10 Fakten über die Schottische Fußballnationalmannschaft

  1. Die schottische Fußballnationalmannschaft der Männer („Scotland national football team“, schottisch „Scotland naitional fitbaw team“ und schottisch-gälisch „Foireann peile náisiúnta na hAlban“) ist die Auswahlmannschaft der “Scottish Football Associaton” (SFA), die Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet SCO.
  2. Der Spitznamen ist „The Tartan Army“. Besonders ausländische Fans nennen sie aber auch „Bravehearts“.
  3. Die klassische Farbe der Schotten ist Dunkelblau.
  4. Das Heimatstadion ist Hampden Park in Glasgow.
  5. Das erste Spiel absolvierte sie am 30. November 1872 in Partick (heute Teil von Glasgow) gegen England; das Spiel endete 0:0. Es war das erste Fußballländerspiel der Geschichte. Und die schottische Mannschaft gilt nebenbei bemerkt auch als die älteste Nationalmannschaft der Welt.
  6. Der höchsten Sieg bislang endete 11:0 – und zwar gegen Irland. Das Spiel wurden am 23. Februar 1901 in Glasgow ausgetragen).
  7. Die höchste Niederlage erlitten die Schotten am 19. Juni 1954 bei der WM in Basel gegen Uruguay: 7:0.
  8. Die Mannschaft nahm acht mal an einer Weltmeisterschaft teil; das erste mal 1954 in der Schweiz, zuletzt 1998 in Frankreich. Sie schied immer in der Vorrunde aus.
  9. An der Europameisterschaft nahmen die Schotten bislang – Deutschland 2024 eingerechnet – vier mal teil; das erste mal 1992 in Schweden. Bislang schied sie immer in der Vorrunde aus.
  10. Rekordspieler ist Kenny Dalgish, der von 1972 bis 1987 in insgesamt 102 Spielen 30 Tore erzielte. Zusammen mit Dennis Law (55 Spiele, 30 Tore) ist er damit auch Torschützenkönig.

Stand: 14. Juni 2024

Illustration: Midjourney AI