Was bedeutet der ICD-10 Code H50.6?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code H50.6 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Augenmuskeladhäsion
  • Augenmuskelfibrose
  • Augenmuskelfibrosesyndrom
  • Brown-Phänomen
  • Brown-Syndrom
  • Erworbene Augenmuskeldeformität
  • Klicksyndrom
  • Mechanisch bedingter Strabismus
  • Mechanische Motilitätsstörung des Auges
  • Mechanische Motilitätsstörung des Auges durch Blow-out-Fraktur
  • Posttraumatisches Strabismus-Syndrom
  • Pseudo-obliquus-superior-Parese des Auges [Brown-Syndrom]
  • Strabismus durch Adhäsion
  • Strabismus durch Narben
  • Strabismus durch Trauma

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Kommentar verfassen