10 Fakten zum 13. September

  1. Tobias und Johannes haben heute Namenstag.
  2. Richard Löwenherz wird 1189 als Richard I. zum englischen König gekrönt.
  3. 1813 stürzt während des Münchener Isar-Hochwassers eine Brücke ein, auf der sich viele Schaulustige befinden. Über 100 Menschen sterben.
  4. Melli Beese erhält an ihrem 25. Geburtstag im Jahre 1911 als erste Frau Deutschlands ihre Piloten-Lizenz.
  5. Die erste Volkszählung der Bundesrepublik Deutschland wird 1950 durchgeführt. 47,3 Millionen Einwohner werden gezählt.
  6. 1959 schlägt die sowjetische Mondsonde Lunik 2 als erstes von Menschen geschaffene Objekt auf dem Mond ein.
  7. Der erste New-York City Marathon wird 1970 veranstaltet.
  8. 1985 erscheint in Japan das Spiel „Super Mario Bros.“ von Nintendo.
  9. Clara Schumann wird 1819 geboren. Sie ist auf dem „Alten Friedhof „in Bonn beerdigt.
  10. 1830 kommt Marie von Ebner-Eschenbach als Marie Dubský von Třebomyslice auf die Welt.

10 Fakten zum 9. Mai

  1. Heute wird der zweite Europatag gefeiert; der erste wird am 5. Mai begangen. Es wird daran erinnert, dass der damalige französische Außenminister Robert Schuman am 9. Mai 1950 vorschlug, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen. Diese sog. Schuman-Erklärung führte zur Gründung der Montanunion, aus der die heutige Europäischen Union hervorging.
    In Russland und vielen anderen ehemaligen GUS Staaten wird der Tag des Sieges über den Faschismus gefeiert, denn 1945 wurde am heutigen Tag um 0:16h die Kapitulation von Reims in Berlin nochmals ratifiziert. Dies erfolgte von deutscher Seite durch Generalfeldmarschall Keitel für das Oberkommando der Wehrmacht und das Heer, Generaladmiral von Friedeburg für die Kriegsmarine und Generaloberst Stumpff für die Luftwaffe. Diese Ratifizierung hat allerdings nur symbolische Bedeutung, da die bedingungslose Kapitulation bereits durch die Reimser Erklärung bereits zum 8. Mai 23:01h wirksam wurde und auch diese zweite Berliner Unterschrift  rückwirkend erfolgte. Grund dafür war, dass in Reims keine sowjetischen Vertreter anwesend waren.
    Markus, Marianne, Beat, Ottokar und Justine feiern heute Namenstag.
  2. 1386 erneuern England und Portugal ihren seit 1275 bestehenden Freundschaftsvertrag (Vertrag von Windsor). Dieser ist heute noch gültig.
  3. Preußische und sächsische Truppen unter Friedrich von Waldersee schlagen im Jahr 1849 den Dresdner Maiaufstand gegen König Friedrich August II. endgültig nieder. (Bild) 343 Menschen sterben. Die Märzrevolution in Sachsen ist Sachsen findet damit ihr endgültiges Ende.
  4. Ein wichtiger Schritt in der Geschichte der Fotografie: Der Franzose Joseph Nicéphore Niépce verwendet 1816 eine Camera obscura, um Bilder auf Chlorsilberpapier zu bannen, kann die Aufnahmen aber noch nicht fixieren.
  5. 1861 wird der Zoo in Dresden eröffnet. Er ist damit einer der ältesten Zoos Deutschlands.
  6. Immer das gleiche: An der Wiener Börse ereignet sich 1873 der Gründerkrach, der nach den Gründerjahren international zu einer schweren Rezession führt. Beim Platzen der Spekulationsblase am werden alleine am „Schwarzen Freitag“ rund 120 Unternehmen insolvent.
  7. RAF Terroristin Ulrike Meinhof wird 1976 in ihrer Zelle in Stuttgart Stammheim erhängt aufgefunden.
  8. 2011 startet an diesem Tag die Volkszählung 2011, auch Zensus 2011 genannt. Dabei werden stichprobenartig Haushalte befragt und Daten verschiedener Behörden zusammengeführt, um z.B. die Schul- und Verkehrsplanung zu erleichtern.
  9. Baldur von Schirach kommt 1907 auf die Welt.
  10. Die Widerstandskämpferin Sophie Scholl wurde heute im Jahre 1921 geboren.

Bild: Von Koroesu – Sächsische Landesbibliothek Abt. Deutsche Fotothek;http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Dresden-Maiaufstand_.jpg by User:Kolossos, CC BY-SA 4.0, Link

10 Fakten zum 13. April

  1. Heute beginnt Songkran, das Neujahrsfest nach dem thailändischen Mondkalender, das vom 13. April bis zum 15. April gefeiert wird. Aufgepasst: es kann ihnen passieren, dass Sie in Thailand heute mit Wasser begossen werden, was einer rituellen Waschung entspricht. Zudem werden den Buddha-Statuen Reis und Früchte geopfert und auch diese werden gewaschen und mancherorts in Prozessionen durch die Orte geführt. Da Songkran auch das Fest der Reinigung ist, nutzen es viele Thais für einen Generalputz zuhause. Außerdem wird das neue Jahr mit viel Alkohol begrüßt, so dass die Unfallraten deutlich ansteigen.
    Martin hat heute Namenstag.
  2. Das Metropolitan Museum of Art wird 1870 in New York gegründet.
  3. In München-Schwabing tritt unter dem Namen „Die Elf Scharfrichter“ 1901 das erste politische Kabarett Deutschlands zum ersten mal auf.
  4. 1919 wird in Baden die erste Volksabstimmung in einem deutschen Land durchgeführt, bei der die neue Landesverfassung angenommen wird.
  5. Der deutsche Innen- und Wehrminister Wilhelm Groener verfügt 1932 mit Rückendeckung von Reichskanzler Heinrich Brüning ein Verbot der nationalsozialistischen Organisationen SA und SS. Bekanntlich ist dieses nicht von langer Dauer.
  6. Houston, wir haben ein Problem: Während des Flugs zum Mond explodiert am 13. April 1970 ein Sauerstofftank im Apollo 13 Raumschiff. Die Mondlandemission muss abgebrochen und eine Rettung der Astronauten geplant werden.
  7. 1983 stoppt das Bundesverfassungsgericht die geplante Volkszählung mit einer einstweiligen Verfügung.
  8. Die Sowjetunion gibt heute 1990 zum ersten mal zu, dass Massaker von Katyn begangen zu haben, bei dem 1940 über 4.400 polnische Offiziere und Intellektuelle getötet wurden. Michael Gorbatschow verkündet dies am Jahrestag der Entdeckung der ersten Massengräber im Jahr 1943. Damals hatte die Sowjetunion eine Verbindung zu den Morden noch geleugnet.
  9. Thomas Jefferson kommt 1743 auf die Welt. Er wird dritter Präsident der USA, ist Hauptverfasser der Unabhängigkeitserklärung und ein herausragender Staatstheoretiker.
  10. Samuel Beckett, irischer Schriftsteller (Warten auf Godot) und Literaturnobelpreisträger wird 1906 geboren.