10 Fakten über die Kreiszahl pi (π)

  1. Die Zahl π – pi, Ludolphsche Zahl, Ludolfsche Zahl oder auch Archimedes-Konstante genannt – ist das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser. Die Zahl war bereits den Ägyptern bekannt, die Bezeichnung als Pi wurde erst durch Leonhard Euler populär, der sie 1737 erstmals verwandte.
  2. pi ist eine irrationale Zahl, sie kann also nicht als Verhältnis zweier ganzer Zahlen und dementsprechend nicht als Bruch dargestellt werden kann. Weiter ist pi transzendent – es gibt also kein Polynom mit rationalen Koeffizienten, das pi als eine Nullstelle hat. Es ist also unmöglich die Kreiszahl nur mit ganzen Zahlen oder Brüchen und Wurzeln auszudrücken.
  3. Pi ist unendlich lang und nicht periodisch. Die 100 ersten Nachkommastellen sind  3,1415926535897932384626433832795028841971693993751058209749445923078164062862089986280348253421170679821.
  4. In der Praxis wird meist nur mit dem Wert 3,14 gerechnet. § 30b Straßenverkehrszulassungsordnung bestimmt „Für pi wird der Wert von 3,1416 eingesetzt.“
  5. Der Rekord für die Berechnung liegt im März 2020 bei 50 Billionen Stellen, mehr dazu gibt es hier.
  6. Es gibt Wettbewerbe, wie viele Stellen von pi man sich merken kann. Der inoffizielle Rekord liegt bei 100.000.
  7. Die Zahl hat eine große kulturelle Bedeutung und kommt in zahlreichen Büchern, Liedtexten und Filmen vor – u.a. in „Der Zauberberg“ von Thomas Mann oder in der Raumschiff Enterprise Folge 43.
  8. Bei den Versuchen der Kontaktaufnahme mit Außerirdischen wird auch immer wieder die Zahl Pi ins Weltall gesendet, da angenommen wird, dass eine entwickelte Zivilisation diese erkennen wird.
  9. Am 14. März wird der Pi-Tag begangen – dies wegen der amerikanischen Schreibweise des Datums. Und der 22. Juli wird als Pi Approximation Day (Pi Annäherungstag) gefeiert, dies wegen der amerikanischen Datumsnotation 7/22. 7:22 ergibt 0,3181818181818182.
  10. Das Zeichen π hat den Unicode Code U+03C0. Der HTML-code ist π. Sie können das Zeichen hier – π – einfach kopieren und dann in Ihre Texte einfügen.

10 Fakten zum 22. Juli

  1. Mathematiker, besonders in den USA, feiern heute den PI-Annäherungstag (PI-Approximation Day). Die angelsächsische Schreibweise des heutigen Datums 22/7 entspricht der näherungsweisen Darstellung der Kreiszahl durch Archimedes (22:7=3,14).
    Marleen hat heute Namenstag.
  2. 1894 findet das erste dokumentierte Autorennen der Geschichte statt. Es führt von Paris nach Rouen und ist ein Zuverlässigkeitsrennen, bei dem nicht der schnellste gewinnt. Immerhin 17 der 21 gestarteten Automobile kommen ins Ziel.
  3. Die deutschsprachige Zeitung „Der Kriegsbote“ erscheint im Jahr 1916 zum ersten mal in Namibia. Heute heißt  sie „Allgemeine Zeitung“ und ist nach wie vor die einzige deutschsprachige Tageszeitung Afrikas. Wenn Sie sich einen Eindruck verschaffen wollen: hier ist die Website der AZ.
  4. In Bretton Woods wird 1944 der Internationale Währungsfond (IWF) gegründet.
  5. Die US-Raumsonde Mariner 1 startet 1962 in Richtung Venus, muss aber schon kurz nach dem Start gesprengt werden, da sie von der Flugbahn abweicht.
  6. Der Landtag von Schleswig Holstein beschließt vor 1985, den Nationalpark Wattenmeer zu errichten.
  7. 2003 werden die beiden Söhne Saddam Husseins Uday und Qusai durch US-Spezialeinheiten getötet.
  8. Der rechtsradikale Norweger Anders Behring Breivik verübt 2011 zwei Anschläge, bei denen insgesamt 77 Menschen sterben und viele verletzt werden. Im Regierungsviertel in Oslo zündet er eine Bombe, auf der Insel Utøya erschießt er viele Jugendliche in einem Feriencamp der norwegischen Jungsozialisten.
  9. Edward Hopper wird 1862 geboren.
  10. Arthur Seyß-Inquart kommt 1892 auf die Welt.

Norwegen 22.07.2011

norwegen-22-07-2011