Godwin’s Law

Mit zunehmender Länge einer Online-Diskussion nähert sich die Wahrscheinlichkeit für einen Vergleich mit den Nazis oder Hitler dem Wert Eins an.
(Godwins Gesetz)

Das sog. “Godwins Gesetz” (Godwin’s Law) wurde am 16. Oktober 1989 von Mike Godwin in einem Usenet Post formuliert. Es basiert auf der Erfahrung, dass in längeren Diskussionen im Internet zwangsläufig ein Nazi-Vergleich kommt. Oft werden sinnvolle Argumente weggehitlert.

Im Original lautet es:

As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches One.

Meinung: Im Süden nichts neues

Die Landtagswahl 2018 in Bayern ist vorbei und allgemein wird vom Bayern-Beben geschlagzeilt und je nach Sichtweise der Untergang Bayerns betrauert oder der Anbeginn einer neuen grünen Zeitrechnung bejubelt. Alles Quatsch.

Denn im Grunde hat sich im Freistaat nicht wirklich viel geändert.

Klar, die CSU hat stark verloren, aber am Ende nicht ganz so massiv, wie von vielen erwartet. Letztlich wurde in Bayern jetzt nur nachgeholt, was der CDU im Bund bei der Bundestagswahl 2017 passiert ist. Man darf sich nichts vormachen – Bayern bleibt konservativ bis rechts.

CSU, Freie Wähler und AfD haben diesmal 59% der Stimmen auf sich vereint, 2013 waren es noch 56,7%. Zählt man noch die FDP zu diesem Block, sind es sogar 64,1% vs. 60%.

Die Grünen haben zwar deutlich gewonnen – 8,9 Prozentpunkte – aber das ist immer noch weniger als die SPD verloren hat. Und selbst wenn man die Gewinne der “Linke” dazu rechnet, werden die SPD Verluste nicht ausgeglichen.

Der nächste Ministerpräsident in Bayer wird jedenfalls von der CSU gestellt werden und einer konservativen Regierung vorstehen.

Im Süden also nichts neues.

Eine kurze Anmerkung zur Anmerkung von Daniel Günther zur Bayernwahl 2018

Das muss man erst mal hinbekommen, derart abzustürzen.

So äußerte sich Daniel Günther,  CDU Ministerpräsident von Schleswig Holstein, zum Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Bayern, bei der die CSU mit 37,2% der Stimmen immerhin 10,5 Prozentpunkte weniger im Vergleich zur vorherigen Wahl erzielte.

Günter verbindet dies gleich mit einer Generalabrechnung mit der CSU Führung und stellt die Beziehung zwischen den beiden Schwesterparteien innerhalb der Unionsfraktion und der Bundesregierung grundsätzlich in Frage. Nachlesen kann man das alles in der Welt.

Günther ist dem eher linken Flügel der CDU zuzurechnen und gilt als Unterstützer Angela Merkels. Ohne ihre Rückendeckung scheinen solche Aussagen zudem kaum denkbar.

Dabei sollte er aber auf das kurze Gedächtnis der politischen Beobachter hoffen, denn solche Aussagen können schnell zum Boomerang werden:

Die CDU unter Angela Merkel verschlechterte ihr Ergebnis bei der Bundestagswahl 2017 bei den entscheidenden Zweitstimmen um satte 7,4 Prozentpunkte – den so großen qualitative Unterschied zum von Günther angegriffenen CSU Ergebnis sehe ich hier nicht.

Bedenkt man weiter, dass die CSU bei der gleichen Wahl bei den Zweitstimmen nur 1,2 Prozentpunkte weniger als 2013 holte und mithin eine Kanzlerin Merkel ohne das CSU Ergebnis vor gerade einmal einem Jahr schwerlich denkbar wäre, wäre etwas mehr Zurückhaltung durchaus angebracht.

Gespannt darf man sein, ob jetzt das große Gemetzel innerhalb der Union beginnt – mit solchen Aussagen wird es jedenfalls befeuert. Und so sind sie gefährlich für CDU, CSU und die GroKo.

Liebe Bayern, geht am 14. Oktober 2018 wählen!

Liebe Wähler, besonders aber Nichtwähler in Bayern,

in Ihrem Bundesland sind am 18. März 2018 Landtagswahlen.

Vielleicht wissen Sie noch nicht, was Sie wählen sollen und haben vor, deswegen erst gar nicht zur Wahl zu gehen. Oder Sie glauben, dass ihre eigene Stimme unter den vielen Millionen gar nichts bringt.

Das Wahlrecht ist aber das wichtigste demokratische Recht, das Sie haben. Sie sollten nicht

Und es kommt wirklich auf jede Stimme an: In Bonn z.B. wurde die OB Wahl 2015 durch nur rund 60 Stimmen entschieden. 2002 hatte bei der Bundestagswahl die SPD bundesweit nur 6.000 mehr Wähler als CDU/CSU hatte und konnte deswegen den Kanzler stellen. Solche Beispiele gibt es viele! Sie sehen also: jede Stimme zählt.

Nichtwählen ist also keine Lösung.

Sie wissen nicht, wen Sie wählen sollen? Dann ziehen Sie doch den Wahl-O-Mat zu Rate. Oder Sie schauen in die Liste der Parteien und enrscheiden sich für eine Nischenpartei. Und wenn Sie ganz unsicher sind: mit “Die PARTEI” machen Sie auf keinen Fall etwas falsch…

Also, raffen Sie sich auf. Tum nächsten Wahllokal ist es sicher nicht weit und Sie können den Gang dorthin bei dem heutigen schönen Wetter mit einem Ausflug verbinden.

Also, danke fürs Wählen!

Ihr Severin Tatarczyk

 

 

Spam: Your Site was hacked

Auch hier wieder einmal eine Bitcoin Erpressungsmail, die man getrost ignorieren kann.

Hello xxxx,

My nickname in darknet is spense72.
I’ll begin by saying that I hacked this mailbox (please look on ‘from’ in your header) more than six months ago, through it I infected your operating system with a virus (trojan) created by me and have been monitoring you for a long time.

Even if you changed the password after that – it does not matter, my virus intercepted all the caching data on your computer and automatically saved access for me.

I have access to all your accounts, social networks, email, browsing history.
Accordingly, I have the data of all your contacts, files from your computer, photos and videos.

I was most struck by the intimate content sites that you occasionally visit.
You have a very wild imagination, I tell you!

During your pastime and entertainment there, I took screenshot through the camera of your device, synchronizing with what you are watching.
Oh my god! You are so funny and excited!

I think that you do not want all your contacts to get these files, right?
If you are of the same opinion, then I think that $500 is quite a fair price to destroy the dirt I created.

Send the above amount on my bitcoin wallet: 1MN7A7QqQaAVoxV4zdjdrnEHXmjhzcQ4Bq
As soon as the above amount is received, I guarantee that the data will be deleted, I do not need it.

Otherwise, these files and history of visiting sites will get all your contacts from your device.
Also, I’ll send to everyone your contact access to your email and access logs, I have carefully saved it!

Since reading this letter you have 48 hours!
After your reading this message, I’ll receive an automatic notification that you have seen the letter.

I hope I taught you a good lesson.
Do not be so nonchalant, please visit only to proven resources, and don’t enter your passwords anywhere!
Good luck!

Spam: Ihr Apple iPhone XR

Diese Spam E-Mail dient wahrscheinlich dem Verifizieren Ihrer E-Mail Adresse. Am besten direkt löschen!

Guten Tag Frau Meier,

derzeit informieren wir alle möglichen Smartphone-Gewinner!

Daher freuen wir uns Ihnen mitzuteilen, dass Sie es in die Endauslosungsrunde für ein iPhone XR geschafft haben!

Hier nachsehen:

1. Barbara Reinhard
2. Claudia Meier
3. Ralph Hampel

Jetzt teilnehmen und ein iPhone XR gewinnen.

Viel Spaß und viel Erfolg!

Ihr Smartphone-Gewinner Team

Ihre E-Mail Adresse wurde erhoben im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme. Die auf der
Seite hinterlegten Nutzungsbedingungen fanden Ihre Zustimmung.
Antworten Sie nicht auf diese E-Mail, es erfolgt keine Zustellung.

Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen moechten, klicken Sie bitte hier.

MeinMarktplatz.eu ist eine Marke der Public Smiles Cross Media Marketing GmbH
Public Smiles Cross Media Marketing GmbH, Anschrift: Bellinostrasse 60, D-72764 Reutlingen
eMail: info[at]publicsmiles.com,
Registergericht: HRB 354530 Amtsgericht Stuttgart, UstId.: DE242517176
Geschäftsführung: Thomas Schwanzer
Hinweis: Die Firma Public Smiles Cross Media Marketing GmbH ist technischer Versender dieser E-Mail.
Bei Fragen zu den beworbenen Produkten/Dienstleistungen wenden Sie Sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter.

10 Fakten über Eleanor Roosevelt

  1. Eleanor Roosevelt wird am 11. Oktober 1884 als Eleanor Roosevelt als erstes Kind von Anna Livingston Ludlow Hall Roosevelt und Elliott Roosevelt, dem Bruder des späteren US-Präsidenten Theodore Roosevelt, in New York geboren.
  2. Ihre Eltern sterben früh, sie zieht zu ihrer Tante und wird zuerst von Verwandten erzogen. Von 1899 bis 1902 besucht sie ein exklusives Internat bei London, in dem sie eine umfangreiche Bildung erhält.
  3. Am 17. März 1905 heiratet sie Franklin D. Roosevelt, einen Onkel 6. Grades von ihr, mit dem sie seit 1903 verlobt ist. Sie werden sechs Kinder bekommen: Anna (1906–1975), James (1907–1991), Franklin Delano jr. (1909, stirbt im gleichen Jahr), Elliott (1910–1990), Franklin Delano jr. (1914–1988) und John Aspinwall (1916–1981).
  4. Ihr Mann beginnt 1910 eine politische Karriere, die ihn zunächst in den Senat des Bundesstaats New York führt. Eleanor begleitet diese eng und nimmt politisch großen Einfluss auf ihn. 1913 zieht die Familie nach Washington, da er Unterstaatssekretär für die Navy wird. Sie unterstützt ihn weiter, z.B. durch Einsätze für das Navy Red Cross nach dem Eintritt der USA in den ersten Weltkrieg 1917.
  5. Im Jahr 1918 entdeckte Eleanor Roosevelt, dass ihr Mann ein Verhältnis mit ihrer Sekretärin Lucy Mercer hat. Die Ehe wird nicht geschieden, jedoch führt sie fortan ein eigenständigeres Leben. 1929 beginnt sie zudem ein Verhältnis mit ihrem Leibwächter, Earl Miller und in den frühen 1930ern eine Liebesbeziehung zu der Journalistin Lorena Hickok, die erst mit Eleanors Tod endet.
  6. In den 1920er Jahren setzt sie sich innerhalb der demokratischen Partei stark für Frauenrechte ein. Auch sonst ist sie sehr umtriebig: 1925 gründet sie mit zwei Mitstreierinnen die politische Monatszeitschrift “Women’s Democratic News”. 1926 erwarben sie eine private Mädchenschule in Manhattan, in der sie dann in den folgenden Jahren Literatur, Geschichte und Politik unterrichtet. 1927 eröffnet sie mit den beiden Partnerinnen eine Möbelfabrik. Zudem unterstützt sie Franklin, der 1928 Gouverneur von New York wird.
  7. Als ihr Mann 1933 US-Präsident wird, entwickelt sie sich zur außergewöhnlich eigenständigen und aktiven First Lady und nimmt auch hinter den Kulissen großen Einfluss auf seine Politik. Ab 1936 schreibt sie eine wöchentliche Zeitungskolumne, die große Resonanz findet. Sie setzt sich stark für die Rechte von Afro-Amerikanern ein.
  8. Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1945 ernennt sie dessen Nachfolger Harry S. Truman zur US-Delegierten bei den Vereinten Nationen. Im Jahr 1947 wird sie Vorsitzende der UN-Menschenrechtskommission vor, die zu diesem Zeitpunkt die Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ausarbeitet.
  9. Sie stirbt am 7. November 1962 an den Folgen einer Aplastischen Anämie. Sie wird auf dem Familienanwesen Springwood der Roosevelts neben ihrem Mann beerdigt.
  10. Auch nach ihrem Tod wird Eleanor Roosevelt viel Anerkennung zuteil. So werden Preise nach ihr benannt und eine Stiftung errichtet. Ihr Portrait wird die 2020 erscheinende 5 Dollar Note schmücken.

Liste: Wörter, die auf -kuchen enden

Hier finden Sie deutsche Wörter, die auf -kuchen enden:

Adventskuchen
Ananaskuchen
Apfelkuchen
Apfelpfannkuchen
Apfelschlupfkuchen
Apfelstreuselkuchen
Apfelweinkuchen
Apostelkuchen
Aprikosenkuchen
Bananenkuchen
Baumkuchen
Baumwollkuchen
Baumwollsamenkuchen
Beerdigungskuchen
Biskottenkuchen
Biskuitkuchen
Blaubeerkuchen
Blaubeerstreuselkuchen
Blechkuchen
Blütenkuchen
Blutkuchen
Bohnenkuchen
Bootskuchen
Bratapfelkuchen
Breikuchen
Brotkuchen
Bruchkuchen
Buchweizenkuchen
Buchweizenpfannkuchen
Butterkuchen
Butterpfannkuchen
Dreikönigskuchen
Eierkuchen
Eierpfannkuchen
Einzelhandelskuchen
Eiweißkuchen
Engelskuchen
Erdbeerkuchen
Erdbeerpuddingkuchen
Etagenkuchen
Fantakuchen
Fertigkuchen
Filterkuchen
Fischkuchen
Fladenkuchen
Flammkuchen
Fleischpfannkuchen
Fotokuchen
Früchtekuchen
Fruchtkuchen
Geburtstagskuchen
Gerstenmehlkuchen
Gesundheitskuchen
Gewürzkuchen
Gitterkuchen
Großkuchen
Haarkuchen
Hanfkuchen
Hefekuchen
Himbeerkuchen
Hochzeitskuchen
Honigkuchen
Hundekuchen
Johannisbeerkuchen
Kaffeekuchen
Karottenblechkuchen
Karottenkuchen
Kartoffelkuchen
Kartoffelpfannkuchen
Kartoffelreibekuchen
Käsekuchen
Kastenkuchen
Kellerkuchen
Kirschkuchen
Kirschpfannkuchen
Kleinkuchen
Klemmkuchen
Knüppelkuchen
Königskuchen
Kranzkuchen
Krümelkuchen
Kuchen
Lebenskuchen
Leberkuchen
Lebkuchen
Leinkuchen
Lieblingskuchen
Mandelkuchen
Marmorkuchen
Mohnkuchen
Möhrenblechkuchen
Möhrenkuchen
Mohrrübenblechkuchen
Mohrrübenkuchen
Mondkuchen
Mürbekuchen
Mutterkuchen
Napfkuchen
Neujahrskuchen
Nierenfettkuchen
Nusskuchen
Oberflächenkuchen
Obstkuchen
Ölkuchen
Opferkuchen
Orangenkuchen
Papageienkuchen
Pfannenkuchen
Pfannkuchen
Pfefferkuchen
Pflaumenkuchen
Pfründenkuchen
Presskuchen
Puddingkuchen
Pustekuchen
Quarkkuchen
Quarkpfannkuchen
Reibekuchen
Reiskuchen
Reismehlkuchen
Rhabarberkuchen
Rollkuchen
Rührkuchen
Salzkuchen
Sandkuchen
Schmalzkuchen
Schmandkuchen
Schmelzkuchen
Schmierkuchen
Schokokuchen
Schokoladekuchen
Schokoladenkuchen
Schokoladenlebkuchen
Schokolebkuchen
Sesamkuchen
Silberkuchen
Silvesterpfannkuchen
Sojakuchen
Spinatpfannkuchen
Spritzkuchen
Streuselkuchen
Tabakkuchen
Teekuchen
Tonkuchen
Topfenkuchen
Trockenkuchen
Vollkornkuchen
Walnusskuchen
Weihnachtskuchen
Weizenkuchen
Weizenpfannkuchen
Werbekuchen
Wickelkuchen
Wunderkuchen
Zementkuchen
Zimtapfelkuchen
Zitronenkuchen
Zopfkuchen
Zuckerkuchen
Zupfkuchen
Zwetschgenkuchen
Zwiebelkuchen

Spam: RE: [Auftragsbestätigung]: Elong Bugis Pro – Audio & Musik Player Abonnement wurde kürzlich erneuert, Mittwoch, 10. Oktober 2018. [FWD]

Sehr dilettantisch aufgemachter Phishing Versuch – auf keinen Fall die Anlagen öffnen.

Vielen Dank für den Kauf eines Abonnements
Wenn Sie diesen Kauf getätigt haben, können Sie diese E-Mail ignorieren.
Es wurde nur gesendet, um Sie zu warnen, falls Sie diesen Kauf nicht selbst getätigt haben.
Wenn Sie diesen Kauf nicht autorisieren, empfehlen wir Ihnen, das [PDF] zu öffnen
Typ Anhang, den wir gesendet haben,

Grüße,

Das AρρStore-Team

Liste: Wörter, die auf -sex enden

Hier finden Sie eine Liste deutscher Worte, die auf -sex enden.
“Liste: Wörter, die auf -sex enden” weiterlesen