der Gründer von Acer, Stan Shih, Wie die Digitimes berichtet, sagte er, dass Microsoft mit den vorgestellten Surface Modellen seine Partner und Windows 8 Lizenznehmer anregen und inspirieren will, sich im Tablet Markt zu engagieren. Wenn dieses Ziel erreicht ist, werde sich MS aus dem Hardware Markt in diesem Segment wieder zurückziehen. Shih sollte es wissen.

Ich denke, dass wird schon sehr bald der Fall sein. So hat z,B, bereits Michael Dell angekündigt, im Herbst eine große Palette an um Windows 8 herumgebauter Hardware anzubieten.

Vielleicht erleben wir sogar die große Überraschung, dass die Surface Tablets am Ende gar nicht unter dem Namen Microsoft auf den Markt kommen…

Anders wird es wohl nur laufen, wenn Microsofts Partner nicht genug und nicht hinreichende spannende Tablets anbieten werden – aber dass dieser Fall eintritt, ist derzeit eher unwahrscheinlich.

Mehr zum Thema Microsoft Tablets gibt es hier unter dem Tag “surface“.

Was am 20. Juni in Bonn passiert ist

Für diese Seite sind noch keine Inhalte hinterlegt, aber diese folgen bald. Sie wissen, was am 20. Juni in Bonn passiert ist? Dann schreiben Sie uns doch!