Liste: Superfoods nach Tracy Anderson

Tracy Anderson zählt zu den bekanntesten Personal Coaches der USA. Hier sind die von ihr empfohlenen Superfoods.

Äpfel

Äpfel sind laut Tracy Anderson besonders als Zwischenmahlzeit geeignet, da sie viele Antioxidantien enthalten.

Aprikosen

Besonders empfohlen für Frauen in den 20er Jahren. Sollen laut Tracy Anderson Stoffe enthalten, die gut für die Haut sind.

Blaubeeren

Laut Tracy Anderson soll man jeden Morgen eine Handvoll Blaubeeren essen. Die Früchte sind besonders reich an Vitamin C und enthalten viele gesunde sekundäre Pflanzenstoffe.

Cranberries

Gut für die Augen, insbesondere für Frauen ab 40.

Erdbeeren

Insbesondere für Frauen ab 30 empfohlen.

Fisch

Wildlachs, ohne Fett nur mit etwas Zitronensaft zubereitet, liefert Omega-3-Fettsäuren. Diese schützen laut Tracy Anderson gegen Herzerkrankungen und Depressionen.

Grüner Tee

Als gesundes leichtes Getränk.

Grünkohl

Enthält viel Folsäure und ist damit für alle Frauen geeignet, die schwanger werden wollen.

Gurken

Sind gut für die Haut.

Himbeeren

Sollen gegen Krebs vorbeugen.

Kastanien

Unterstützen die Blutgefäße.

Rosinen

Wertvolle Ballaststoffe, schnelle Energie.

Rotkohl

Rotkohl soll eine antibakterielle Wirkung haben. Und auch Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe sind darin reichlich enthalten. Besonders empfehlenswert ist Rotkohl, wenn er roh gegessen wird, z.B. als Salat.

Schwarztee

Enthält wertvolle Antioxidantien.

Liste: 40 weitere Sirtfoods nach Goggins und Matten

Neben den 20 wichtigsten Sirtfoods empfehlen Aidan Goggins und Glen Matten 40 weitere Sirtuin-aktivierende Lebensmittel im Rahmen ihrer Sirtfood-Diät.

Früchte

  • Apfel
  • Brombeeren
  • Cranberries
  • Goji Beeren
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren (schwarz)
  • Kumquats
  • Pflaumen
  • Trauben (rot)

Gemüse und Hülsenfrüchte

  • Artischocken
  • Brokkoli
  • Brunnenkresse
  • Chicoree (hell)
  • Dicke Bohnen
  • Grüne Bohnen
  • Endiviensalat
  • Pak Choi
  • Schalotten
  • Spargel
  • Weiße Bohnen
  • Zwiebeln (weiß)

Getränke

  • schwarzer Tee
  • weißer Tee

Getreide und Pseudo-Getreide

  • Popcorn
  • Quinoa
  • Vollkornmehl

Kräuter und Gewürze

  • Chili (alle Sorten)
  • Dill
  • Ingwer
  • Minze
  • Oregano (getrocknet)
  • Salbei (getrocknet)
  • Schnittlauch
  • Thymian (frisch oder getrocknet)

 Nüsse und Samen

  • Chia Samen
  • Erdnüsse
  • Kastanien
  • Pekannüsse
  • Pistazien
  • Sonnenblumenkerne

 

Liste: Die 20 wichtigsten Sirtfoods nach Goggins und Matten

Die beiden Briten Aidan Goggins und Glen Matten haben das derzeit wichtigste Sirt Diät Konzept entwickelt, zu dem wir hier eine Zusammenfassung zusammengestellt haben.

Das sind in ihrer Diät die 20 wichtigsten Sirt-Lebensmittel:

  • Buchweizen
  • Chilischoten (Birds Eye Chili)
  • Datteln (Sorte Medjoul)
  • Erdbeeren
  • Grünkohl
  • Grüner Sellerie
  • Grüner Tee
  • Kaffee
  • Kakao (pur, bzw. 85% Schokolade)
  • Kapern
  • Kurkuma (Gelbwurz)
  • Liebstöckel
  • Olivenöl (extra virgines)
  • Petersilie (glatt)
  • Radicchio
  • Rotwein
  • Rucola
  • Soja
  • Walnüsse
  • Zwiebeln (rot)

Daneben gibt es 40 weitere Sirtuin-aktivierende Lebensmittel, die in der Sirtfood Diät empfohlen werden, die finden Sie hier.

Rezept: Basic Sirtfood Pesto

Mit dem Sirtfood Pesto bereichern Sie Ihre Ernährung und kurbeln Ihren Stoffwechsel an!

Die Mengenangaben beziehen sich auf eine Portion. Unser Tipp: machen Sie gleich mehr, das Pesto hält sich gut gekühlt einige Tage:

  • 15g Petersilienblätter
  • 15g Walnuss
  • 15g Parmesan
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Teelöffel kaltgepresstes Olivenöl
  • etwas Wasser

Alle Zutaten mit einem Zauberstab, Thermomix oder dergleichen zerkleinern, bis ein Pesto gewünschter Konsistenz entsteht. Bei Bedarf mit etwas Wasser strecken.

Rezept: Sirtfood Joghurt

Als Frühstück  im Rahmen ihrer Sirtfood Diät schlagen Aidan Goggins und Glen Matten z.B. diesen Joghurt vor:

  • 125g gemischte Beeren nach Geschmack – z.B. Blaubeeren, Erdbeeren und Brombeeren
  • 150g griechischer Joghurt
  • 25g Walnüsse, gehackt
  • 10g dunkle Schokolade (85%), geraspelt

Einfach alle Zutaten miteinander vermischen.

Wenn Sie vegan leben, können Sie statt Joghurt auch Sojajoghurt und vegane Schokolade verwenden.

Rezept: Sirtfood Green Juice

So macht man den Sirtfood Green Juice

Dieses Green Juice Rezept ist fester Bestandteil der Sirt Food Diet von Aidan Goggins und Glen Matten. Sie geben bei einigen der Zutaten keine festen Gewichtsangaben an, sondern empfehlen, diese nach “Händen” abzumessen – große Menschen haben große Hände, kleinere Menschen haben kleine Hände. Und da kleine Menschen in der Regel weniger Energie am Tag verbrennen, brauchen diese auch nur eine kleinere Menge.

In diesem Sinne also zum Rezept:

  • zwei große Hände Grünkohl
  • eine große Handvoll Rucola
  • eine sehr kleine Hand glatter Petersilie
  • eine sehr kleine Hand Liebstöckel Blätter
  • zwei bis drei Stangen Stangensellerie, mitsamt der Blätter
  • 1/2 kleiner grüner Apfel – z.B. Granny Smith
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/2 Teelöffel Matcha Pulver

Bei der Zubereitung sollte man laut den beiden Sirt-Päpsten folgendermaßen vorgehen:

Zuerst den Grünkohl, Rucola, Petersilie und Liebstöckel mischen und in den Entsafter geben. Es sollten ca. 50ml herauskommen. Danach empfehlen die beiden, den Apfel und die Selleriestangen zu entsaften sowie die halbe Zitrone mit der Hand auszupressen. Danach sollte man ca. 250ml Flüssigkeit haben.

Von dieser gibt man eine kleine Menge in das Glas, aus dem man später trinkt, und löst darin das Matcha Pulver auf. Hat es sich komplett aufgelöst, gibt man den Rest der Flüssigkeit dazu.

Tipps und Hinweise dazu

  • den Saft kann man je nach Geschmack mit Wasser strecken
  • es wird empfohlen, auf den Matcha Tee zu verzichten, wenn man den Saft am Abend trinkt und überempfindlich gegen Koffein ist
  • wer keinen Liebstöckel bekommt, kann diesen weglassen und stattdessen mehr der anderen grünen Gemüse nehmen
  • man kann den Saft für einen Tag im voraus vorbereiten, sollte ihn dann aber im Kühlschrank aufbewahren – den Matcha dann besser erst kurz vor dem Trinken einrühren.

Dieses Rezept ist für die Sirt Food Diet von Goggins und Matten essentiell.

Lebensmittel: Petersilie

Petersilie gehört sicher zu den an meisten verwendeten Küchenkräutern in Deutschland. Es gibt sie kraus und glatt, wobei ich die glatte Version (Bild) bevorzuge, die inzwischen auch verbreiteter ist.

Verwendung der Petersilie

Grundsätzlich ist Petersilie ein echter Allrounder – und Sie können viele Rezepte und Gerichte damit verfeinern. Geben Sie einfach eine Handvoll (glatte) Petersilie z.B. auf eine Pizza.

Rezepte, bei denen Petersilie eine wichtige Rolle spielt, finden Sie unter dem Stichwort “Rezept Petersilie“.

Übrigens, bei den meisten Rezepten verwenden Sie ja nur die Blätter. Die Stängel müssen Sie aber nicht wegwerfen. Sie können diese z.B.:

  • entsaften
  • in Suppen oder Eintöpfen (als Suppengrün) mitkochen – und wenn sie fein gehackt sind, müssen sie sie nicht einmal entfernen, sondern können sie mitessen
  • für Pestos etc.verwenden. Hier finden Sie ein Rezept für ein Petersilienpesto.

Inhaltsstoffe der Petersilie

Petersilie enthält viele gesunde Inhaltsstoffe. So ist der Vitamin C Gehalt mit 160mg je 100g sehr hoch. Daneben finden sich viele weitere sekundäre Pflanzenstoffe, die z.B. antibakteriell wirken.

Kaufen und Lagern

Petersilie erhalten Sie das ganze Jahr im Handel. Meist wird sie in einem Bund verkauft, den sie am besten in einem kleinen Glas mit Wasser auf dem Fensterbrett lagern. Da sie aber sehr viel Petersilie essen sollten, empfiehlt es sich, diese selbst anzubauen – das geht im eigenen Garten, oder auch in Töpfen auf dem Fensterbrett oder dem Balkon.

Petersilie als Heilkraut

Traditionell wird Petersilie bei Verdauungsbeschwerden angewendet.

Außerdem hilft Petersilie gut gegen Mundgeruch – einfach einige Blätter gründlich zerkauen.

Petersilie bei bestimmten Ernährungskonzepte und Diäten

Sirtfood Diet

Petersilie gehört zu den 20 Lebensmitteln, die Aidan Goggins und Glen Matten in ihrer Sirt Food Diet als besonders wirkungsvollen Sirtuin Aktivator empfehlen. Sie machen dafür die Inhaltsstoffe Myristicin und Apigenin verantwortlich.

Übrigens, wenn wir hier von Petersilie sprechen, ist die glatte und nicht die krause Variante gemeint.