10 Fakten zum 28. April

  1. Heute ist der Worker’s Memorial Day, an dem in vielen Ländern bei der Arbeit verletzten und verstümmelten Lohnarbeitern gedacht wird. In Deutschland hat die IG Bau im Jahr 2011 erstmals für den heutigen Tag zu einer Schweigeminute in der Bauwirtschaft aufgerufen.
  2. Namenstag haben heute Hugo und Ludwig.
  3. 1923 wird das Wembley-Stadion in London mit dem Cupfinale zwischen West Ham United und den Bolton Wanderers eröffnet.
  4. Thor Heyerdahl und seine fünf Crewmitglieder brechen 1947 mit dem aus Balsabaumstämmen gefertigten Floß “Kon-Tiki” vom peruanischen Hafen Callao aus Richtung Polynesien auf.
  5. Die Wahnbachtalsperre wird 1958 offiziell eröffnet. Inzwischen versorgt sie rund 800.000 Menschen in der Bonn, im Rhein-Sieg-Kreis und im Landkreis Ahrweiler mit Trinkwasser.
  6. Am 28. April 1977 werden die RAF Mitglieder Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe zu lebenslanger Haft verurteilt.
  7. 1988 bricht bei Aloha-Airlines-Flug 243 von Hilo nach Honolulu auf Hawaii ein Stück Dachs ab. Flugbegleiterin Clarabelle Lansing wird aus dem Flugzeug gesogen, doch den Piloten gelingt die sichere Landung der Boeing 737.
  8. Der US-Amerikaner Dennis Tito startet 2001 an Bord der Sojus Mission TM 32 in den Weltraum, er ist der erste private  Weltraumtourist in der Geschichte der Raumfahrt. Neben ihm sind Kommandant Talghat Mussabajew (Kasachstan, 3. Raumflug) und dem Ingenieur Juri Michailowitsch Baturin (Russland, 2. Raumflug). Tito bezahlte wahrscheinlich 20 Millionen US$ für den Flug.
  9. Oskar Schindler wird 1908 geboren, der mit seiner Liste vielen Juden das Leben rettete.
  10. Schauspielerin Penélope Cruz kommt 1974 auf die Welt.

Kommentar verfassen