Was bedeutet Journalisterich?

Laut Stefanie Lohaus sollte “Journalisterich” eingeführt werden, um den männlichen Journalisten gezielt vom allumfassenden generischen Maskulinum “Journalist” und der weiblichen “Journalistin” zu unterscheiden.

Denkbar wären dann auch:

  • Altenpflegerich
  • Apothekerich
  • Arzterich
  • Bäckerich
  • Deutscherich
  • Fahrradmonteurich
  • Kellnerich
  • Rechtsanwalterich
  • Steuerberaterich
  • Urologerich
  • Zuhälterich

Ob diese Änderung sinnvoll wäre, muss jeder für sich selbst beurteilen.

Weitere Gender Stilblüten gibt es hier.

Übrigens, schon vorher wurde Journalisterich abwertend als Schimpfwort für einen Journalisten verwendet:

Ach, das ist auch nur so ein Journalisterich, ein richtiger Schmierfink.

Eine Antwort auf „Was bedeutet Journalisterich?“

Kommentar verfassen