10 Fakten zum 31. Dezember

  1. Heute ist der letzte Tag des Jahres, seit der gregorianischen Kalenderreform 1583 Silvester genannt, da dies der Tagesheilige ist. Früher waren Namen wie Altjahr, Altjahrsabend, das Alte Jahr und Altjahrstag gebräuchlich, die heute noch regionale Bedeutung haben. Viele Christen besuchen am heutigen Tag einen Gottesdienst. In Norddeutschland ist es teilweise noch üblich, dass die Kinder „Rummelpott“ laufen: sie verkleiden sich, gehen von Haus zu Haus und singen Lieder, um die bösen Geister zu vertreiben, wofür sie dann Geld oder Süßigkeiten erhalten. Generell trifft man sich am Abend im Familien-und Freundeskreis und feiert und isst gemeinsam – z.B. Fondue. Auch das „Dinner for One“ (hier in einer modernen Version) gehört für viele zu Silvester dazu. Das neue Jahr wird dann um 0h mit Glockengeläut, Feuerwerk, Sekt und vielen guten Wünschen und Vorsätzen begrüßt.
    Mela, Melanie und Silvester haben heute Namenstag.
  2. Im Jahre 1472 wird in Amsterdam das Werfen von Schneebällen verboten; nur kleine Jungen sind von der Regelung ausgenommen.
  3. Edison führt 1879 das elektrische Licht erstmals öffentlich vor.
  4. Die New-Yorker feiern 1904 zum ersten mal „New Year’s Eve“ am Times Square. Schon damals gibt es den „Ball Drop“: Vom Wolkenkratzer One Times Square wird in den letzten 60 Sekunden des alten Jahres der „Times Square Ball“, eine große beleuchtete Kugel, langsam herabgelassen.
  5. Bundespräsident Theodor Heuss stellt 1950 in seiner Silvesteransprache die „Hymne an Deutschland“ vor, die nach seinem Wunsch deutsche Nationalhymne werden soll. Der Vorschlag trifft auf breite Ablehnung und das Lied wird u.a. als „schwäbisch-protestantischer Nationalchoral“ oder als „Theos Nachtlied“ verspottet.
  6. Im Jahr 1986 wünscht der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl in seiner Ansprache zu Silvester den Deutschen nochmals ein gutes Jahr 1986 – die ARD sendet versehentlich das Band aus dem Vorjahr. Bis zum Schluss bemerkt niemand den Fehler.
  7. Seit 1989 überträgt das ZDF am heutigen Abend die Silvesterfeier am Brandenburger Tor. Vorher wurde zum Jahreswechsel das Läuten der Berliner Freiheitsglocke übertragen, um an die deutsche Einheit zu gemahnen.
  8. Der „Deutsche Fernsehfunk“, das ehemalige Fernsehen der „DDR“ hat 1991 seinen letzten Sendetag.
  9. Henri Émile Benoît Matisse kommt 1869 auf die Welt.
  10. Simon Wiesenthal wurde 1908 geboren.

10 Fakten zum 8. April

  1. Japan feiert heute Kambutsue, die Geburt von Buddha. In den Schreinen werden Statuen des neugeborenen Buddha aufgestellt und es werden Prozessionen durch die Städte veranstaltet.
    Es ist der Tag der Roma, an dem Europas größte Minderheit auf ihre Situation aufmerksam macht. In vielen Ländern werden die Roma unterdrückt und sind vielen Schikanen ausgesetzt.
    Beate und Walter haben heute Namenstag.
  2. Der Bauer Georgios Kentrotas findet auf der Ägäis-Insel Milos bei der Suche nach Baumaterial an diesem Tag im Jahr 1820 die Venus von Milo.
  3. Das deutsche Reich führt 1874 die Impfung gegen Pocken mit dem Reichsimpfgesetz verpflichtend ein.
  4. Der Longacre-Square (Bild) in New-York wird heute im Jahre 1904 nach der dort ansässigen New-York-Times in Times-Square umbenannt.
  5. Der seit dem 4. April 1906 andauernde Ausbruch des Vesuv erreicht seinen Höhepunkt: Asche wird in bis zu 1300 m Höhe geschleudert, die Spitze des Berges wird gekappt und er verliert über 200 m Höhe. Insgesamt sterben mehr als 100 Menschen.
  6. 1945 bombardieren die Alliierten bei Celle einen Transport von Gefangenen vom KZ Salzgitter Drütte nach Bergen Belsen, wodurch vielen Gefangenen die Flucht gelingt. Sie werden von Polizei, SS, Wehrmacht und auch der Celler Zivilbevölkerung verfolgt und wahllos ermordet. Die Einwohner rühmen sich seinerzeit der sog. „Celler Hasenjagd“.
  7. In Hamburg-Altona wird 2000 die erste moderne Babyklappe eingeweiht, bei der neugeborene Kinder anonym abgegeben werden können.
  8. 2002 stellt die Kirch-Gruppe (Premiere) des inzwischen verstorbenen Medienunternehmers Leo Kirch Insolvenzantrag. Sie wird von Schulden von mehr als 7 Milliarden Euro gedrückt.
  9. Der israelische Diplomat und Publizist Avi Primor kommt 1935 auf die Welt.
  10. Modedesignerin Vivienne Westwood wird 1941 geboren.