Tschüss, iPod!

Apple hat am 10. Mai 2022 bekannt gegeben, dass der iPod Touch nicht mehr produziert wird. Damit endet nach über 20 Jahren – am 23. Oktober 2001 wurde das erste Modell vorgestellt – eine Produktlinie, die Apple damals vielleicht das Überleben gerettet hat, den Musikmarkt revolutionierte und die Grundlage für das iPhone schuf.

Im Apple Store sowie auf Amazon gibt es noch Restbestände. „Tschüss, iPod!“ weiterlesen

Was bedeutet der Hashtag #OurFlagMeansDeath?

Seit März 2022 trendete auf twitter immer mal wieder der Hashtag #OurFlagMeansDeath.

Dieser bezieht sich aber nicht auf russische Autokorsos, bei denen die Z-Fahne gezeigt wird, sondern auf die romantische Komödie „Our Flag means Death“, die von David Jenkins entwickelt wurde. Sie wurde erstmals am 3. März 2022 auf HBO Max ausgestrahlt.

Die Serie basiert lose auf dem Leben von Stede Bonnet. Im Jahr 1717 ist Kapitän Bonnet ein Aristokrat, der sein bequemes Leben und seine Familie aufgibt, um sich während des Goldenen Zeitalters der Piraterie als Pirat zu beweisen, obwohl er für diese Rolle nicht geeignet ist. An Bord seines Schiffes, der Revenge, kämpfen Kapitän Bonnet und seine gestörte Mannschaft ums Überleben gegen tödliche Bedrohungen durch Kriegsschiffe der Marine und andere blutrünstige Piraten.

Die Serie wird später 2022 nach Deutschland kommen, wahrscheinlich auf Sky.

Dokumentiert: Antrag gegen die Impfpflicht der AfD (Drucksache 20/516)

Keine gesetzliche Impfpflicht gegen das COVID-19-Virus

Der Bundestag wolle beschließen:

I. Der Deutsche Bundestag stellt fest:

Der Deutsche Bundestag hält eine unmittelbare oder mittelbare Verpflichtung zur Impfung zum Schutz vor einer Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 für unverhältnismäßig.

II. Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf,

1. von Plänen zur Einführung einer gesetzlichen Impfpflicht gegen das Virus
SARS-CoV-2 Abstand zu nehmen;
2. einen Gesetzentwurf vorzulegen, nach dem die ab dem 15. März 2022 geltende

Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegepersonal aufgehoben wird.

Berlin, den 14. Januar 2022

Dr. Alice Weidel, Tino Chrupalla und Fraktion

Die gesamte Drucksache können Sie hier abrufen.

Der Antrag wird unterstützt von: „Dokumentiert: Antrag gegen die Impfpflicht der AfD (Drucksache 20/516)“ weiterlesen

Twitter: Themen folgen und entfolgen

Twitter versucht, einem Inhalte, die über die eigene Bubble hinausgehen, schmackhaft zu machen. Eine der wichtigsten Funktionen dazu sind die Themen. „Twitter: Themen folgen und entfolgen“ weiterlesen

Was bedeutet der Hashtag #Lokarlverbot?

Der Hashtag #Lokarverlbot wie er am 3. April 2022 erstmals trendet, bezieht sich darauf, dass Karl Lauterbach in einem Restaurant Lokalverbot erhalten hat.

Sehen Sie selbst.

 

Was bedeutet Tanzi?

Eine Tanzi ist eine Hausi, auf der getanzt wird, also eine Tanzparty zuhause.

Daneben eine Kurzform des Rappers Tanzverbot.

Schulpolitik: NRW führt weitreichendes Smartphone Verbot an Schulen ein

Wie Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer auf einer Pressekonferenz in Düsseldorf ankündigte, wird es in NRW ein weitreichendes Verbot von Smartphones in den Schulen des Landes geben: Smartphones sind für nahezu aller Schüler auf dem Schulgelände verboten. Das gilt nicht nur für die Nutzung, sondern auch für das Mitführen.

„Eine effiziente Kontrolle, ob die Geräte in den Pausen und Freistunden nicht doch heimlich ausgepackt werden, ist kaum möglich“, so Gebauer. „Daher haben wir uns gleich für ein komplettes Mitführungsverbot entschieden! Und dies gilt für alle internetfähigen Geräte, also auch Tablets und Smartwatches.“

Nur noch volljährige Schüler der Oberstufen der Gesamtschulen und Gymnasien werden Mobiltelefone mit sich führen dürfen, allerdings auch nicht benutzen.

Das Ministerium entschied sich für diesen Schritt, nachdem sich viele Schülerinnen und Schüler (SuS) in der Pandemie wohl zu sehr an die Nutzung der Kommunikationsgeräte gewöhnt hatten. „Ein normaler Unterricht war kaum noch möglich“ klagt z.B. Lieselotte Dumbach-Hitzeröder, Leiterin der Charlotte-Apfelbaum Gesamtschule in Detmold, „dauernd vibrierte es in den Ranzen und Taschen.“ Ähnliche Stimmen auch aus anderen Teilen des größten Bundeslandes: „Die erste Stunde war ich nur mit dem Einsammeln der Handys befasst, und die Apple Watch wollten einige erst gar nicht rausrücken“ klagt Malte Sörensen, Lehrer an einer Grundschule in Euskirchen.

Um eine störungsfreie Beschulung sicherzustellen, sei dem Ministerium keine andere Wahl geblieben, erläutert Staatssekretär Mathias Richter.  Er führt weiter aus, dass Verstöße gegen die Regel vor den Osterferien noch ungeahndet bleiben. Danach können die Geräte durch die Schulleitungen einbehalten werden, mehrere Verstöße können auch zum Ausschluss von der Unterrichtsteilnahme führen.

Die Elternschaft ist gespalten, während viele das Verbot begrüßen, haben andere Angst, dass die Kinder dann die Smartphones zuhause um so intensiver nutzen werden. Und auch ein ganz anderes Problem wird aufgebracht: „Bisher konnte ich immer sehen, wo Julia-Charlotte gerade ist. Wenn sie ihr iPhone nicht in die Schule mitnehmen darf, kann ich sie doch gar nicht mehr tracken. Da muss sich das Ministerium noch was überlegen.“ fasst Maria von Greifenberg die Sorgen vieler Mütter und Väter zusammen.

Richter versprach, auch solche Sorgen beachten zu wollen, so könnten spezielle 5G-fähige Armbänder ausgegeben werden, um eine sichere Standortbestimmung der Kinder zu ermöglichen. Zunächst sollen aber die Erfahrungen mit der neuen Regelung in den Sommerferien 2022 ausgewertet werden, eine entsprechende Arbeitsgruppe sei bereits eingerichtet worden.

Andere Bundesländer zeigten sich interessiert und wollen dem Beispiel NRWs wohl folgen. Lediglich Bayern kündigte einen anderen Kurs an: „Als digitales  Vorreiterland können wir das nicht unterstützen und lehnen den Vorstoß auf allen Ebenen ab“, so Ministerpräsident Markus Söder entschieden.

Wahrscheinlich haben Sie es gemerkt: dieser Beitrag war unser Aprilscherz für das Jahr 2022 – wobei der Vorschlag durchaus diskutierenswert ist.

Eine Übersicht der bisherigen Aprilscherze im Blogmagazin finden Sie hier.

Liste: Die vier Haupttugenden nach Cicero

Laut Ciceros Schrift „De officiis“ (Über die Pflichten) sind die vier Tugenden:

  • Gerechtigkeit (iustitia),
  • Mäßigung (temperantia),
  • Tapferkeit und Hochsinn (fortitudo, magnitudo animi bzw. virtus)
  • Weisheit oder Klugheit (sapientia bzw. prudentia).

Video: Kim Jong-un und seine Rakete

Nordkoreas Herrscher Kim Jong-un, modisch in Sonnenbrille und Lederjacke gekleidet, präsentiert seine neueste Hwaseong-17-Rakete.

Warum ein Importstopp für russisches Öl und Gas sinnvoll ist – von Prof. Jan Schnellenbach

Hier dokumentieren wir die Begründung von Prof. Jan Schnellenbach, warum er einen Importstopp für russisches Öl und Gas unterstützt. Die Argumentation wurde zuerst von ihm in einem Thread auf twitter veröffentlicht.

Warum habe ich den Aufruf für einen Importstopp für russisches Öl und Gas unterschrieben? Mehrere Punkte waren ausschlaggebend.

„Warum ein Importstopp für russisches Öl und Gas sinnvoll ist – von Prof. Jan Schnellenbach“ weiterlesen