Penny-Wise, Pound-Foolish

Dieses englische Sprichwort heißt wortwörtlich “Pfennig-Weise, Pfund-Verschwenderisch”.

Sinngemäß heißt es “Im Kleinen sparsam, im Großen verschwenderisch”.

Schnelles Geld vom Pfandhaus

Es kann immer einmal vorkommen, dass man akut kein Geld mehr hat und schnell und unkompliziert 100 Euro braucht, um über den Rest des Monats oder übers Wochenende zu kommen. Und leider sind manchmal Familie, Freunde oder auch die Bank keine konkrete Hilfe – aus welchen Gründen auch immer.

In dem Fall kann ein schneller Kredit von einem Pfandleihaus helfen, die es in fast jeder größeren Stadt gibt und die zu den üblichen Geschäftszeiten geöffnet haben. Dort kann man im Grundsatz einen kleinen Kredit für alles bekommen, was einen gewissen Wert hat – und das sofort ohne Verzögerung.

Das Verfahren läuft immer so ab:

  1. Sie gehen mit einem Gegenstand, der einen Wert hat und der Ihnen gehört, zum nächstgelegenen Pfandhaus.
  2. Auf jeden Fall müssen Sie Ihren Ausweis dabei haben und ggf. einen Nachweis, dass der Gegenstand Ihnen gehört.
  3. Der Pfandleiher wird Ihnen ein Angebot machen, was Sie für den Gegenstand bekommen.
  4. Wenn Sie damit einverstanden sind, schließen Sie den Pfandleihvertrag ab, lassen den Wertgegenstand da und erhalten das Geld sofort bar ausgezahlt. Sie bekommen einen schriftlichen Beleg darüber, den Pfandvertrag, auch Pfandschein genannt.
  5. Der Pfandvertrag läuft drei Monate und verlängert sich dann i.d.R. nochmals um drei Monate. Danach besteht das Risiko, dass das Pfand verfällt, das heißt, dass Sie die verpfändete Sache verlieren.
  6. Im Regelfall lösen Sie das Pfand aber aus – Sie legen den Pfandschein vor, bezahlen die Gebühren (pro angefangenen Monat zwischen 1 Euro und 2,50 Eur0), die Zinsen (max. 1% vom Darlehensbetrag pro angefangenen Monat) und natürlich den Darlehensbetrag  und erhalten Ihre Pfandsache wieder.

Was verpfändet werden kann, ist von Pfandhaus zu Pfandhaus unterschiedlich. Gold (Goldschmuck) geht eigentlich immer, aber schon bei Silber sieht es anders aus. Manche Pfandhäuser akzeptieren auch gängige Unterhaltungselektronik (Smartphones, Handys, Notebooks, MP3 Player…), das ist aber eher der Ausnahmefall als die Regel. Während Sie bei Schmuck bis zwischen 25% und 50% auf den Goldwert erhalten können, sind die Beträge, die auf andere Waren gezahlt werden, meist viel niedriger. Generell sollten Sie nicht zu viel für Ihre Wertgegenstände erwarten!

Tipp: Rufen Sie vorher beim nächstgelegenen Pfandhaus an, ob die Sachen, die Sie als Pfand da lassen wollen, grundsätzlich angenommen werden.

Sie haben noch Fragen zum Thema Geld vom Pfandleiher? Dann schreiben Sie uns! Wir werden Ihre Fragen in unseren Artikel “Fragen und Antworten zur Pfandleihe” aufnehmen.

Buchtipp:

Fragen zur Pfandleihe

Sie haben Fragen zur Pfandleihe? Dann finden Sie hier vielleicht die Antwort!

Was genau ist Pfandleihe?

Das haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Kann ich auch mein Auto verpfänden?

Ja, allerdings ist dies nur bei bestimmten Autopfandhäusern möglich.

Ich finde meinen Pfandzettel nicht wieder. Ist mein Pfand jetzt verloren?

Nein, in der Regel nicht. Wenn Sie glaubhaft machen können, dass Sie den Pfandschein verloren haben und dass der Gegenstand Ihnen gehört, bekommen Sie Ihre Pfandsache wieder.

 

Echtes Geld als Bezahlung

Dieses Jobangebot hört sich nicht besonders seriös an…

Wir sind eine grobe erfolgreiche Firma, die sich international
ausgebreitet hat und nun Platz im europaischen Markt fur Immobilien
gefunden hat. Wir suchen nach einem Team aus Deutschland, welches uns
dabei hilft, fleibige und zielstrebige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
zu finden und damit unsere Position hier in Deutschland weiter
verfestigt.
Wir bieten Arbeit zur Teilzeit in einem personlichen Buro an! Die zu
verrichtende Arbeit ist selbststandig und nimmt ungefahr 5 bis 10
Stunden Zeit pro Woche in Anspruch – es ist auch moglich, von zu Hause
aus zu arbeiten. Wahrend der gesamten Zeit uben wir starke
Zusammenarbeit mit den Partnern unserer Firma aus.
Dieses Angebot hat auf keinen Fall etwas mit Versicherungen oder “von
Haus zu Haus laufen” zu tun, ebenso brauchen Sie kein Eigenkapital zu
investieren.

Wen wir suchen:
Junger Mann oder Frau im Alter ab 21 Jahren
Sicherer Umgang mit dem PC (Microsoft Word, E-Mail)
Verantwortlichkeit und vertraulicher Umgang mit Unterlagen
Zielstrebigkeit und Streben nach Geld
Internetzugang (fur den E-Mail-Versand)

Bewerben Sie sich bei uns per E-Mail und Sie bekommen sofort alle
weiteren notwendigen Informationen!
E-Mail-Adresse: ChristopherMcGhee547@gmail.com

Spam: Alleinstehende Frau verdient 4.000 € im Monat nebenbei im Internet‏

Wenn einem viel Geld im Internet versprochen wird, sollte man vorsichtig sein… hier geht es um Werbung für eine Trading Plattform, bei der man in der Tat sehr viel Geld gewinnen, aber auch verlieren kann…

Hallo,

schaue Dir mal den neuen Blog Post von Sandra Fischer an.

Sie beschreibt auf ihrem Blog wie Sie nebenbei 4.000 €
im ersten Monat im Internet verdient hat.

Hier kannst Du dir den Blog ansehen – dort ist auch
ein cooles Video in dem sie zeigt wie sie es genau
macht:

www.sandra-fischer-blog.com

Wenn sie das kann, können wir das doch wohl auch, oder?

Liebe Grüße
Ralf

Der Aufsichtsrat des FC Bayern München

Herbert Hainer

(Vorstandsvorsitzender Adidas)

Jeder Mitarbeiter hat ethisch zu handeln und die gesetzlichen Vorschriften derjenigen Rechtsordnung zu beachten, in deren Rahmen er handelt. Gesetzesverstöße und die Missachtung unserer internen Regeln müssen unter allen Umständen vermieden werden.
Verhaltenskodex Adidas

Rupert Stadler

(Vorstandsvorsitzender Audi)

Jeder Einzelne von uns hat Vorbildfunktion. Wir alle stehen für Respekt und partnerschaftliches Verhalten.
Rupert Stadler in “Verhaltensgrundsätze des Audi Konzerns

Timotheus Höttges

Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG

Die Einhaltung von Gesetzen, Verhaltensregeln und internen Richtlinien ist für die Deutsche Telekom sehr wichtig. Deshalb fördert der Konzern compliance-konformes Verhalten. Bei der Deutschen Telekom verstehen wir unter Compliance die Rechtmäßigkeit des Unternehmenshandelns. Darüber hinaus bedeutet es das klare Bekenntnis zu ethischen Grundsätzen wie Wertschätzung und Integrität.
Website Deutsche Telekom

Karl Hopfner

Fußballfunktionär

Geld schießt Tore. Das ist meine feste Überzeugung.
Im TZ Interview

Helmut Markwort

Focus

Das Beschreiben und Kommentieren von Fakten ist kein Rufmord… Am Ende des Textes schreibt y: „Steuerfehler, wie ich einen gemacht habe, kann man wieder gutmachen. Und genau das habe ich getan.“ Das moralische Motto für die Wiedergutmachung hat y gleich an den Anfang gesetzt. Dort schreibt y: „Das Konto war ein Fehler. Den bedauere ich von ganzem Herzen.“ Das klingt sehr gut und könnte einen berühren. Genau gesehen, spricht da aber kein ganzes Herz. Nicht einmal ein halbes. Das Bedauern von y hielt sich nämlich exakt an formale Grenzen. Auf y letzten Schweizer Konto lagen fast vier Millionen Euro. Ende 2013 hat y sich selbst angezeigt und, wie y schreibt, „für die letzten zehn Jahre Steuern nachgezahlt“, also von 2013 bis 2004. Mit diesem Zeitraum endete die Wiedergutmachung und auch das Bedauern „von ganzem Herzen“. … Deshalb lässt sich mit Gewissheit nur ausrechnen, dass y 15 Jahre plus X ohne Wiedergutmachung Steuern hinterzogen hat. Diese Summe ziehen wir vom Bedauern mit ganzem Herzen wieder ab.
Helmut Markwort über die Steueraffäre Alice Schwarzer.

Uli Hoeneß hingegen wird vorverurteilt, öffentlich verdächtigt, verleumdet. Ohne Kenntnis der Fakten entrüsten sich Politiker und Kirchenfürsten, lässt die Bundeskanzlerin ihren Regierungssprecher von der Leine und wollen CSU-Granden ihn nicht mehr gut kennen. Sie spekulieren plötzlich über die Gültigkeit von Gesetzen, die seit Jahren Teil dieses Rechtsstaats sind.
Helmut Markwort über die Steueraffäre Uli Hoeneß

Dieter Rampl

UniCredit Group advisory board chairman

Today, we are creating a strong corporate culture based on shared values that underpin our internal and external relationships. Our Group raises awareness of sustainability issues by engaging all of our stakeholders, particularly our employees. Sustainable practices are an investment in our enterprise, where our employees are our most important asset.Our approach seeks to encourage our staff, external collaborators and commercial partners to espouse principles of transparency and conscientious management in compliance with current legislation and in line with our Integrity Charter.
Compliance Richtlinien der Unicredit Group

Dr. Edmund Stoiber

Politiker

90 Prozent der Mitglieder und 92 Prozent der Fans wollen den Uli Hoeneß behalten. Da kann man nicht so ohne weiteres als Aufsichtsrat, so lange noch nichts entschieden ist, einfach jetzt Konsequenzen ziehen, die zum Schluss gar nicht gezogen hätten werden können, und dann ist der Schaden viel größer für den Verein.

Prof. Dr. Martin Winterkorn

Vorstand Volkswagen

Der Volkswagen Konzern fühlt sich seit jeher nicht nur an gesetzliche sowie interne Bestimmungen gebunden. Auch freiwillig eingegangene Verpflichtungen und ethische Grundsätze sehen wir als integralen Bestandteil unserer Unternehmenskultur und als Richtschnur, an der wir unsere Entscheidungen ausrichten.
Compliance Richtlinien Volkswagen

Uli Hoeneß

Finanzkünstler

Buchkritik “Glücklich ohne Geld!”

gluecklich-ohne-geld-fellmeMit hohen Erwartungen bin ich an Raphael Fellmers Buch “Glücklich ohne Geld!: Wie ich ohne einen Cent besser und ökologischer lebe” herangegangen, da ich grundsätzlich der Ansicht bin, dass unser derzeitiges Finanzsystem und die Art und Weise, wir wir mit unserer Umwelt und uns selbst umgehen, nicht richtig ist. Und auch wenn für die meisten von uns ein “Leben ohne Geld” praktisch nicht machbar ist, ist es interessant, von exzentrischen Vorreitern zu lernen und zu sehen, welche Erfahrungen diese machen und welche gedanklichen Anstösse sie uns geben können.

Und natürlich spricht Fellmer in seinem Buch viele Missstände an. Im großen z.B. unser entartetes* Finanzsystem oder wie zerstörerisch und auch ökonomisch unsinnig viele Produktionsläufe sind – z.B. dass nach wie vor jeden Tag große Flächen Regenwald für Weideland, Futtersoja oder Kraftstoffplanzen gerodet werden. Oder auch den Skandal, dass in Deutschland jeden Tag große Mengen noch brauchbare Lebensmittel einfach vernichtet werden, nur da sie nicht bestimmten Normen entsprechen oder das Verfallsdatum gerade abgelaufen ist. Wenn man nicht gerade mit verschlossenen Augen durch die Welt geht, weiß man das aber und kann viele Möglichkeiten finden, dagegen etwas zu tun. Was “Glücklich ohne Geld” hier aber lesenswert macht ist der Umstand, dass er bei seiner umfangreichen Reise selber vor Ort gewesen ist und somit anschaulich aus erster Hand berichten kann.

Schade ist dabei nur, dass der Schreibstil auf dem Niveau eines Oberstufen-Aufsatzes ist, was dann auf Dauer doch etwas ermüdend ist.

Und auch mit vielen Zahlen und Fakten nimmt er es nicht so genau. Nicht nur, dass praktisch keine Nachweise vorhanden sind (darüber kann ich sogar noch hinwegsehen, wir haben es ja schließlich nicht mit einer Doktorarbeit zu tun), leider sind viele der stichprobenartig nachgeprüften Informationen schlichtweg falsch. So schreibt er, um eine Tonne Aluminium herzustellen, würden 15.000kWh Strom verbraucht. Nun, schon dieser Wert ist nur grob gemittelt, was aber für ein Buch dieser Art völlig in Ordnung ist. Ärgerlich ist jedoch, dass Fellmer dann meint, dies würde der Menge an Strom entsprechen, die ein Europäer in 40 Jahren verbrauchen würde – leider falsch, 15 Jahre wäre hier der passendere Vergleichswert, hört sich aber natürlich nicht so dramatisch an.

Als wäre die mangelnde Faktentreue für sich nicht schon ärgerlich genug, so stört mich noch mehr, dass das gesamte Bucht von einer triefenden Süße durchsetzt ist, die oft ins esoterische abgleitet:

Ich bin ein Mensch wie Du und Gast auf dem demselben Planet wie Du.

…wieder einmal kam alles wie gerufen, denn Gedanken sind mächtiger als wir uns vorstellen können.

Wie oft die Dinge “von Herzen” kommen, sich “Herzen öffnen” oder “liebe Menschen aus tiefstem Herzen” handeln etc. pp, kann man gar nicht zählen.

Darüber mag man noch hinwegsehen, doch blickt man hinter diese schwere Süße, erkennt man in Fellmer einen Egozentriker, der sich durchs Leben schmarotzt, für andere Menschen kein Verständnis hat und Zusammenhänge nicht versteht.

Besonders deutlich wird dies bei der Art und Weise wie er reist – vorzugsweise als Tramper, kostenlos als Mitreisender auf Schiffen, eingeladen in der Bahn. Er will damit Menschen zeigen, “dass auch Mobilität gänzlich geldfrei funktioniert“, übersieht aber dass die Menschen, derer er sich bedient, Geld ausgegeben haben, um ihn transportieren zu können – angefangen vom Kauf des Gefährts bis hin zu den laufenden Betriebskosten. Und wenn dann jemand andeutet, ob er sich an den Kosten beteiligen könne, ist reagiert Fellmer mit Unverständnis.

Und das ist der rote Faden, der sich sich durch das ganze Buch zieht – der Autor übersieht einfach, dass fast alle Dinge, von denen er materiell profitiert, einfach mit Geldeinsatz geschaffen wurden und der – einmal vom “Lebensmittel retten” aka “containern” und Sperrmüll sammeln abgesehen – davon profitiert, dass andere bereit sind, ihm etwas zu schenken.  Im wesentlichen ist Fellmer auf Kosten Dritter “glücklich ohne Geld” und lebt so seinen Traum aus.

Wie eingangs gesagt – ich stimme mit Fellmer überein, dass mit unserer Welt vieles im Argen liegt und wir vieles ändern müssen, insbesondere müssen wir das Dogma vom ewigen Wachstum überdenken. Aber der von ihm eingeschlagene Weg ist in vielen Punkten nicht der richtige.

Gleichwohl, sein Buch zu überfliegen kann einen auf interessante Gedanken bringen. Wer nun nicht das Geld für die Druckausgabe ausgeben möchte, kann es kostenlos für den Amazon Kindle herunterladen. Wer keinen hat – Amazon stellt kostenlose Reader Apps zur Verfügung.

* Ich benutze den Begriff hier bewusst. Verfallen Sie jetzt nicht in reflexhafte und unwissende “Hilfe, hier schreibt ein Nazi!” Reaktionen.

Spam: Servus, was weist Du daruber

Hallo <#name#>

was weißt Du darüber, dass Wallstreet-Banker Milliarden
verdienen während wir 0,25% Zinsen aufs Sparbuch bekommen?

Im Folgenden kurzen Video zeigen 3 Personen, was sie
tun, dass Sie 81% Zinsen jeden Monat bekommen!

[Link entfernt]

In Wirklichkeit bekommen manche 81% wöchentlich.
Einige schon  fast täglich – es liegt nur an Ihnen!

Reinschauen und selber entscheiden ist das einzig Richtige,
was Sie jetzt tun können!

Wir sehen uns dann gleich auf der Seite wieder.

Ihr
Norbert

PS: Es wird doch logisch für Sie sein, dass bei den Banken was
faul ist, wenn Sie 0,25% Zinsen bekommen – jedoch auf edlem
Marmor warten müssen, bis Sie in der Bank bedient werden…

PS: Sie haben sich hoffentlich mein Video auf der Webseite schon
angesehen.
Alle Infos sind absolut Gratis! Sie fragen sich, warum ich das mache?

Ganz einfach: Ich zeig Ihnen ein paar Basic-Tricks mit denen Sie
schnell Geld verdienen werden – es ist wirklich kinderlicht und
für Jeden möglich!

Wenn Sie sehen, dass es funktioniert, werden Sie als nächstes
erfahren wollen, wie Sie das maximieren können und ich werde
Sie dann zum Seminar einladen – es gibt Seminare ab 97,- Euro
bis zu den Masterseminaren für 2.998,- Euro – und Sie werden
jedes Seminar gerne besuchen da Sie auf jedem Seminar immer
mehr fiese Tricks der Wallstreetbanker lernen werden!
Mein Ziel ist es also, Sie dort in zu führen und darin liegt auch
mein Profit. Sie werden allerdings nie im Voraus für etwas
bezahlen – NIEMALS – und Sie haben immer 100% Geld-zurück-Garantie
auf alle Seminare!

Sollten Sie nach 50% des Seminars nicht zufrieden sein, können
Sie jederzeit aufstehen, das Geld direkt zurück kassieren und gehen.
Niemand wird Fragen stellen – ich will nur zufriedene Kunden haben!

PPS: Der Wallstreet-Trick ist eine Abrechnung mit den gierigen
Bankern, die Ihre Pensionsgelder verzocken – es ist Ihre Chance
sich ihren Teil zu holen, bevor die Jungs damit abtauchen!

…wieder einmal ein Beispiel für eine schlecht umgesetzte Spam-Kampagne für fragwürdige Finanzprodukte – liest sich aber witzig.

Spam: US$ 1.000,000‏

US$ 1.000.000 wurde bestätigen Sie durch Ihre e-mails, senden Sie
Name, Adresse
Tel, Land

US$1,000.000 was confirm by your email, Send your
Name
Address
Tel
Country

Die Paläste der Banker

Hallo,

Klingt das nicht nach etwas, das Ihr Interesse wecken könnte?

Ein absolut unerfahrener Anfänger macht in nur einer Woche mehr als 2200%

Profit – das sollte Ihre Aufmerksamkeit wecken! Viele Andere sind schon auf den
Geschmack gekommen.

Die Renditen der Bank lohnen sich zur Zeit ja wirklich nicht. Ein halbes Prozent Zinsen mit dem Sparbuch – Da kann man das Geld ja besser unter der Matratze lagern. Aber die Paläste und Gehälter der Banker müssen ja auch irgendwie bezahlt werden..

Wollen Sie auch herausbekommen, wie ein Ertrag von 2.257% alle 7 Tageverwirklicht werden kann? In diesem Video wird Ihnen jemand, der meine Systeme ausprobiert hat zeigen, wie er vorgegangen ist. Er hat 7 Tage lang seine Prozesse gezeigt und all das hat er in nur 39 Minuten gelernt. Auch Sie können in nur 39 Minuten all das lernen, was Sie benötigen, um solch viel Geld verdienen zu können.

Auch mein Schüler hatte vorher noch nie was von Aktienmärkten oder Forex gehört.

 

Den Link zu unserer Webseite finden Sie hier:
>>>LINK<<<
Das erste Video ist weniger als 20 Minuten lang, wird Sie aber garantiert in
großes Staunen versetzen!

 

Natürlich ist die ganze Sache völlig kostenlos und Sie gehen keinerlei
Verpflichtungen ein!

 

Ihr
Norbert
und das ganze
WST Team