Dokumentiert: Der „Thank you, USA“ tweet von Radek Sikorski

Thank you, USA.

Mit diesem tweet befeuert Radek Sikorsky Gerüchte, die USA seien für die Sprengung der Nordstream Pipelines verantwortlich.

Der tweet wurde übrigens inzwischen gelöscht.

Wer hat die Nordstream Pipelines gesprengt?

Hier sammeln wir Theorien und passende Argumente sowie Gegenargumente, wer und was die Nordstream 1 und Nordstream 2 Pipelines beschädigt haben könnte.

Es handelt sich hier um eine Sammelstelle mit Theorien und Quellen, keinen zusammenhängenden Text.

„Wer hat die Nordstream Pipelines gesprengt?“ weiterlesen

Video: Joe Biden zu Nordstream 2

Dieses Video wird von Verfechtern der These, dass die USA die Anschläge auf Nordstream 1 und Nordstream 2 verübt hätten, als Beweis angeführt.

Dafür spricht, Biden hier tatsächlich ankündigt, Nordstream 2 für den Fall einer russischen Invasion zu stoppen. Dagegen spricht, dass Biden damit wahrscheinlich politische Maßnahmen meinte, durch NS2 eh kein Gas floss und dass seit der Invasion zum Zeitpunkt der Sprengung schon rund sieben Monate vergangen waren.

Mehr zur Sprengung von Nordstream 2 haben wir hier.

Liste: Bundesstaaten der USA – mit je 10 Fakten

Hier finden Sie über alle Bundesstaaten der USA jeweils 10 interessante Fakten. „Liste: Bundesstaaten der USA – mit je 10 Fakten“ weiterlesen

Was bedeutet der Hashtag #ItalExit?

Als Italexit wird der mögliche Austritt Italiens aus der Europäischen Union bezeichnet. Man findet den Begriff oft als Hashtag #ItalExit auf twitter, so z.B. nach der Italien Wahl am 25. September 2022, bei der EU kritische Parteien sehr erfolgreich waren.

Ist das Stockholm Syndrom eine frauendiskriminierende Erfindung eines misogynen Polizisten?

Florian Hackes Video zum Stockholm Syndrom

Mehr durch Zufall wurde ich auf twitter auf ein Video von Florian Hacke aufmerksam, bei dem dieser das Thema Stockholm Syndrom behandelt. Eingeleitet ist es dort mit den Worten: „Stockholm Syndrom, der misogyne Mythos, den alle glauben“. Da er schon einmal ein sehr gutes Video zum Thema Homöopathie im gleichen Stil veröffentlicht hat, sah ich es mir an und hatte ein komisches Gefühl, ob die Geschichte so stimmt, wie Hacke sie darstellt. Wie ich schon verschiedentlich ausgeführt habe, hinterfrage ich ja alles, was mir seltsam vorkommt, was ich generell im Umgang mit Medien raten kann.

Hackes zentrale Aussage in dem Video ist, dass der Begriff ‚Stockholm Syndrom‘ die Erfindung eines Polizisten sei, um eine Frau zu diskreditieren, die ihn öffentlich kritisiert hatte. „Ist das Stockholm Syndrom eine frauendiskriminierende Erfindung eines misogynen Polizisten?“ weiterlesen

Mein Abendessen: Asiatisches Hackfleisch mit Reis

Hackfleisch mal asiatisch

In einigen Küchen Asiens ist Hackfleisch recht beliebt – warum also nicht selbst mal Hackfleisch asiatisch zubereiten.

Dazu 300g Rinderhack zusammen mit sehr fein gehacktem Ingwer, Knoblauch und Schalotten in etwas Pflanzenöl anbraten. Dann eine leichte Mischung aus 100ml Rinderbrühe, Hoisin Sauce, Sojasauce und Maisstärke angießen und einköcheln lassen. Dann geschnittenes Gemüse, z.B. wie hier Pak-Choi und Spitzpaprika, zugeben. Mit Limettensaft und Sojasauce abschmecken, Mit Koriander und Frühlingszwiebeln bestreuen und mit Reis oder Glasnudeln servieren.

Tipp: Wer es gerne scharf mag, kann eine Chilischote fein geschnitten zum Hackfleisch geben oder später darüber streuen.

Wer kommt?

Dieses Rezept ist Teil der Serie „Wer kommt?“ und wurde auch auf twitter vorgestellt.

Dokumentiert: Der Kopftuchkommentar von ZDF heute

ZDF heute berichtet auf seiner Facebookseite über eine jungen Frau, Masha Amini, im Iran, die „wegen ihres ‚unislamischen‘ Outfits … von der iranischen Sittenpolizei festgenommen“ wurde und dann im Polizeigewahrsam stirbt.

Ein User kommentiert darauf: „Und bei uns behaupten die Woken, Kopftuch und Burka wären ein Zeichen für Freiheit. So kann man sich irren!“, worauf das Social Media Team des ZDF antwortet:

„Bei dem Vorfall handelt es sich um den Tod einer Frau in Polizeigewahrsam, dessen Umstände noch nicht aufgeklärt sind. Der Vorwurf von Polizeigewalt steht jedoch im Raum. Ihre Festnahme erfolgte unter den entsprechenden Gesetzen im Iran, die Sie berechtigterweise kritisieren. Ihre Kritik an den Gesetzen im Iran jedoch generell auf das Tragen eines Kopftuchs zu übertragen verlässt den hier besprochenen Kontext, diffamiert Kopftuchtragende und reproduziert antimuslimischen Rassismus.“

Wir lassen das einfach mal so stehen, jeder bilde sich sein eigenes Urteil.

Hier noch der Deeplink zum Kommentar.

Dokumentiert: Der Stockholm Syndrom Tweet der Werteunion

“Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert. “ -Wikipedia

Dies twittert die Werteunion am 18. September 2022 und impliziert damit, die CDU sei in der Geiselhaft der Grünen.

Insbesondere die Bildauswahl stieß auf massive Kritik.

Mein Abendessen: Schweinefilet mit Linsen, Harissa Kartoffeln und Senfsauce

Das Fleisch ist hier fast nur Nebensache

Hier habe ich kleine Kartoffeln mit Schale gewürfelt und mit Pfeffer, Salz, Olivenöl und Harissa mariniert. Dann entweder für rund 30 Minuten in den Backofen oder 20 Minuten in den Airfryer.

Für die Senfsauce Sahne mit etwas Gemüsebrühe und etwas Senf auf- und dann bei niedriger Temperatur einköcheln lassen.

Schweinefilet rundherum anbraten, salzen und Pfeffern und dann abgedeckt bei kleiner Hitze abgedeckt ca. 15 Minuten garen, dann aufschneiden.

Die Linsen sind zusammen mit etwas Knoblauch, fein geschnittenen Zwiebeln und Lauch – den hatte ich noch übrig, kein Muss – in Olivenöl angedünstet. Dann mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt und Blattspinat untergehoben.

Alles anrichten und servieren.

Wer kommt?

Das Gericht ist Teil meiner twitter Serie „Wer kommt?“ und wurde daher dort auch vorgestellt.