Rezept: Köfte Suppe (Köfteli Hamurlu Corba)

Dies ist eine traditionelle anatolische Suppe.

Für die Köfte

  • 200 g Hackfleisch (Rind, Lamm oder Rind/Lamm)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl

Hackfleisch mit Salz und Pfeffer mischen, kneten und kleine Bällchen formen. In wenig Öl braten und dann auf einem mit Küchenpapier bedeckten Teller aufbewahren.

Für die Suppe

  • 1 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Mehl
  • 1 l Brühe (Gemüsebrühe oder Rinderbrühe)
  • 1 l Tomatensaft
  • Salz, Pfeffer

In einem Kochtopf bei mittlerer Hitze Pflanzenöl erhitzen, Mehl darin kurz anschwitzen. Brühe und Tomatensaft nach und nach unter Rühren zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Köfte zugeben, kurz zum Kochen bringen und bei reduzierte Hitze köcheln lassen.

Für die Teigteilchen:

  • 200 g Mehl
  • Wasser
  • Salz

Mehl mit Salz mischen. Wasser langsam zugeben, dabei einen glatten Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatz ausrollen, in dünne Streifen schneiden, dann in kleine Stücke verteilen. Bemehlte Teigteilchen zur Suppe geben, rühren und weitere 6-7 Minuten köcheln lassen, bis die Teigteilchen weich sind.

Derweil die Joghurtsoße zubereiten:

  • 500g türkischer oder griechischer Joghurt
  • Salz
  • 1 Ei
  • 1 EL Mehl

Joghurt mit Salz, Ei und Mehl gut verrühren. 100 ml kaltes Wasser zur Suppe geben. 100ml Suppe zur Joghurtsoße geben, erwärmen. Nochmals 100 ml Suppe hinzufügen und die Joghurtsoße nach und nach unter Rühren zur Suppe zugeben.

Unter ständigem Rühren die Suppe zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen.

Dann die Minz-Butter zubereiten:

  • 2 EL Butter
  • 1 TL getrocknete Minze

Butter in einem Topf schmelzen lassen, nicht kochen! Minze zugeben und die Minz-Buttersoße zur Suppe geben und unterrühren.

Sofort servieren.

Kommentar verfassen