Was bedeutet Kretin?

Bei Kretin handelt es sich um ein in Deutschland gebräuchliches Schimpfwort. Es beginnt mit dem Anfangsbuchstaben K und hat 6 Zeichen.

Herders Conversations-Lexikon (Freiburg im Breisgau 1855, Band 3) schreibt dazu:

Kretinen od. Vexen nennt man Menschen von besonderer Geistesschwäche und körperlicher Mißstaltung, beruhend auf angeborener Hirnarmuth mit eigenthümlicher Schädelkleinheit. Der Kretinismus hat sehr verschiedene Grade. In den höchsten Graden, wie besonders in den Alpenthälern (Cretinismus alpinus), führen die Unglücklichen ein rein thierisches Leben, bei allgemeiner Mißstaltung des Körpers, abgeplatteter Stirne u. Hinterkopf, unförmlicher Nase u. Lippen, schiefgeschlitzten, schielenden Augen, struppigem Haar, dicker Zunge, dickem Bauch, verdrehten, magern Beinen, kropfigem Hals etc. Als entferntere Ursachen des Uebels hat man schon alles Mögliche angeschuldigt, schlechtes Trinkwasser, tiefe Thäler, feuchte Luft, vor Allem aber ist es Erblichkeit. – Die Heilung der K. versucht Dr. Guggenbühl in einer Anstalt auf dem Abendberge im Kanton Bern.

Bitte beachten Sie, dass die Beleidigung mit diesem Schimpfwort strafbar sein kann und wohl nicht mehr politisch korrekt ist.

Es gibt übrigens eine weibliche Variante, Kretine.

3 Antworten auf „Was bedeutet Kretin?“

Kommentar verfassen