THE REMAINS OF THE SWAY – oder: Was von Harvey hängen blieb… II

Gastbeitrag von Michael Simon de Normier – Teil 2. Zu Teil 1 und zur Übersicht aller Folgen.

WAS KÖNNEN WIR DARAUS LERNEN? #menmakemistakes #metoo #Frauenebenso

Gibt es ein verbindliches Richtig- und ein allgemein Falsch im Umgang zwischen Frauen und Männern? Das ist die Frage…

Auf jeden Fall ist Harvey Weinstein ein allerkrassestes Beispiel von FALSCH !!!

Doch die Zwischentöne zu erörtern, scheint mir viel fruchtbarer für unsere eigene Zukunft – und natürlich die unserer Art.

Unabhängig von Weinstein musste ich immer wieder an wiederum drei Erfahrungen des Kennenlernens mit eingangs erwähnter, bekannter, deutscher Schauspielerin denken: „THE REMAINS OF THE SWAY – oder: Was von Harvey hängen blieb… II“ weiterlesen

10 Fakten zum 30. April

  1. Die heutige Walpurgisnacht auf den 1. Mai ist in vielen Teilen Europas Anlass zu feiern – schließlich ist der morgige Maifeiertag arbeitsfrei. In vielen Gegenden Deutschlands – z.B. im Rheinland – stellen die Jungen ihrer Angebeteten in der heutigen Nacht einen Maibaum – eine geschmückte Birke. Besonders in Bayern werden auf dem Dorfplatz große Maibäume aufgestellt, an denen dann in den Mai gesungen und getanzt wird.
    Es ist Internationaler Tag des Jazz (Bild). Ziel des von der UNESCO ausgerufenen Tages ist, an „die künstlerische Bedeutung des Jazz, seine Wurzeln und seine weltweiten Auswirkungen auf die kulturelle Entwicklung erinnern“.
    In Vietnam wird der Tag des Befreiung des Südens gefeiert.
    Pius und Quirin haben heute Namenstag.
  2. George Washington wird nach seiner Wahl am 4. Februar 1789 am Balkon der Federal Hall von New York als erster Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt.
  3. Das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn führen 1916 als erste Länder der Welt die Sommerzeit ein.
  4. Adolf Hitlers Antrag auf Entlassung aus der österreichischen Staatsangehörigkeit wird von der Verwaltung der Stadt Linz im Jahr 1925 stattgegeben. Er lebt fortan als Staatenloser im Deutschen Reich.
  5. Adolf Hitler begeht 1945 zusammen mit Schäferhund Blondi und seiner frisch angetrauten Ehefrau Eva Selbstmord.
  6. Das Trabant-Werk in Zwickau wird 1991 geschlossen.
  7. 1993 teilt das CERN mit, dass es für das WWW keine Lizenzgebühren verlangen wird und gibt es für die weltweite Nutzung frei.
  8. In Imola kommt 1994 beim „Großen Preis von San Marino“ beim Training der Österreicher Roland Ratzenberger ums Leben. Am nächsten Tag stirbt der Brasilianer Ayrton Senna beim Rennen.
  9. Carl-Friedrich Gauß kommt 1777 auf die Welt.
  10. Die ehemalige niederländische Königin Juliana wird 1909 geboren. Daher wurde bis 2013 an diesem Tag bei unseren Nachbarn auch der Koniginendag begangen.

10 Fakten zum 29. April

  1. Heute ist der Welttag des Tanzes.
    Seit 2005 ist heute der „Tag der Erinnerung an die Opfer chemischer Waffen“.
    Außerdem ist der internationale „Day of Immunology“, der von der europäischen Föderation immunologischer Gesellschaften (EFIS) ins Leben gerufen wurde. Immunologen stellen das eigene Forschungs- und Interessensgebiet der Öffentlichkeit vor.
    Katharina und Roswitha können sich freuen: Sie haben heute Namenstag.
  2. 1882 führt Werner von Siemens einen elektrisch angetriebenen Kutschenwagen vor, den „Elektromote“.
  3. 1899 erreicht das erste Landfahrzeug eine Geschwindigkeit von über 100 km/h. Es handelt sich um das elektrisch betriebene „La Jamais Contente“ des Franzosen Camille Jenatzy.
  4. Das Konzentrationslager Dachau wird von US-Soldaten an diesem Tag im Jahr 1945 befreit.
  5. Eva Braun und Adolf Hitler heirateten am 29. April 1945.
  6. 1972 findet in Münster die erste Schwulendemo in Deutschland statt.
  7. Die USA beginnen 1975 mit der Evakuierung ihrer Soldaten aus Saigon.
  8. SpaceShip Two absolviert 2013 seinen raketengestützten Erstflug.
  9. Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn wird 1775 geboren.
  10. Egon Erwin Kisch kommt 1885 auf die Welt.