10 Fakten zum 4. März

  1. Kasimir und Lucius haben heute Namenstag.
  2. Am 4. März 1152 wird Friedrich I. Barbarossa zum römisch-deutschen König gewählt.
  3. Von 1793 bis 1933 legen US-Präsidenten jeweils am 4. März nach ihrer Wahl ihren Amtseid ab.
  4. Chicago wird 1837 zur Stadt. Die Siedlung wurde erst vier Jahre vorher gegründet.
  5. Der Stummfilm “Nosferatu” hat 1922 Premiere. Er ist prägend für das Genre der Horrorfilme.
  6. Das Luftschiff “Hindenburg” startet 1936 von Friedrichshafen aus zu seinem ersten Probeflug über den Bodensee.
  7. Teile der Altstadt Bukarests werden 1977 durch ein Erdbeben zerstört, rund 1.500 Menschen sterben.
  8. Die Schweizer sprechen sich 2001 in einer Volksabstimmung mit 76,8% gegen einen Beitritt ihres Landes zur EU aus.
  9. Heinrich der Seefahrer wird 1394 geboren.
  10. Antonio Vivaldi kommt 1678 auf die Welt.

10 Fakten zum 23. Februar

  1. Brunei feiert heute seinen Unabhängigkeitstag. Ebenso ist der Nationalfeiertag von Guyana – der Tag der Republik. Und in Russland, Weißrussland und der Ukraine werden mit dem “Tag der Verteidiger des Vaterlandes” die Armeen und Soldaten dieser Staaten gewürdigt. Der Feiertag geht auf den “Tag der Sowjetischen Armee und Seestreitkräfte” zurück, der von Lenin eingeführt wurde, da am 23. Februar 1918 viele Soldaten für die rote Armee eingezogen wurden. Zu Zeiten der Sowjetunion war dies einer der wichtigsten Feiertage des Jahre, der mit großen Militärparaden abgehalten wurde. In Russland ist auch heute noch arbeitsfrei.
    Romana hat heute Namenstag.
  2. Kaiser Diokletian leitet im Jahr 303 Christenverfolgungen im Römischen Reich ein. Er verbietet Gottesdienste und ordnet die Zerstörung von Kirchen und Schriften an; Christen verlieren zudem die Bürgerrechte.
  3. Rudolf Diesel erhält 1892 ein Patent auf ein von ihm entwickeltes “Arbeitsverfahren und Ausführungsart für Verbrennungskraftmaschinen”, heute als Dieselmotor bekannt.
  4. Der erste Rotary Club wird im Jahre 1905 von Paul Percy Harris zusammen mit Silvester Schiele, Gustavus Loehr und Hiram Shorey in Chicago gegründet. Die Rotarier wollen eine “Gemeinschaft von Berufsleuten” und eine sowohl stabile als auch vielseitige Wertegemeinschaft bilden.
  5. 1945 hissen US-Marines die US-Flagge auf der Vulkaninsel Iwo Jima im Pazifikkrieg – das Stunden später nachgestellte Foto “Raising the Flag on Iwo Jima” von Joe Rosenthal wird zu einem berühmten Symbolbild.
  6. Der spanische Oberstleutnant Antonio Tejero nimmt 1981 die Abgeordneten des spanischen Parlaments und die Regierung als Geiseln, um die Wahl von Leopoldo Calvo-Sotelo zum Ministerpräsidenten zu verhindern. Er will den Demokratisierungsprozess (Transición) beenden. Gleichzeitig verhängt General Milans del Bosch in Valencia den Ausnahmezustand. Eine Fernsehansprache von König Juan Carlos I. vereitelt den Putsch.
  7. 1982 entscheiden sich die Wähler der autonomen Region Grönland in einer Volksabstimmung für den Austritt aus der Europäischen Gemeinschaft.
  8. 1999 kommt es zur Lawinenkatastrophe von Galtür in Tirol (Österreich), bei der 31 Menschen sterben. Wegen der schlechten Witterungsbedingungen ist der Ort nicht erreichbar und die kleine Gemeinde ist in der ersten Nacht nach dem Lawinenabgang auf sich allein gestellt.
  9. Mariae Gloria Fürstin von Thurn und Taxis, geborene Mariae Gloria Fer(di)nanda Joachima Josephine Wilhelmine Huberta Gräfin von Schönburg-Glauchau, kommt 1960 auf die Welt.
  10. Michael Dell, der Gründe von Dell Computer, wird 1965 geboren.

10 Fakten zum 15. Februar

  1. Serbien feiert heute den “Tag der Unabhängigkeitsbewegung”, seinen Nationalfeiertag. Gedacht wird der ersten serbischen Verfassung von 1835.
    Siegfried und Sigurd haben heute Namenstag.
  2. Die Trikolore wird 1794 zur Nationalflagge Frankreichs.
  3. Gerhard Adriaan Heineken kauft 1864 die Amsterdamer Brauerei “De Hooiberg”. Später wird aus dieser “Heineken”.
  4. Am heutigen Tag im Jahr 1867 wird der Walzer “An der schönen blauen Donau” von Johann Strauss (Sohn) in Wien zum ersten mal aufgeführt.
  5. 1933 wird während einer Rede des gerade gewählten Präsidenten Franklin D. Roosevelt der Bürgermeister von Chicago, Anton Joseph Cermak, durch Schüsse schwer verletzt. Auch wenn immer wieder spekuliert wird, dass der Anschlag Rossevelt gegolten habe, ist es mehr als wahrscheinlich, dass Cermak ein Opfer der Bandenstreitigkeiten in der Stadt ist. Er stirbt drei Wochen später an seinen Verletzungen.
  6. Die Ahornblatt-Flagge Kanadas wird 1965 in einer offiziellen Zeremonie von Königin Elisabeth II. auf dem Parliament Hill in Ottawa eingeführt.
  7. In Rudi Carrells “Tagesshow” in der ARD wird 1987 ein satirischer Beitrag gesendet, in dem Ajatollah Ruhollah Chomeini mit Damenunterwäsche beworfen wird und dann darin wühlt. Carrell erhält daraufhin Morddrohungen, es gibt diplomatische Verwicklungen und das Goethe-Institut in Teheran wird geschlossen. Rudi Carrell muss sich entschuldigen und eine weitere geplante Staffel der Sendung wird nicht produziert.
  8. Im Jahr 2005 wird Youtube gegründet.
  9. Galileo Galilei kommt 1564 auf die Welt.
  10. Heinrich Steinweg wird 1797 geboren. Er wird unter dem Namen Steinway als Klavierbauer tätig.

10 Fakten zum 14. Februar

  1. Heute ist Valentinstag. In Deutschland schenken heute vorwiegend Männer ihrer Angebeteten Blumen, Süßigkeiten oder auch andere kleine Geschenke. Der Brauch stammt wahrscheinlich aus England und war dort schon im 14. Jahrhundert beliebt, wie das Gedicht “Parliament of Fowls” von Geoffrey Chaucer belegt, in dem sich die Vögel am Valentinstag treffen, um ihre Partner zu finden. In Verbindung mit Blumen steht der Tag seit dem 17. Jahrhundert. Von England aus kam der Valentinstag in die USA und von dort aus nach dem zweiten Weltkrieg nach Deutschland, wo 1950 in Nürnberg der erste Valentinsball veranstaltet wurde. Inzwischen ist der Valentinstag fast auf der ganzen Welt verbreitet, freilich mit unterschiedlichen Ausprägungen. So schenkt man sich in in asiatischen Ländern meist Schokolade, in Finnland macht man sich anonym kleine Geschenke und aus Italien stammt der Brauch der Liebesschlösser, die verliebte Paare an Brücken festmachen und dann die Schlüssel ins Wasser werfen, damit diese auf ewig bleiben. Und Namenstag hat heute natürlich auch Valentin.
  2. Im Jahr 1378 kommt es in Straßburg zum Valentinsmassaker, bei dem über 2.000 jüdische Bewohner der Stadt getötet werden, da ihnen während der Pestzeit Brunnenvergiftungen vorgeworfen werden.
  3. 1876 beantragt Alexander Graham Bell das Patent für das Telefon. Er kommt damit Elisha Gray um zwei Stunden zuvor, dem deswegen dann das Patent nicht anerkannt wird, obgleich sein Telefon fortgeschrittener ist.
  4. Beim Valentinsmassaker in Chicago werden 1929 sieben Gangster einer mit Al Capone rivalisierenden Gang erschossen. Unklar ist immer noch, wer hinter der Tat steckt, möglicherweise Al Capone selbst.
  5. Im Jahr 1934 schaffen die Nazis mit dem Reichsrat ein weiteres demokratisches Verfassungsorgan der Weimarer Republik ab.
  6. Die erste Folge von “Wetten Dass” wird 1981 im ZDF ausgestrahlt. Sie wird von ihrem Erfinder Frank Elstner moderiert.
  7. Ajatollah Ruhollah Chomeini ruft 1989 mit einer Fatwa zur Tötung des Schriftstellers Salman Rushdie auf. Dieser habe mit seinem Buch “Die satanischen Verse” den Propheten Mohammed beleidigt.
  8. Eine chinesische Rakete vom Typ Langer Marsch (CZ-3B) stürzt 1996 kurz nach dem Start in Xichang in ein nahegelegenes Dorf. China hält Details zu dem Unglück geheim, Schätzungen gehen aber von mindestens 500 Toten aus.
  9. Max Horkheimer wird 1895 geboren.
  10. James Riddle “Jimmy” Hoffa, berüchtigter Gewerkschaftsführer in den USA, kommt 1913 auf die Welt.

Der Fisch in uns, Neil Shubin

Auf “Der Fisch in uns” wurde ich durch ein Interview mit dem Autor Neil Shubin in der FASZ aufmerksam und wusste sofort, dass ich dieses Buch lesen muss.

Es geht um den “Tiktaalik”, das Bindeglied zwischen Fisch und Landlebewesen, das von Shubin, einem Paläontologen aus Chicago, entdeckt wurde. Ausgehend von diesem Fund wird beschrieben, wie aus dem Fisch der Mensch wurde – und wie viel Fisch noch in uns steckt. Besonders spannend: welche Krankheiten verdanken wir unserem Fisch-Erbe. Und da Shubin sehr gut und humorvoll schreibt, ist dieses Buch absolut empfehlenswert! Wer jetzt neugierig wurde, kann hier mehr erfahren:

Der Fisch in uns: Eine Reise durch die 3,5 Milliarden Jahre alte Geschichte unseres Körpersalt

Groß war übrigens meine Überraschung, als ich einer befreundeten Ärztin von dem Buch erzählte, die dann ganz trocken meinte, dass ihre Schwester als Paläontologin “beim Neil” am Lehrstuhl tätig sei. Und so machte sich meine deutsche Ausgabe auf den langen Weg nach Chicago und zurück und hat jetzt eine persönliche Widmung…

Neil, Du hast noch eine Flasche Obstler bei mir gut.