Was bedeutet der ICD-10 Code M62.88?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code M62.88 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • BWS-Myogelose
  • HWS-Myogelose
  • LWS-Myogelose
  • Myogelose der Rückenstrecker
  • Myogelose der Wirbelsäule
  • Myogelose im BWS-Bereich
  • Myogelose im HWS-Bereich
  • Myogelose im LWS-Bereich
  • Myogelose im Wirbelsäulenbereich
  • Paravertebrale Muskelverspannung

Richtiger Ansprechpartner bei dieser Diagnose ist der Orthopäde.

Bedeutung von Fachbegriffen und Abkürzungen im Text

Die Myogelose – meist myofasziale Schmerzsyndrom (MSS) genannt – ist ein Krankheitsbild, das durch Schmerzen im Bewegungsapparat gekennzeichnet ist, die nicht von Gelenken, Periost, Muskelerkrankungen oder anderen neurologischen Erkrankungen ausgehen

Folgende Abkürzungen kommen hier vor:

  • BWS – Brustwirbelsäule
  • HWS – Halswirbelsäule
  • LWS – Lendenwirbelsäule

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Kommentar verfassen