Was bedeutet der ICD-10 Code K31.88?

Hier finden Sie, was der ICD-10 Code K31.88 bedeutet, wie er z.B. auf dem gelben Schein aufgeführt ist. „Was bedeutet der ICD-10 Code K31.88?“ weiterlesen

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.82?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.82 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Angiodysplasie des Duodenums mit Blutung
  • Angiodysplasie des Magens mit Blutung

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.81?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.81 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Angiodysplasie des Duodenums
  • Angiodysplasie des Magens

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.7?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.7 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Antrumpolyp
  • Duodenalpolyp
  • Hyperplastischer Duodenalpolyp
  • Hyperplastischer Magenpolyp
  • Magenpolyp
  • Polyp des Antrum pyloricum

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.6?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.6 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Duodenalfistel
  • Fistula gastroduodenalis
  • Fistula gastro-jejuno-colica
  • Gastrische Fistel
  • Gastroduodenalfistel
  • Gastroenterokolische Fistel
  • Gastro-gastrische Fistel
  • Gastrojejunale Fistel
  • Gastrojejunokolische Fistel
  • Gastrokolische Fistel
  • Kolon-Magen-Fistel
  • Magenfistel

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.5?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.5 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Chronischer Duodenalileus
  • Duodenalkonstriktion
  • Duodenalobstruktion
  • Duodenalstenose
  • Duodenalstriktur
  • Duodenalverschluss
  • Obstruktive Duodenalnarbe
  • Stasis duodenalis

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.4?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.4 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Magendivertikel
  • Taschenbildung des Magens

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.3?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.3 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Magenobstruktion durch Pylorospasmus
  • Magenpförtnerkrampf
  • Pylorospasmus a.n.k.
  • Pyloruskontraktur a.n.k.
  • Reflexpylorospasmus a.n.k.

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.2?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.2 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Kaskadenmagen
  • Sanduhrmagen
  • Sanduhrstenose des Magens
  • Sanduhrstriktur des Magens

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code K31.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code K31.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Hypertrophische Pylorusstenose beim Erwachsenen
  • Hypertrophische Pylorusstriktur
  • Magenausgangsstenose
  • Magenausgangsverschluss
  • Obstruktion des Magenausganges
  • Pylorushypertrophie
  • Pylorusobstruktion
  • Pylorusobstruktion beim Erwachsenen
  • Pylorusstenose
  • Pylorusstriktur beim Erwachsenen
  • Pylorusverschluss beim Erwachsenen

Mehr Informationen finden Sie hier bald.