Postkarte: Rüdesheim

Historische Postkarte von Rüdesheim mit Adlerturm und Brömserburg.

Gedicht: Rheinsage

Am Rhein, am grünen Rheine,
Da ist so mild die Nacht,
Die Rebenhügel liegen
In goldner Mondenpracht.

Und an den Hügeln wandelt
Ein hoher Schatten her
Mit Schwert und Purpurmantel,
Die Krone von Golde schwer.

Das ist der Karl, der Kaiser,
Der mit gewalt’ger Hand
Vor vielen hundert Jahren
Geherrscht im deutschen Land.

Er ist heraufgestiegen
Zu Aachen aus der Gruft
Und segnet seine Reben
Und atmet Traubenduft.

Bei Rüdesheim da funkelt
Der Mond ins Wasser hinein
Und baut eine goldene Brücke
Wohl über den grünen Rhein.

Der Kaiser geht hinüber
Und schreitet langsam fort
Und segnet längs dem Strome
Die Reben an jedem Ort.

Dann kehrt er heim nach Aachen
Und schläft in seiner Gruft,
Bis ihn im neuen Jahre
Erweckt der Trauben Duft.

Wir aber füllen die Römer
Und trinken im goldenen Saft
Uns deutsches Heldenfeuer
Und deutsche Heldenkraft.

(Emanuel Geibel)

10 Fakten über die Drosselgasse in Rüdesheim

  1. Die Drosselgasse in Rüdesheim am Rhein ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands.
  2. Sie wird jährlich von rund drei Millionen Menschen besucht.
  3. Die Straße ist etwa 144m lang und zwei Meter breit. Rund 37.508 Pflastersteine wurden verbaut.
  4. Die Drosselgasse wurde erstmals im 15. Jahrhundert als Quartier von Rheinschiffern erwähnt.
  5. Das erste Weinhaus – der Drosselhof – eröffnete 1727. Viele weitere sollten folgen und buhlten – u.a. mit Musik – um Gäste.
  6. Viele Lieder und Gedichte behandeln die Drosselgasse.
  7. In der Zeit NS-Zeit war die Drosselgasse ein beliebtes Ziel von Ausflügen der Nazi-Freizeitorganisation Kraft durch Freude (KdF). Am 10. März 1933 wurde angeordnet, dass in den Lokalen „nur eine dem deutschen Empfinden entsprechende Musik aufgeführt wird.
  8. Am 25. November 1944 wurden die meisten Häuser der Drosselgasse bei einem alliierten Bombenangriff zerstört.
  9. In den 1950er Jahren wurde sie wieder aufgebaut.
  10. Die Drosselgasse hat eine eigene Homepage, drosselgasse.de.

Bild: Bernd Börnsen (Medienzigarre)

Postkarte: Rüdesheim am Rhein

Diese Postkarte von ca. 1900 zeigt Rüdesheim am Rhein.

Liste: Alle Hinweistafeln im Rheinkilometerprojekt

rheinkilometer-670-3

Hier finden Sie die Liste der im Rahmen des Rheinkilometerprojekts bereits fotografierten Rheinkilometerhinweistafeln.

Sie wollen bei dem Projekt mitmachen? Hier sind alle Infos!

Eine komplette Übersicht direkt mit Bildern finden Sie unter der Rubrik Rheinkilometer.

Rheinkilometer

Rheinsee

Der Rheinsee beginnt bei Rheinkilometer 0 und endet bei Kilometer 25,45.

0 (Konstanz)

 

Hochrhein

Der Hochrhein beginnt bei Kilometer 25,45 und endet bei Kilometer 166,6.

150

151 (Rheinfelden)

152

153

154

155

156 (Whylen)

157

158

159

160

161

162

163

164 (Basel)

165

166 (Pulverturm in Basel)

Oberrhein

167

168

169 (letzte Tafel in der Schweiz)

170

188 (Bad Bellingen)

191

200 (Neuenburg)

206

215 (Hartheim am Rhein)

216

217

218

219

220

221

222

224 (Breisach)

225

233

239

240 (Sasbach am Kaiserstuhl)

241

243 (bei Sasbach, kurz vor Whyl) “Liste: Alle Hinweistafeln im Rheinkilometerprojekt” weiterlesen

Rheinkilometer 528

Zwei Impressionen von Rheinkilometerhinweistafel 528 linksrheinisch (Bingen).

Sowie einige Eindrücke rechtsrheinisch (Rüdesheim), u.a. mit dem Niederwalddenkmal:

Bilder: (c) Bernd Börnsen

Rheinkilometer 527

Die Rheinkilometerhinweistafel 527 linksrheinisch mit Polizeiboot HE 4 (Hessen 4) der Wasserschutzpolizei Rüdesheim und unten Rheinkilometerhinweistafel 527 rechtsrheinisch bei Rüdesheim – nur 150m entfernt von der weltberühmten Drosselgasse.

Bilder: Bernd Börnsen (Medienzigarre)

Rheinkilometer 525

Hier drei Ansichten der Rheinkilometerhinweistafel 525 beim Rüdesheimer Hafen, wo der Rüdesheimer Yachtclub seinen Sitz hat.

Bemerkenswert ist die eingeritzte Widmung für Bastian Schweinsteiger.