Die Wirmer Flagge

Dies ist die Wirmer Flagge, auch Stauffenberg Flagge oder „Flagge Deutscher Widerstand 20. Juli“ genannt.

Die Flagge ist ein Entwurf von Josef Wirmer, einem der Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944. Sie sollte nach einem erfolgreichen Putsch die neue Flagge Deutschlands werden.

Vom Parlamentarischen Rat wurde sie bei den Diskussionen 1948/1949 als Bundesflagge verworfen, diente aber in modifizierter Form der CDU von 1953 bis etwa 1970 als Parteifahne und der FDP als Vorbild für ihre Parteisymbole.

Anfang der 1970er Jahre verschwand die Wirmer-Flagge dann aber aus der öffentlichen Wahrnehmung.

Erst 1999 wurde die Flagge dann von Reinhold Oberlercher, dem Vordenker des „Deutschen Kolleg“, in einem überarbeiteten Verfassungsentwurf vom 9. November 1999 zur Flagge „Vierten Reichs“ erklärt und diente fortan als Flagge des Deutschen Kollegs. Daraus resultierend wurde sie in Reichsbürgerkreisen populär.

Köpfe: Jeffrey Carter McMillan

Jeffrey Carter McMillan war ein hinsichtlich seiner Herkunft nicht erfasster Mann (52), der am 20. Juli 2014 in Spanish Fort (AL) von der Polizei erschossen wurde.

Köpfe: Richard Trevor Duncalf

Richard Trevor Duncalf war ein weißer Mann (28), der am 20. Juli 2014 in Kent (WA) von der Polizei erschossen wurde.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 20. Juli 2014

Der 20. Juli 2014 war ein Sonntag und der 1904. Tag von @realdonaldtrump beim Kurznachrichtendienst. An diesem Tag schrieb Donald Trump genau einen tweet. Dafür gab es 56 Likes und 66 Retweets. Der tweet lautete:

„@DiveejS: @realDonaldTrump Your hair is magnificent. Don’t let anyone tell you otherwise.“ What a nice guy!“