Köpfe: Hervé Jezic

Hervé Jezic, auch Hervé Jézic, geborener Hrvoje Ježić, geboren  1914 in Novi, ist ein Schweizer Sophrologe.

Er studierte in Österreich und in der Schweiz, wo er 1942 an der Universität Lausanne mit einer Arbeit über Diabetes und Schwangerschaft promovierte.[1] Er spezialisierte sich in Tropenmedizin in Belgien. Während 5 Jahren arbeitete er im äquatorialguineischen „Busch“, danach 19 Jahre lang an den Ufern des Tanganjikasees wo er sich mit innerer Medizin, Chirurgie, Geburtshilfe, Gynäkologie und psychosomatischen Krankheiten beschäftigte. Dank indigenen Schamanen, Dorffrauen und ihren Pflanzenkenntnissen lernte Jezic, dass Hypnose und Entspannungsverfahren manchmal besser als „Pillenmedizin“ sind.