10 Fakten zum 11. Oktober

  1. Es ist der von der UNO ins Leben gerufene Weltmädchentag (“International Day of the Girl Child”). Dabei wird auf die nach wie vor bestehenden Benachteiligungen von Mädchen in vielen Ländern aufmerksam gemacht. Außerdem ist heute Coming Out Day (COD). Dieser Tag hat drei Ziele: Es soll auf die Situation insbesondere homosexueller Jugendliche hingewiesen werden, Schwule und Lesben sollen ermuntert werden, sich zu outen und sie sollen aktiv ihren Lebensstil in der Öffentlichkeit zeigen. Der Tag wird besonders im angelsächsischen Raum begangen, aber auch in Deutschland gibt es Aktionen.
  2. Bruno und Manuela haben heute Namenstag.
  3. Am 11. Oktober 1634 geht bei der Burchardiflut (Bild) die damals größte Insel im Wattenmeer, “Strand”, weitgehend unter. Die Küstenlandschaft wird nachhaltig verändert und erhält ihren heutigen Verlauf. Über 10.000 Menschen sterben. Reste von Strand sind Pellworm, Nordstrand sowie die Halligen Nordstrandischmoor und Südfall.
  4. Pioneer 1, die erste Mondsonde der USA, wird 1958 gestartet. Die Mission scheitert jedoch und die Sonde erreicht den Mond nicht. Und auch sonst ist dieser Tag in der amerikanischen Raumfahrt ereignisreich: 1968 startet mit Apollo 7 die erste bemannte Mission des Apollo Programms, 1984 unternimmt Kathryn Dwyer Sullivan als erste Amerikanerin einen Außeneinsatz im All und im Jahr 2000 startet die Discovery zur 100. Mission einer US-Raumfähre.
  5. Konrad Adenauer tritt im Jahr 1963 im Alter von 87 Jahren als Bundeskanzler zurück.
  6. Ronald Reagan und Michael Gorbatschow treffen sich 1986 zu einem historischen Gipfeltreffen in Island, das allerdings schon am nächsten Tag vorzeitig abgebrochen wird, da die USA auf ihrer SDI Initiative (“Star Wars”) beharren.
  7. 1987 wird der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Uwe Barschel, tot in einer Badewanne eines Genfer Hotels aufgefunden. Auch wenn ein Selbstmord als wahrscheinlich gilt, sind die Umstände seines Todes nach wie vor ungeklärt.
  8. Der österreichische FPÖ Politiker Jörg Haider stirbt 2008 spektakulär bei einem von ihm selbstverschuldeten Autounfall.
  9. Gustav Struve, deutscher Revolutionär, kommt 1805 auf die Welt.
  10. Eleanor Roosevelt wird 1884 geboren.

10 Fakten zum 2. Oktober

  1. Indien feiert “Gandhi Jayanti”, den Geburtstag von Mahatma Gandhi im Jahr 1869.
  2. Guinea feiert heute seine Unabhängigkeit von Frankreich.
  3. Heute ist Schutzengelfest, bei dem man seinen Schutzengel feiert. Umfragen im Jahr 2011 zufolge glauben 2/3 der Deutschen, dass sie einen Schutzengel haben – das sind mehr Menschen, als an Gott glauben.
  4. Bianca, Jacqueline und Gideon haben heute Namenstag.
  5. Der Deutsche General Lothar von Trotha erlässt 1904 seinen Aufruf an das afrikanische Volk der Herero. In der Folge fliehen diese in die Omaheke-Wüste, wo Trotha sie sogar von den wenigen Wasserstellen verjagen lässt. Tausende Menschen und ihre Herden verdursten. Dieser erste Völkermord des 20. Jahrhunderts kostet bis zu 85.000 Menschen das Leben.
  6. Auf der Londoner Außenministerkonferenz im Jahr 1954 wird die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik Deutschland sowie deren Aufnahme in die NATO beschlossen.
  7. 1983 gründet der Wirtschaftswissenschaftler Muhammad Yunus In Bangladesch die Grameen Bank, die an ärmere Menschen Mikrokredite vergibt. Er erhält dafür 2006 den Friedensnobelpreis.
  8. Uwe Barschel tritt 1987 wegen der Bespitzelung- und Verleumdungsaffäre gegen seinen SPD-Herausforderer Björn Engholm als Ministerpräsident von Schleswig Holstein zurück. Die Barschel Affäre zählt zu den größten politischen Skandalen in der Geschichte der Bundesrepublik.
  9. Der spätere Reichspräsident Paul von Hindenburg kommt 1847 auf die Welt.
  10. Gordon Sumner wird 1951 geboren. Bekannt ist er als Sting.