10 Fakten über den Kuss

  1. Ein Kuss ist definiert als oraler Körperkontakt mit einer Person oder auch einem Gegenstand. Die Wissenschaft von der Erforschung des Kusses nennt man Philematologie.
  2. Über die Entstehung des Küssens gibt es verschiedene Theorien. Eine besagt, dass der Kuss daher rührt, dass die Mütter früher ihrer Kinder von Mund zu Mund mit vorgekauter Nahrung fütterten. Diese Theorie gilt aber inzwischen als überholt, insbesondere da der Kuss ursprünglich nur bei weniger als der Hälfte der Kulturen auf diesem Planeten verbreitet und anerkannt war.
  3. Große Bedeutung hatte der Kuss schon bei den Römern sowie dadurch später auch im Christentum, wodurch er ein vielfältiger Bestandteil unserer Kultur wurde. So war früher der Friedenskuss verbreitet, der als Osterkuss in der orthodoxen Kirche weiter Bestand hat – der sozialistische Bruderkuss ist auch auf diesen zurückzuführen. Im Mittelalter wurden Lehensverhältnisse mit einem Kuss besiegelt. Inzwischen ist er ein Symbol der Liebe. Eine besondere Bedeutung hat der Judaskuss, mit dem Judas in der Bibel Jesus Christus verriet. In der Mafia wird der Kuss oft auch als Todesdrohung verwendet, was in einigen Filmen und Krimis aufgegriffen wird.
  4. Beim Küssen bewegen sich bis zu 34 Gesichtsmuskeln, der Körper bildet mehr Hormone wie Dopamin und Adrenalin. Das Stresshormon Kortisol wird weniger ausgeschüttet. Der Herzschlag beschleunigt sich und der Blutdruck steigt. Viele Mediziner halten Küssen daher für gesund. Ein Kuss verbrennt  zudem rund 7kcal pro Minute
  5. Bei einem Kuss werden auch bis zu 80 Millionen Bakterien übertragen, was für Vielfalt in der Mundflora sorgt. Einige Krankheiten sind damit jedoch auch über Küsse übertragbar, darunter Herpes und Formen der Hepapitis. Das Pfeiffersche Drüsenfieber heißt sogar “Kissing Disease” oder “Kusskrankheit”. Wie immer im Leben sollte man also Vorsicht walten, sich die Lust am Küssen aber nicht vermiesen lassen. Passend dazu: Die Angst vorm Küssen heißt Philemaphobie
  6. Nur 3% der Frauen aber immerhin 37% der Männer küssen mit geöffneten Augen. Und rund 75% der Menschen neigen beim Küssen den Kopf nach Rechts.
  7. Auch im Tierreich gibt es Küsse, mit denen vom Menschen vergleichbar am ehesten bei Bonobos, die sich sogar Zungenküsse bei sexueller Erregung geben. Schimpansen küssen sich zur Versöhnung nach Streit. Viele Küsse im Tierreich, die wie Küsse aussehen, haben damit aber nichts zu tun sondern dienen anderen Zwecken, sondern z.B. dem Nahrungsaustausch, einer Art “Beschnüffeln” (Informationsaustausch) oder der Übergabe von Eiern bei Maulbrütern.
  8. Der längste dokumentierte Kuss dauerte 58 Stunden, 35 Minuten und 58 Sekunden und wurde von den Thailändern Ekkachai und Laksana Tiranarat vom 12. bis 14. Februar 2013 in Pattaya absolviert.
  9. Teilweise wird das Küssen reglementiert – in Frankreich darf man sich z.B. nicht auf Bahnübergängen küssen, was ja noch sinnvoll ist. In Wisconsin ist das Küssen in Zügen gleich ganz verboten, in Michigan darf man seine Frau nicht am Sonntag küssen und in Eureka (Nevada) gilt ein Kussverbot für Schnurrbartträger.
  10. Besondere Bedeutung hat das Küssen unter dem Mistelzweig: Macht man dies zu Weihnachten, bleibt man angeblich immer zusammen. Wenn es bei Ihnen nicht funktioniert hat: Die Regel gilt nur, wenn der Mistelzweig mit einer goldenen Sichel geschnitten und 12 Tage nach dem Kuss verbrannt wird.

Da der 6. Juli der Tag des Kusses ist, ist dies einer der Artikel zum Tage.

10 Fakten zum 11. Oktober

  1. Es ist der von der UNO ins Leben gerufene Weltmädchentag (“International Day of the Girl Child”). Dabei wird auf die nach wie vor bestehenden Benachteiligungen von Mädchen in vielen Ländern aufmerksam gemacht. Außerdem ist heute Coming Out Day (COD). Dieser Tag hat drei Ziele: Es soll auf die Situation insbesondere homosexueller Jugendliche hingewiesen werden, Schwule und Lesben sollen ermuntert werden, sich zu outen und sie sollen aktiv ihren Lebensstil in der Öffentlichkeit zeigen. Der Tag wird besonders im angelsächsischen Raum begangen, aber auch in Deutschland gibt es Aktionen.
  2. Bruno und Manuela haben heute Namenstag.
  3. Am 11. Oktober 1634 geht bei der Burchardiflut (Bild) die damals größte Insel im Wattenmeer, “Strand”, weitgehend unter. Die Küstenlandschaft wird nachhaltig verändert und erhält ihren heutigen Verlauf. Über 10.000 Menschen sterben. Reste von Strand sind Pellworm, Nordstrand sowie die Halligen Nordstrandischmoor und Südfall.
  4. Pioneer 1, die erste Mondsonde der USA, wird 1958 gestartet. Die Mission scheitert jedoch und die Sonde erreicht den Mond nicht. Und auch sonst ist dieser Tag in der amerikanischen Raumfahrt ereignisreich: 1968 startet mit Apollo 7 die erste bemannte Mission des Apollo Programms, 1984 unternimmt Kathryn Dwyer Sullivan als erste Amerikanerin einen Außeneinsatz im All und im Jahr 2000 startet die Discovery zur 100. Mission einer US-Raumfähre.
  5. Konrad Adenauer tritt im Jahr 1963 im Alter von 87 Jahren als Bundeskanzler zurück.
  6. Ronald Reagan und Michael Gorbatschow treffen sich 1986 zu einem historischen Gipfeltreffen in Island, das allerdings schon am nächsten Tag vorzeitig abgebrochen wird, da die USA auf ihrer SDI Initiative (“Star Wars”) beharren.
  7. 1987 wird der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Uwe Barschel, tot in einer Badewanne eines Genfer Hotels aufgefunden. Auch wenn ein Selbstmord als wahrscheinlich gilt, sind die Umstände seines Todes nach wie vor ungeklärt.
  8. Der österreichische FPÖ Politiker Jörg Haider stirbt 2008 spektakulär bei einem von ihm selbstverschuldeten Autounfall.
  9. Gustav Struve, deutscher Revolutionär, kommt 1805 auf die Welt.
  10. Eleanor Roosevelt wird 1884 geboren.

10 Fakten zum 6. Juli

weltkusstag

  1. Heute ist der Tag des Kusses – auch “International Kissing Day” oder auch “World Kiss Day” genannt. Er wurde in den 60ern in Großbritannien etabliert und soll daran erinnern, das Küssen nicht zu vergessen. Hier sind übrigens 10 Fakten über den Kuss.
    Malawi feiert seine 1964 erlangte Unabhängigkeit von Großbritannien.
    Tschechien gedenkt heute Jan Hus, einen progressiven Theologen, der für seine Überzeugungen am 6. Juli 1415 auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde
    Goar hat heute Namenstag..
  2. Der US Dollar wird 1775 Jahren als Währung der USA ausgewählt. Es ist das erste dezimale Währungssystem in der Geschichte.
  3. 1885 testet Louis Pasteur erfolgreich seinen Impfstoff gegen die Tollwut.
  4. Mitarbeiter der Tscheka ermorden 1918 den deutschen Botschafter in Moskau, Wilhelm von Mirbach-Harff, und lösen damit den Aufstand der Linken Sozialrevolutionäre aus.
  5. Im Görlitzer Abkommen zwischen der DDR und der Volksrepublik Polen wird 1950 die Oder-Neiße-Linie als neue deutsch-polnische Westgrenze festgelegt.
  6. Zwei mal Beatles: 1957 treffen sich John Lennon und Paul McCartney das erste mal – und sieben Jahre später (1964) hat der erste Beatles-Film (“A Hard Day’s Night“, in Deutschland zunächst “Yeah Yeah Yeah” genannt) Premiere.
  7. Im seit 1957 durch den Vertrag von Luxemburg in die Bundesrepublik Deutschland eingegliederten Saarland wird 1959 der Saar-Franken von der Deutschen Mark abgelöst.
  8. 1988 explodierte die Bohrinsel “Piper Alpha” in der Nordsee. Mit 167 Toten ist es der bislang schwerste Unfall auf einer Bohrinsel.
  9. Marc Chagall wird 1887 geboren.
  10. Der ehemalige US-Präsident George Walker Bush kommt 1946 auf die Welt.

Bild: johnhain, Pixabay