Was bedeutet der ICD-10 Code S24.2?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code S24.2 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Nervenwurzelverletzung der Brustwirbelsäule
  • Nervenwurzelverletzung des thorakalen Rückenmarkes

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code S23.3?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code S23.3 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • BWS-Verstauchung
  • BWS-Zerrung
  • Distorsion der Brustwirbelsäule

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Die Abkürzung BWS steht übrigens für Brustwirbelsäule. Mehr Abkürzungen mit den Anfangsbuchstaben BW haben wir hier.

Was bedeutet der ICD-10 Code S23.10?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code S23.10 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Brustwirbeldislokation
  • Brustwirbelluxation
  • Luxation der Brustwirbelsäule
  • Thorakale Nucleus-pulposus-Hernie durch schwere Verletzung
  • Thorakale Wirbelsäulendislokation
  • Thorakalwirbeldislokation
  • Thorakolumbale Nucleus-pulposus-Hernie durch schwere Verletzung

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code S22.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code S22.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Multiple dorsale Wirbelfrakturen
  • Multiple Frakturen der Brustwirbelsäule

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code S20.2?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code S20.2 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Brustbeinprellung
  • Brustkorbprellung
  • Brustprellung
  • Brustquetschung
  • Brustwandprellung
  • Contusio thoracis
  • Prellung der Brustwirbelsäule
  • Prellung der Interskapularregion
  • Prellung der Kostalregion
  • Prellung der Sternalregion
  • Rippenprellung
  • Sternumprellung
  • Thoraxprellung
  • Thoraxquetschung
  • Thoraxwandhämatom

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code M99.82?

Hier finden Sie bald, was der ICD-10 Code M99.82 bedeutet, wie er z.B. auf dem gelben Schein oder in medizinischen Gutachten aufgeführt ist.

  • Akute Blockierung der Brustwirbelsäule
  • Blockierung der Brustwirbelsäule
  • Blockierung im BWS-Bereich
  • BWK [Brustwirbelkörper]-Blockierung
  • BWS-Blockierung
  • Flexionsblockierung im BWS-Bereich
  • Thorakale Blockierung

Die Abkürzung BWS steht für Brustwirbelsäule. Mehr Abkürzungen, die mit BW beginnen, haben wir hier.

Bei entsprechenden Problemen sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen.

Was bedeutet der ICD-10 Code M99.81?

Hier finden Sie, was der ICD-10 Code M99.81 bedeutet, wie er z.B. auf dem gelben Schein und in Arztbriefen sowie anderen medizinischen Dokumenten aufgeführt ist.

  • Blockierung der Kopfgelenke
  • Akute Blockierung der Halswirbelsäule
  • Blockierung der Brust- und Halswirbelsäule
  • Blockierung der Hals- und Brustwirbelsäule
  • Blockierung eines zervikodorsalen Übergangswirbels
  • Blockierung im HWS-Bereich
  • HWK [Halswirbelkörper]-Blockierung
  • HWS-Blockierung
  • HWS-BWS-Blockierung
  • Rotationsblockierung im HWS-Bereich
  • Zervikale Blockierung
  • Zervikothorakale Blockierung

Die Abkürzung HWS steht für Halswirbelsäule, BWS für Brustwirbelsäule.

Bei entsprechenden Problemen suchen Sie am besten einen Orthopäden auf.

Die Illustration wurde mit Midjourney AI erstellt.

Was bedeutet der ICD-10 Code M62.88?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code M62.88 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • BWS-Myogelose
  • HWS-Myogelose
  • LWS-Myogelose
  • Myogelose der Rückenstrecker
  • Myogelose der Wirbelsäule
  • Myogelose im BWS-Bereich
  • Myogelose im HWS-Bereich
  • Myogelose im LWS-Bereich
  • Myogelose im Wirbelsäulenbereich
  • Paravertebrale Muskelverspannung

Richtiger Ansprechpartner bei dieser Diagnose ist der Orthopäde.

Bedeutung von Fachbegriffen und Abkürzungen im Text

Die Myogelose – meist myofasziale Schmerzsyndrom (MSS) genannt – ist ein Krankheitsbild, das durch Schmerzen im Bewegungsapparat gekennzeichnet ist, die nicht von Gelenken, Periost, Muskelerkrankungen oder anderen neurologischen Erkrankungen ausgehen.

Folgende Abkürzungen kommen hier vor:

  • BWS – Brustwirbelsäule
  • HWS – Halswirbelsäule
  • LWS – Lendenwirbelsäule

Übrigens, die Erläuterung dieser und vieler weiterer Abkürzungen finden Sie in unserem Abkürzungsverzeichnis.

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code M54.6?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code M54.6 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Interskapulago
  • Schmerzen der Brustwirbelsäule
  • Sternoklavikularsyndrom
  • Sternokostalsyndrom
  • Wirbelsäulenschmerzen der BWS

Die Abkürzung BWS steht für Brustwirbelsäule. Mehr Abkürzungen mit den Anfangsbuchstaben BW haben wir hier.

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code M54.14?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code M54.14 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Akutes BWS-Syndrom
  • Brustwirbelsäulensyndrom
  • BWS-Syndrom
  • Chronisches BWS-Syndrom
  • Thorakale Neuritis a.n.k.
  • Thorakale radikuläre Neuropathie a.n.k.
  • Thorakale Radikulitis a.n.k.
  • Thorakalsyndrom

BWS steht für Brustwirbelsäule. Mehr Abkürzungen, die mit BW beginnen, finden Sie hier.

Mit der entsprechenden Diagnose sollten Sie einen Orthopäden konsultieren.

Mehr Informationen finden Sie hier bald.