Was bedeutet Weiberschaft?

Weiberschaft, älter auch Weibschaft, ist die Gesamtheit der Frauen.

Die Gebrüder Grimm schreiben dazu in ihrem Wörterbuch:

…zeitlich und durch seine bedeutung ‚gesamtheit von frauen‘ getrennt, nie in den wb., doch geläufig von Porta theatr. diab. 2 (1569) 157a bis Grabbe 4, 75 Blumenthal, umfaszt es auch die ledigen: ich traf sie (die zwei jungfrauen) im hause des freiherrn von Recke, wo ich … einen theebesuch machte und zufällig eine ganze weiberschaft fand Arndt an Johanna Matherby 86. selten im plur.: weiberschaften, z. b. klöster, bestehen nicht ohne einen männlichen bewindhabe

Heute wohl nicht mehr politisch korrekt.

Bild: Franz Marc, Vier badende Frauen, 1910.

Was bedeutet Juhe?

Juhe kann je nach Kontext und Region verschiedene Bedeutungen haben. „Was bedeutet Juhe?“ weiterlesen

Was bedeutet dwatsch?

Dwatsch bedeutet soviel wie dumm, albern. Vergleiche auch Quatsch. Es handelt sich um ein altes, nur noch selten gebräuchliches deutsches Wort.

Was bedeutet Dwas?

Dwas bedeutet soviel wie Dummkopf, grober Klotz oder auch grober Kerl. Es handelt sich um ein altes, nur noch selten gebräuchliches deutsches Wort.

Was bedeutet dwalmig?

Dwalmig bedeutet soviel wie gefühllos, abgestumpft, betäubt. Es handelt sich um ein altes, nur noch selten gebräuchliches deutsches Wort.

Was bedeutet Dwalm?

Dwalm bedeutet soviel wie Dolm. Es handelt sich um ein altes, nur noch selten gebräuchliches deutsches Wort.

Was bedeutet dwalicht?

Das Adjektiv dwalicht bedeutet soviel wie albern, unklug, stumpfsinnig. Es handelt sich um ein altes, nur noch selten gebräuchliches deutsches Wort.

Was bedeutet Dwaler?

Dwaler bedeutet soviel wie Dummkopf. Es handelt sich um ein altes, nur noch selten gebräuchliches deutsches Wort.

Was bedeutet Dwalen?

Dwalen bedeutet soviel wie Betäubung. Es handelt sich um ein altes, nur noch selten gebräuchliches deutsches Wort.

Was bedeutet dwalen (verb)?

Dwalen (Verb) bedeutet soviel wie töricht sein, sich irren.

Es handelt sich um ein altes, nur noch selten gebräuchliches deutsches Wort.