Gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz – jetzt Ihren Bundestagsabgeordneten ansprechen

Warum das Netzwerkdurchsetzungsgesetz ein Fehler ist

Am 18. Mai berät der Deutsche Bundestag in erster Lesung über das Netzdurchsetzungsgesetz (NetzDG).

Wesentliches Ziel des derzeitigen Entwurfs ist, dass soziale Netzwerke wie facebook oder twitter rechtswidrige Inhalte schnell löschen müssen: anscheinend offensichtliches innerhalb von 24 Stunden, schwierigere Fälle innerhalb von sieben Tagen, wobei hier dann auch der Verfasser oder Dritte gehört werden können. Grundsätzlich gilt also: erst löschen und dann genau prüfen. Werden unter das Gesetz fallende Beiträge nicht gelöscht, drohen den Betreibern der Plattformen hohe Bußgelder.

Weiter müssen die Betreiber den Behörden Ansprechpartner zur Verfügung stellen.

Warum das NetzDG problematisch ist

Es gibt inzwischen eine breite Front gegen den derzeitigen Entwurf, Links dazu sind unten im Artikel. Die meiner Meinung nach wichtigsten Argumente:

  • das Gesetz macht private Unternehmen zu Zensoren und Herrschern über die Meinungsfreiheit – eine Aufgabe, die eigentlich Richtern vorbehalten sein sollte. Und wer weiß, wie willkürlich facebook schon jetzt löscht (in beide Richtungen) wird jetzt nicht unbedingt beruhigter sein.
  • grundsätzlich wird eine Zensurinfrastruktur geschaffen, z.B. auch durch automatisierte Filter. Diese kann in Zukunft auch weitergehend genutzt werden. Wehret den Anfängen!
  • ist ein Beitrag erst gelöscht, gibt es keinen Anspruch auf Wiederherstellung, sollte dies zu Unrecht geschehen sein. Der Verfasser muss dann wohl selbst den Weg vor die ordentliche Gerichtsbarkeit gehen – mit ungewissem Ausgang.
  • letztlich ist das Gesetz überflüssig – denn bestehende Normen sind ausreichend. Sie werden nur nicht konsequent genug angewandt.
  • zudem dürfte der Bund hier gar keine Gesetzgebungskompetenz haben – allein schon deswegen dürfte das Netzwerkdurchsetzungsgesetz verfassungswidrig sein.

Es geht also nicht darum, den Kampf gegen rechtswidrige Inhalte zu verhindern, sondern es soll verhindert werden, dass private Unternehmen zu Hütern über die Meinungsfreiheit werden, ohne dass diese einer effektiven Kontrolle unterliegen.

Was kann man gegen das Netzdurchsetzungsgesetz tun?

Wenn Sie auch nicht wollen, dass die Kontrolle über die Meinungsfreiheit nicht privaten Unternehmen überlassen wird, sollten Sie aktiv werden.

Am besten schreiben Sie Ihren Abgeordneten an, z.B. per E-Mail, Kontaktformular oder auf facebook:

Sehr geehrtes Mitglied des deutschen Bundestages,

für den 18. Mai 2018 ist die erste  Lesung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) angesetzt. Damit werden die privaten Betreiber sozialer Netze zu Hütern über die Meinungsfreiheit – eine Rolle, die an sich Richter innehaben sollten. Auch zahlreiche Verbände und Netzaktivisten haben sich gegen das Gesetz in dieser Form ausgesprochen.

Ich bitte Sie daher, dem Entwurf in dieser Form nicht zuzustimmen.

Mit freundlichen Grüßen…

Bei twitter können Sie z.B. einfach schreiben:

Bitte stimmen Sie dem #NetzDG nicht zu – keine Zensur durch private Unternehmen.

Weiter unten finden Sie Wege, wie Sie den Bundestagsabgeordneten Ihres Wahlkreises erreichen können.

Daneben sollten Sie dafür sorgen, dass möglichst viele Menschen sich der Problematik, die das NetzDG mit sich bringt, bewusst werden – und möglichst viele Wähler Ihre Abgeordneten anschreiben.

Teilen Sie daher diesen Beitrag oder andere Artikel rund ums NetzDG – Links sind weiter unten.

Hier können Sie auch direkt auf den wichtigsten sozialen Netzen teilen:

google+ | facebook | pinterest | twitter

Wie Sie Ihren Abgeordneten erreichen können

Abgeordnetensuche allgemein

Abgeordnete aus der Region Köln/Bonn/Rhein-Sieg

Die meisten Leser dieses Blogs kommen aus Bonn, Köln und dem Rhein-Sieg-Kreis. Daher habe ich die Kontaktmöglichkeiten dieser Abgeordneten hier direkt zusammengefasst.

Weitere Links zum NetzDG

Ein lesenswerter Link zum Thema fehlt? Einfach hier senden oder als Kommentar hinterlassen!

10 Wildparks in und rund um Bonn, die man besucht haben muss – Vorschläge von Severin

Hier sind 10 Tierparks, die man von Bonn aus gut erreichen kann. Sie sind nach Fahrtzeit mit dem Auto sortiert.

  1. Waldau
    Offiziell heißt der Wildpark an der Waldau “Wildpark Venusberg”. Hier gibt es u.a. Wildschweine und Rotwild. Leicht erreichbar mit dem ÖPNV (Buslinie 602, Haltestelle Waldau). Neben dem Wildpark gibt es hier das Haus der Natur, einen großen Spielplatz, einen Felix Waldlehrpfad und eine Einkehrmöglichkeit. Ausreichend Parkplätze vorhanden. Der Eintritt ist frei.
  2. Wald- und Wildpark Rolandseck
    Hoch über dem Rhein liegt der Wildpark Rolandseck – und so hat man auch einen fantastischen Blick über den Fluss. Es gibt Rotwild, Dammwild, Ziegen, Wildschweine und viele Tiere mehr. Tipp: mit dem Schiff (Anlegestelle Rolandseck) oder mit der Bahn anfahren. Mit dem Auto braucht man von Bonn aus nur wenige Minuten (Am Kasselbach 4; 53424 Remagen – Rolandseck). Mehr Infos zum Park gibt es hier.
  3. Tier und Waldpark Troisdorf
    In gut 20 Minuten ist man in diesem eher wenig bekannten Tierpark, der auch vielen Geflügelarten eine Heimat bietet. Bienenstand, viele alte Bäume und ein schöner Teich (Am Waldpark 8, 53840 Troisdorf).
  4. Gut Leidenhausen
    Auch nur ca. 20 Minuten fährt man zum Gut Leidenhausen (Gut Leidenhausen 1, 51147 Köln). Hier gibt es eine Greifvogelstation, ein Wildgehege, Streuobstwiesen, eine Allee der Bäume des Jahres und vieles mehr. Der beste Tag für einen Besuch ist der Sonntag, da dann z.B. auch das Haus der Natur geöffnet hat.
  5. Lindenthaler Tierpark
    Im Kölner Stadtwald liegt der Lindenthaler Tierpark, zu dem man mit dem Auto vom Bonner Zentrum aus knapp eine halbe Stunde fährt. Hier gibt es Hochlandrinder, Esel, Damwild, Schafe, Ziegen und viel Geflügel, darunter Pfaue. Ziel für die Navigation: Kitscheburger Straße, Köln Lindenthal.
  6. Hochwildpark Rheinland
    Dieser Tierpark liegt bei Mechernich-Kommern (Becherhofer Str. 71). Im Park können Rothirsche, Damhirsche, Rehe, Muffelwild, Wildschweine, Elche, Auerochsen-Rückzuchten und Steinböcke zum Teil ohne trennende Zäune erlebt werden. Von Bonn aus fährt man ca. 45 Minuten. Das Freilichtmuseum Kommern und die nahegelegene Sommerrodelbahn bieten sich in Kombination an. Mehr auf der Website.
  7. Greifvogelstation Hellenthal
    1:15h mit dem Auto von Bonn entfernt ist die Greifvogelstation Hellenthal. Neben vielen Greifvögeln und entsprechenden Vogelschauen gibt es ein großes Wildgehege, durch das man sich auch mit dem Adler-Express fahren lassen kann. Wildfreigehege 1, 53940 Hellenthal.
  8. Adler und Wolfspark Kasselburg
    Wie der Name schon sagt gibt es in diesem Wildpark als größte Attraktion Adler und Wölfe zu sehen, aber auch Falken, Nachtgreifvögel, Wildschweine, Schafe sowie Ziegen haben hier ihr Zuhause. Beeindruckende Lage rund um die Ruine der Kasselburg. Restaurant, Abenteuerspielplatz und viele Sonderaktionen wie Ritterspiele, Falknertage, Wolfsnächte, oder z.B. Weihnachtsmarkt, über die die Website informiert. Von Bonn aus fährt man ca. 1:15h.
  9. Eifelpark Gondorf
    Gut, zum Eifelpark in Gondorf ist man etwas länger Unterwegs, ca. 1:40h mit dem Auto (fürs Navi: Weißstraße, 54647 Gondorf). Dafür werden aber nicht nur viele Tiere, darunter auch eine Bären und Wölfe, geboten sondern auch typische Freizeitparkattraktionen wie Achterbahnen. Der Eifelpark lässt sich dann z.B. mit einem Besuch Bitburgs (schöner Brauereiausschank) verbinden.
  10. Panoramapark
    Auch zum Panoramapark (Panopark) im Sauerland fährt man ca. 1:45h. Die größte Attraktion ist hier das Wolfsgehege, daneben gibt es Bisons, Luchse, Otter, Mufflons, Rot-, Dam- und Schwarzwild. Wer nicht laufen will, kann sich mit dem “Pano-Express” durch den Wildpark fahren lassen. Außerdem gibt es einen Streichelzoo, Kletterburgen, Sommerrodelbahn und viele Spielgelegenheiten.

Dieser Beitrag ist Teil meiner Artikelserie 10 Dinge in Bonn.

Warum jeder Bonner twitter nutzen sollte: @SWBBusundBahn

swb-bus-und-bahn-twitter

Irgendwie konnte sich twitter in Deutschland auf breiter Front nie so durchsetzen. Über die Gründe möchte ich an dieser Stelle jetzt nicht spekulieren, es ist halt so. Dabei ist twitter eines der besten Netzwerke, wenn man schnell und kompakt informiert werden möchte.

Für alle Bonner, die zumindest gelegentlich mit Bus und Bahn unterwegs sind, gibt es einen Grund, sich bei twitter anzumelden: @SWBBusundBahn.

Hier informiert das Team der Stadtwerke Bonn über alles, was gerade rund um den ÖPNV in und um Bonn wichtig ist. Störungen bei der Linie 18? Die 603 von Röttgen aus fährt nicht? Der Hauptbahnhof ist gerade gesperrt. Hier erfährt man alles aus erster Hand.

Klar, viele der Infos gibt es auch in der VRS App oder auf der VRS Website. Aber die sind eben nicht immer zuverlässig. Ist die dringend benötigte 602 gerade in der App Ansicht verschwunden? Einfach das Social Media Team der Stadtwerke Bonn antweeten und es wird geholfen.

Und auch für Beschwerden und Lob hat man dort immer ein offenes Ohr. Busse immer überfüllt? Die 603 ist mal wieder zu früh von der Merler Allee aus abgefahren? Der Fahrer der 600 hat besonders nett beim Kinderwagen geholfen? Hier kann man es loswerden.

Das ganze ist dann nicht einfach trocken sachlich, sondern mit viel Liebe und offensichtlich Freude an der Sache. Da kann allenfalls noch die BVG toppen…

Daher ein dickes Dankeschön an Eddy, Micha, Marcel, Muna, Uwe und Evi – der einzige Wermutstropfen ist, dass Ihr nicht 24/7 erreichbar seid… ;)

So – jetzt bei twitter anmelden und @SWBBusundBahn folgen.

Hinweis: Mich gibt es übrigens auch bei twitter – und ich freue mich über Follower nicht nur aus Bonn.

10 Fakten zum 28. April

  1. Heute ist der Worker’s Memorial Day, an dem in vielen Ländern bei der Arbeit verletzten und verstümmelten Lohnarbeitern gedacht wird. In Deutschland hat die IG Bau im Jahr 2011 erstmals für den heutigen Tag zu einer Schweigeminute in der Bauwirtschaft aufgerufen.
  2. Namenstag haben heute Hugo und Ludwig.
  3. 1923 wird das Wembley-Stadion in London mit dem Cupfinale zwischen West Ham United und den Bolton Wanderers eröffnet.
  4. 2 und seine fünf Crewmitglieder brechen mit dem aus Balsabaumstämmen gefertigten Floß “Kon-Tiki” vom peruanischen Hafen Callao aus Richtung Polynesien auf.
  5. Die Wahnbachtalsperre wird 1958 offiziell eröffnet. Inzwischen versorgt sie rund 800.000 Menschen in der Bonn, im Rhein-Sieg-Kreis und im Landkreis Ahrweiler mit Trinkwasser.
  6. Am 28. April 1977 werden die RAF Mitglieder Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe zu lebenslanger Haft verurteilt.
  7. 1988 bricht bei Aloha-Airlines-Flug 243 von Hilo nach Honolulu auf Hawaii ein Stück Dachs ab. Flugbegleiterin Clarabelle Lansing wird aus dem Flugzeug gesogen, doch den Piloten gelingt die sichere Landung der Boeing 737.
  8. Dennis Tito startet 2001 an Bord einer Sojus-Kapsel in den Weltraum: er ist der erste Weltraumtourist.
  9. Oskar Schindler wird 1908 geboren, der mit seiner Liste vielen Juden das Leben rettete.
  10. Schauspielerin Penélope Cruz kommt 1974 auf die Welt.

Liste der Bahnhöfe, die man vom Bahnhof Bonn Beuel in einer guten Stunde erreichen kann

Bild: © Axel Kirch / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Hier entsteht eine Liste der Bahnhöfe, die man vom Bahnhof Bonn Beuel aus innerhalb einer guten Stunde ohne Umsteigen erreichen kann. Vielleicht ist ja für den ein oder anderen eine Anregung für einen Ausflug in die nähere oder weitere Region dabei.

Tipp: kombinieren Sie eine Schiffahrt auf dem Rhein mit einer Zugfahrt. Hier bieten sich z.B. die Bahnhöfe Linz, Unkel, Sinzig und Koblenz an.

Wenn man von der linken Rheinseite kommt, erreicht man den Beueler Bahnhof am schnellsten mit der Straßenbahn.

Bonn

  • Bonn-Oberkassel

Hier kann man gut aussteigen,  wenn man am Rhein spazieren will.  Viele Vorschläge, was man sonst in Bonn unternehmen kann, gibt es hier.

Koblenz

  • Koblenz-Ehrenbreitstein
  • Koblenz Hbf
  • Koblenz Lützel
  • Koblenz Stadtmitte

Hier haben wir Tipps, was man in Koblenz machen kann.

Köln

  • Köln-Ehrenfeld
  • Köln Hbf
  • Köln Messe/Deutz
  • Köln/Bonn Flughafen
  • Porz

Köln ist immer einen Besuch wert, hier sind Tipps für die Stadt am Rhein.

Landkreis Mayen-Koblenz

  • Urmitz
  • Vallendar

Mönchengladbach

  • Mönchengladbach Hbf
  • Rheydt Hbf
  • Rheydt-Odenkirchen

Landkreis Neuwied

  • Bad Hönningen
  • Engers
  • Erpel
  • Linz (Rhein)
  • Neuwied
  • Leubsdorf (Rhein)
  • Unkel

Rhein Erft Kreis

  • Stommeln
  • Pulheim

Rhein Kreis Neuss

  • Hochneukirch
  • Jüchen
  • Grevenbroich
  • Rommerskirchen

Rhein Sieg Kreis

  • Bad Honnef (Rhein)
  • Friedrich-Wilhelmshütte
  • Königswinter
  • Menden(Rheinl)
  • Niederdollendorf
  • Rhöndorf
  • Troisdorf

Hier haben wir Vorschläge, was man im Rhein Sieg Kreis machen kann.  Ein Besonderer Tipp ist der Bahnhof Königswinter, von dem aus man schnell beim Drachenfels ist.

10 Antworten vom Bonner OB Kandidaten Peter Ruhenstroth-Bauer

prb-zeitung

Ich habe an alle Bonner OB Kandidaten 10 Fragen geschickt. Und Peter Ruhenstroth-Bauer (SPD) hat als erster reagiert.

Hier sind seine 10 Antworten.

1. Was qualifiziert Sie als Oberbürgermeister?

Ich trete an, weil ich eine gute Zukunft für unsere Stadt mitgestalten will. Mich qualifiziert, dass ich mich auskenne: Ich bin Bonner, ich habe auf Landes- und Bundesebene kleine, mittlere und große Verwaltungen geführt – zuletzt als Staatssekretär. Und ich habe Erfahrung, wie man unterschiedliche Positionen auf gemeinsame Ziele hin bündelt.

2. Was muss sich in Bonn Ihrer Meinung nach am dringendsten ändern?

Wir müssen die Mutlosigkeit in dieser Stadt hinter uns lassen. Das, was ich die “Bonner Krankheit” nenne: Keine Entscheidungen, keine Perspektive, keine Projekte, die wirklich wichtig sind für die Zukunft dieser Stadt. Wir müssen die Stadtgesellschaft so mobilisieren, dass sie gemeinsam mit dem Oberbürgermeister, dem Rat und der Verwaltung diese Perspektiven entwickelt.

3. Was werden Sie gegen die Lärmmotzkis tun?

Wir sind eine lebendige Stadt. Wem es zu laut ist, kann sich selbstverständlich wehren. Auch vor Gericht. Das muss man als Stadt dann aber auch mal exemplarisch durchstehen. Mir geht es darum, diese Betroffenen von denen zu trennen, die systematisch zu jeder Form öffentlicher Veranstaltungen aus Prinzip Nein sagen. Gegen diese Totengräber der Open-Air-Szene müssen wir uns entschieden wehren und unsere Positionen auch in Klageverfahren entschlossen verteidigen.

4. Welches ist Ihr liebster Ort in Bonn?

Es gibt für mich nicht ” den Ort” in der Stadt, sondern viele: meine Laufstrecke am Rhein, den Blick über die ganze Stadt oder auch mein Platz im Pantheon. Es ist das Lebensgefühl, dass einen von Ort zu Ort trägt.

5. Welche Akzente werden Sie in der Schulpolitik setzen?

Bonn lebt von den Köpfen seiner Bürgerinnen und Bürger. Wir sind ein Wissenschaftsstandort, der zukünftig noch an Bedeutung gewinnen wird durch den Ausbau des Standortes für namhafte Wirtschaftsunternehmen und des internationalen UN-Standortes mit guten Kongressmöglichkeiten – sie alle werden auch in Zukunft unsere Arbeit bestimmen. Dafür brauchen wir die richtige Infrastruktur gerade auch Kinderbetreuungsangeboten und Schulen. Ich werde mich daher dafür einsetzen, dass das breite Schulangebot in Bonn erhalten bleibt und inklusiver wird, damit allen Kindern eine optimale Schulausbildung ermöglicht wird. Neben der Schule ist aber auch das außerschulische Angebot mondestens genauso wichtig: die offene Jugenarbeit oder das Deutsche Museum Bonn gehören deshalb für mich untrennbar zur Bildungsinfrastruktur dazu!

6. Werden Sie enger mit dem Rhein-Sieg Kreis kooperieren?

Bonn wird in den entscheidenden Punkten ohne den Rhein-Sieg-Kreis und allen Nachbarkommunen zukünftig keine Politik mehr planen und später dann auch umsetzen können. Zusammen mit allen Nachbarkommunen müssen wir hier neue und attraktive Angebote entwickeln, damit Menschen zu uns kommen, um hier zu leben und zu arbeiten: Gemeinsame Wohnungsbauflächen, gemeinsame Gewerbeansiedlungen – anders kann es gar nicht mehr gehen. Aber alles hat und vieles behält seine Grenzen: Ich erinnere mich an die Gebietsreform in der 60-/70er Jahren noch sehr gut. Das war damals ein Kraftakt und würde heute ein Kraftakt sein. Es gibt intelligente Modelle der Zusammenarbeit, wie wir sie aus den Regionen Aachen, Hannover und Freiburg kennen. Diese werde ich zusammen mit den Bürgermeistern aller Nachbarkommunen und dem Landrat weiter vorantreiben.

7. Wie stehen Sie zur möglichen Schließung des Melbbads?

Bonn ist gut mit Bädern ausgestattet. Da ist Spielraum, ohne das attraktive Angebot in den Stadtbezirken zu gefährden. Nicht immer rund um die Uhr, nicht immer an allen Standorten, aber so, dass (fast) alle Wünsche Berücksichtigung finden können. Für mich gilt: Keine Schließung ohne Konzept – und ernsthafte Prüfung aller Unterstützungsangebot von Sport- und Fördervereinen wie z.B. von Unser Melbbad e.V.

8. Was kochen Sie am liebsten und verraten Sie uns das Rezept?

Gemeinsam bei einem Essen mit Familie und Freunden kochen und um den Tisch sitzen hat bei uns Tradition.

Ich bin mit einem Knoblauchhuhn dabei.

Dazu braucht man Hühnerbrust,-schenkel,-flügel; Kartoffeln, Tomaten, Zucchini, Zwiebeln, Rosmarin, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Olivenoel.

Und so wird das Knoblauchuhn zubereitet: Kartoffeln in Stücke, mit grob zerkleinertem Knoblauch und Olivenoel 2 Stunden marinieren. Rosmarinnadeln unter die Haut der Hühnerteile schieben. Tomaten, Zwiebeln, Zucchinis in Stücke schneiden und mit den Kartoffeln in Saftpfanne geben. Gesalzene und gepfefferte Hühnerteile darauf legen. Bei ca 180 Grad 1-1,5 Stunden im Ofen garen. Eventuell etwas Brühe hinzugeben. Die letzten 15 Minuten bei 220 Grad braten.

9. Wären Sie für die Einführung einer City Maut?

Wichtig ist mir, dass die Bonner City vom PKW-Verkehr entlastet wird, zugleich aber gut erreichbar und ein attraktiver Wohnort und Einzelhandelsstandort bleiben. Daher plädiere ich für weniger motorisierten Individualverkehr in der City und mehr ÖPNV. Allerdings ist die Attraktivität des Öffentlichen Personennahverkehrs in Bonn noch ausbaufähig. Wir müssen uns deshalb darauf konzentrieren, wie die Stadtwerke das ÖPNV-Angebot verbessern können – also wie das Angebot optimiert werden kann und was davon möglich und finanzierbar ist.

10. Was wollten Sie den Bonner Wählern schon immer sagen?

Gehen Sie am 13.9. wählen und lassen sich nicht von irgendwelchen Antidemokraten hinter die Fichte führen! Wählen gehen!

Mehr über den OB Kandidaten der Bonner SPD erfahren Sie hier.

Straßen in Alfter, die mit C beginnen

Cassiushof
Chateauneufstr.
Cordulastr.

Straßen in Alfter, die mit B beginnen

Bachstr.
Bahnhofstr.
Barbarastr.
Belderberg
Bendenweg
Birkenweg
Birrekoven
Blechgasse
Bonn-Brühler-Str.
Bonner Weg
Borkeshof
Brunnenstr.
Bücheler Weg
Buchenweg
Buchholzweg
Burgstr.
Burgweg
Buschdorfer Weg
Buschhovener Str.
Buschkauler Weg

Straßen in Alfter, die mit A beginnen

Dies sind Straßen in Alfter (Rhein Sieg Kreis), die mit dem Buchstaben A beginnen:

Adolphsgasse
Ahornweg
Ahrweg
Alfterer Hufebahn
Alfterer Str.
Almaweg
Alter Heerweg
Am Bähnchen
Am Birkenhof
Am Bockshof
Am Burggarten
Am Domplatz
Am Gärtchen
Am Hardtbach
Am Heiligenhaus
Am Herkenbusch
Am Herrenwingert
Am Junker
Am Kalkofen
Am Lambertushof
Am Lindchen
Am Möthensteeg
Am Mühlenweiher
Am Pützberg
Am Rathaus
Am Reichshof
Am Rennerkirchen
Am Steinling
Am Tempelhof
Am Tonschuppen
Am Villepohl
Am Wassergraben
Am Weingut
Am Wormshof
Am Wurmerich
Amselweg
An den vier Wegen
An der Wicke
Auf dem Acker
Auf dem Büchel
Auf dem Goldberg
Auf dem Hardtberg
Auf dem Heidgen
Auf dem Hügel
Auf dem Mühlenbungert
Auf dem Patt
Auf dem Polacker
Auf dem Rott
Auf dem Schurweßel
Auf der Bitze
Auf der Fittel
Auf der Heide

Liste der Bahnhöfe im Bereich der BM Bonn

Bad Münstereifel Arloff (KARL)
Bahnhofstr. 52
53902 Bad-Münstereifel
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 174 | Kategorie: 7

Au (Sieg) (KAU)
Bahnhofstr. 24
51570 Windeck
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 204 | Kategorie: 3

Bad Honnef (Rhein) (KHBD)
August Lepper Str. 6
53604 Bad Honnef
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 285 | Kategorie: 5

Bad Münstereifel (KMUE)
Kölner Str. 13
53902 Bad Münstereifel
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 308 | Kategorie: 6

Blankenberg (Sieg) (KBLB)
Siegtalstr.
53773 Hennef
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 684 | Kategorie: 6

Blankenheim (Wald) (KBLH)
Am Bahnhof 1
53945 Blankenheim
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 690 | Kategorie: 6

Bonn Hbf (KB)
Am Hauptbahnhof 1
53111 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 767 | Kategorie: 2

Bonn-Bad Godesberg (KBBG)
Moltkestr. 43
53173 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 768 | Kategorie: 4

Bonn-Beuel (KBB)
Bahnhofsplatz 2
53225 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 769 | Kategorie: 4

Bonn-Duisdorf (KBD)
Bahnhofstr.
53123 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 770 | Kategorie: 6

Bonn-Mehlem (KBM)
Mainzer Str. 24
53179 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 771 | Kategorie: 4

Bonn-Oberkassel (KBO)
Karl-Duwe-Str.
53227 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 772 | Kategorie: 5

Brühl (KBR)
Max-Ernst-Allee 2
50321 Brühl
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 917 | Kategorie: 4

Dahlem (Eifel) (KDAM)
Bahnhofstr. 43
53949 Dahlem
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 1105 | Kategorie: 6

Dattenfeld (Sieg) (KDAT)
Engbachweg 28
51570 Windeck
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 1135 | Kategorie: 6

Derkum (KDEK)
Kaller Str. 11
53919 Weilerswist
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 1168 | Kategorie: 6

Eitorf (KEIT)
Bahnhofstr. 32
53783 Eitorf
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 1541 | Kategorie: 5

Erftstadt (KEST)
Bahnhofstr. 136-146
50374 Erftstadt
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 1631 | Kategorie: 4

Euskirchen (KEU)
Oststr. 2a
53879 Euskirchen
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 1734 | Kategorie: 3

Friedrich Wilhelmshütte (KFWH)
Roncalliplatz
53840 Troisdorf
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 1939 | Kategorie: 6

Bonn-Endenich Nord (KBEC)
Siemensstraße
53121 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 2013 | Kategorie: 6

Hennef Im Siegbogen (KHES)
Bodenstraße
53773 Hennef (Sieg)
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 2166 | Kategorie: 6

Großbüllesheim (KGBU)
Derkumer Str. 71
53881 Euskirchen
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 2329 | Kategorie: 6

Alfter-Impekoven (KALI)
Ahrweg
53347 Alfter
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 2392 | Kategorie: 6

Hennef (Sieg) (KHEN)
Bahnhofstr. 13
53773 Hennef (Sieg)
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 2688 | Kategorie: 4

Herchen (KHEC)
Stromberger Str. 1
51570 Windeck
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 2705 | Kategorie: 5

Bad Münstereifel-Iversheim (KIV)
Eschweiler Weg
53902 Bad Münstereifel
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 3018 | Kategorie: 6

Kall (KKAL)
Bahnhofstr. 13
53925 Kall
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 3088 | Kategorie: 5

Kierberg (KKIE)
Kierbergerstr. 158a
50321 Brühl
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 3175 | Kategorie: 5

Bonn Helmholtzstraße (KBHH)
Helmholtzstraße
53123 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 3176 | Kategorie: 6

Königswinter (KKOW)
Bahnhofsallee 14
53639 Königswinter
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 3360 | Kategorie: 4

Meckenheim Kottenforst (KKOF)
Am Bahnhof 8
53340 Meckenheim
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 3385 | Kategorie: 6

Euskirchen-Kreuzweingarten (KKRW)
Adolf-Bohnen-Weg
53881 Euskirchen
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 3421 | Kategorie: 7

Euskirchen-Kuchenheim (KKUH)
Bachstr. 89
53881 Euskirchen
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 3446 | Kategorie: 6

Mechernich (KMCH)
Friedrich-Wilhelm-Str. 4
53894 Mechernich
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 4012 | Kategorie: 5

Meckenheim (KMCK)
Bahnhofstr. 32
53340 Meckenheim
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 4016 | Kategorie: 6

Menden (Rheinl) (KMD)
Am Bahnhof
53757 St. Augustin
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 4052 | Kategorie: 5

Merten (Sieg) (KMES)
Burgweg
53783 Eitorf
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 4070 | Kategorie: 6

Nettersheim (KNEH)
Bahnhofstr. 14-16
53947 Nettersheim
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 4346 | Kategorie: 6

Niederdollendorf (KND)
Bachstr. 1
53639 Königswinter
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 4488 | Kategorie: 5

Swisttal-Odendorf (KODE)
Bahnhofstr. 2
53913 Swisttal
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 4723 | Kategorie: 6

Rheinbach (KRBA)
Bahnhofstr. 36
53359 Rheinbach
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5248 | Kategorie: 5

Rhöndorf (KRHD)
Löwenburgstr.
53604 Bad Honnef
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5263 | Kategorie: 5

Roisdorf (KROI)
Bonner Str. 20
53332 Bornheim
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5326 | Kategorie: 5

Rosbach (Sieg) (KROS)
Marktstr.
51570 Windeck
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5341 | Kategorie: 6

Satzvey (KSA)
Veybachstr. 9
53894 Mechernich
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5518 | Kategorie: 6

Scheven (KSEV)
Schmiedegasse 101
53925 Kall
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5562 | Kategorie: 6

Schladern (Sieg) (KSLA)
Waldbröler Str. 3
51570 Windeck
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5580 | Kategorie: 5

Schmidtheim (KSMI)
Bahnhofstr. 94
53949 Dahlem
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5607 | Kategorie: 6

Bornheim-Sechtem (KSEC)
Bahnhofstr. 56
53332 Bornheim
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5773 | Kategorie: 4

Siegburg/Bonn (KSIB)
Wilhelmstr. 45
53721 Siegburg
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5840 | Kategorie: 3

Spich (KSPI)
Niederkasseler Str.
53840 Troisdorf
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 5924 | Kategorie: 5

Euskirchen-Stotzheim (KSTZ)
Adolf-Halstrick-Str. 1
53881 Euskirchen
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 6048 | Kategorie: 6

Troisdorf (KT)
Poststr. 64
53840 Troisdorf
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 6273 | Kategorie: 3

Urft (KURF)
Urfttalstr. 1
53925 Kall
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 6373 | Kategorie: 6

Weilerswist (KWES)
Bahnhofsallee 11
53919 Weilerswist
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 6614 | Kategorie: 6

Alfter-Witterschlick (KWIS)
Servaisstr. 34
53347 Alfter
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 6828 | Kategorie: 6

Euskirchen Zuckerfabrik (KZU)
Bonner Str. 10
53879 Euskirchen
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 7058 | Kategorie: 6

Meckenheim Industriepark (KMCP)
Am Pannacker
53340 Meckenheim
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 7769 | Kategorie: 5

Rheinbach Römerkanal (KRBL)
Siemensstraße
53359 Rheinbach
Nordrhein-Westfalen
Bf-Nr: 8250 | Kategorie: 6