10 Fakten zum 14. April

  1. In Südkorea ist heute Black Day. An diesem gehen diejenigen, die am 14. Februar oder am 14. März nichts erhalten haben, in ein Restaurant, um Jajangmyeon (자장면), Nudeln mit schwarzer Soße, zu essen und ihr Single-Dasein zu beklagen.
    Lidwina hat heute Namenstag.
  2. Das Schauspiel „Nathan der Weise“ des zwei Jahre vorher verstorbenen Gotthold Ephraim Lessing wird heute im Jahre 1783 uraufgeführt.
  3. Am 14. April 1865 schießt John Wilkes Booth während einer Theateraufführung in Washington auf den damaligen US-Präsidenten Abraham Lincoln. Dabei ruft er aus: „Sic semper tyrannis!“ (So soll es immer den Tyrannen ergehen“).
  4. Die R.M.S. Titanic rammt 1912 an diesem Tag im Nordatlantik einen Eisberg und wird am 15. April sinken, den Verlauf können Sie hier auch unter dem Hashtag Minute Titanic nachvollziehen. Und überhaupt ist ein schwarzer Tag für die Seefahrt: 1944 explodiert der mit Sprengstoff und Munition beladene britische Frachter Fort Stikine im Hafen von Bombay, wobei wahrscheinlich 1500 Menschen sterben, 3000 werden verletzt, 13 Schiffe werden zerstört es entsteht ein Schaden von einer Milliarde US-Dollar. 1988 läuft die an einer Operation zum Schutz kuwaitischer Tanker vor iranischen Angriffen im Iran-Irak-Krieg teilnehmende USS Samuel B. Roberts auf eine vom Iran gelegte Seemine auf.
  5. Der erste Volvo wird 1927 hergestellt.
  6. Die amerikanische Raumfähre „Columbia“ landet 1981 nach ihrem Jungfernflug in den Weltraum wieder auf der Erde.
  7. Das britische „House of Commons“ stimmt 1982 zu, die Falklandinseln militärisch zurückzuerobern, nachdem diese 12 Tage vorher von Argentinien besetzt wurden.
  8. Der Golfer Bernhard Langer gewinnt 1985 als erster Deutscher das Masters Turnier in Augusta.
  9. Christiaan Huygens kommt 1629 auf die Welt.
  10. Thomas Schelling wird 1921 geboren.

10 Fakten zum 1. Februar

  1. Heute beginnt mit dem Februar ein neuer Monat – der Februar hat nur 28 Tage, in Schaltjahren 29.
    Bulgarien begeht heute den Gedenktag für die Opfer des Kommunismus. Es wird daran erinnert, dass am 1. Februar 1945 große Teile der Elite des Landes durch kommunistische Volksgerichte zum Tode verurteilt wurde. Darunter waren 67 Parlamentsabgeordnete, alle Mitglieder der Regierungen zwischen 1941 und 1944, die Verleger der großen Zeitungen und Zeitschriften, zahlreiche Intellektuelle und 47 hohe Militärs.
    Außerdem ist heute der „Ändere Dein Passwort Tag“. Hier finden Sie 10 Tipps zu sicheren Passwörtern und Brigitte hat heute Namenstag.
  2. 1933 löst Reichspräsident Paul von Hindenburg auf Wunsch Adolf Hitlers den Reichstag auf – zwei Tage, nachdem er diesen zum Reichskanzler ernannt hat. Für NSDAP ist dies ein weiterer wichtiger Schritt zum Ausbau ihrer Macht in Deutschland.
  3. 1959 führt Waadt als erster Schweizer Kanton das Frauenstimmrecht ein.
  4. Der Polizeichef von Saigon Nguyễn Ngọc Loan tötet vor Reportern den festgenommenen Vietcong Nguyễn Văn Lém im Jahr 1968 durch einen Kopfschuss. Ein Foto dieser Exekution ist eines der bekanntesten Bilder des 20. Jahrhunderts.
  5. Ajatollah Ruhollah Chomeini kehrt 1979 aus dem 15-jährigen Pariser Exil in den Iran zurück. Schah Mohammad Reza Pahlavi hatte das Land vorher wegen der islamischen Revolution verlassen.
  6. Intel stellt 1982 den 80286 Prozessor vor, der abwärtskompatibel zum im IBM PC XT verbauten 8086 Prozessor ist. Die ersten Systeme mit 286ern sollten aber unter UNIX laufen, die erste PC Plattform mit dem 16 Bit Prozessor sollte 1984 der IBM PC AT sein.
  7. Ernst Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Motoren- und Turbinen-Union (MTU), wird 1985 in seinem Haus von der RAF erschossen.
  8. Das Space Shuttle Columbia bricht beim Wiedereintritt in die Erdatmosphöre ca. 60km über Texas im Jahr 2003 auseinander. Die Besatzungsmitglieder Rick Husband, Kalpana Chawla, William McCool, David Brown, Laurel Clark, Michael Anderson und Ilan Ramon sterben. Ursache des Unglücks ist ein Schaden am Hitzeschild, der bereits beim Start entsteht. Das Bild zeigt die letzte Aufnahme des Space Shuttles beim Wiedereintritt.
  9. Hugo von Hofmannsthal kommt 1874 auf die Welt.
  10. Clark Gable wird 1901 geboren.

28. Januar 1986 – die Challenger Katastrophe

challenger-katastrophe

Gerade schaltete ich den Fernseher ein, um mit dem Commodore C64 zu spielen, als kurz vor 18h eine Sondersendung der heute Nachrichten mich vom Spielen abhalten sollte. Die Raumfähre Challenger war 73 Sekunden nach dem Start explodiert. Für mich als Raumfahrt-begeisterten 13-jährigen ein einschneidendes Erlebnis. Später habe ich den bei der amerikanische Botschaft in Bonn den „Roger Reports“ angefordert, der die Ursachen des Unglücks analysierte – damals kam er noch gedruckt per Post und ich musste ihn nach vier Wochen wieder zurückschicken, heute kann ihn jeder im Internet lesen.

Gedenken möchte ich am heutigen Tag den Astronauten, die damals ihr Leben gelassen haben:

Francis Scobee, Kommandant
Michael Smith, Pilot
Judith Resnik, Missionsspezialistin
Ellison Onizuka, Missionsspezialist
Ronald McNair, Missionsspezialist
Gregory Jarvis, Nutzlastspezialist, Hughes Aircraft
Christa McAuliffe, Nutzlastspezialistin, Teacher in Space

Bild: Public Domain

10 Fakten zum 28. Januar

  1. Heute ist European Privacy Day (Europäischer Datenschutztag), der seit 2007 regelmäßig am Jahrestag des Inkrafttreten des Europäischen Datenschutzabkommens im Jahr 1981 stattfindet. Behörden, Unternehmen und Bürger sollen für die Belange des Datenschutzes sensibilisiert werden.
    Manfred und Thomas haben heute Namenstag.
  2. 1077 löst Papst Gregor VII. auf der Burg Canossa den von ihm ausgesprochenen Bann über den deutschen König Heinrich IV. Heinrich hatte sich gegen den Papst gestellt, woraufhin ihn dieser mit einem Kirchenbann faktisch alle Macht entzogen hat. Durch den mühseligen Gang nach Canossa und mehrtägiges Warten auf den Papst zeigt der König die gehörige Buße.
  3. Der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer (Bild) wird am heutigen Tag im Jahr 1810 von den Franzose festgenommen. Möglich ist dies nur durch den Verrat des Bauern Franz Raffl, der dafür 1.500 Gulden erhält. Allein Geld macht jedoch nicht glücklich: Raffl wird der „Judas von Tirol“ genannt und muss das Land am Ende verlassen; er stirbt verarmt in Bayern. Auch heute noch spricht man im tirolerischen von einem „Raffl“, wenn man einen Verräter meint.
  4. Der Bau des Eiffelturms in Paris beginnt 1887.
  5. Rudolf Diesel setzt 1897 erstmals mit Erfolg den von ihm erfundenen Motor in Gang.
  6. Der Deutsche Fußball Bund (DFB) wird am heutigen Tag im Jahr 1900 in Leipzig gegründet.
  7. Das amerikanische Space Shuttle Challenger explodiert 1986 kurz nach dem Start, alle sieben Astronauten an Bord sterben. Ursache des Unglücks ist ein spröder Dichtungsring.
  8. Michael Gorbatschow fordert 1987 in einer Rede vor dem ZK der KPdSU erstmals grundlegende Reformen in den Sowjetunion.
  9. Maria Karoline Flachsland wird 1750 geboren.
  10. Sidonie-Gabrielle Claudine Colette – bekannt als Colette – wird 1873 geboren.