Liste: Berühmte männliche Cheerleader

Auf twitter wurde die Frage gestellt, ob es denn auch männliche Cheerleader gibt. Mir fiel spontan Phil Dunphy aus Modern Family ein. Wirklich gut erging es ihm damit nicht:

Cheerleading in my college was cool. The football players were so jealous they wouldn’t even let me and my buddies, Trevor, Scotty and Ling go to their parties.

Gut der ist fiktiv – aber sind wirklich alle männlichen Cheerleader in den USA Loser? Ich habe mich mal auf die Suche gemacht:

  • George H. Bush – US Präsident
  • George W. Bush – US Präsident, der Sohn von George H., war laut Sports Illustrated ebenfalls Cheerleader in Yale.
  • Prescott Sheldon Bush – der Vater von George H. und George W. begründete wohl die Familientradition.
  • Samuel L. Jackson – der Schauspieler war Cheerleader zu seinen College-Zeiten.
  • Steve Martin – der Schauspieler soll zumindest versucht haben, Cheerleader zu werden.
  • Ronald Reagan – der Schauspieler und spätere US-Präsident war zu seinen College Zeiten auch als Cheerleader aktiv.
  • Franklin Delano Roosevelt – ebenfalls US Präsident, war Cheerleader in Harvard
  • James “Jimmy” Stewart – der Schauspieler, bekannt aus vielen Western, war Cheerleader in Princeton.

Will man US-Präsident werden, sollte man also eine Cheerleader Karriere ins Augen fassen.

Und inzwischen sind männliche Cheerleader beim Superbowl gelandet. Siehe Video.

10 Fakten zum 6. November

  1. Heute ist der “Internationale Tag für die Verhütung der Ausbeutung der Umwelt in Kriegen und bewaffneten Konflikten”, der von der UNO ausgerufen wurde.
    Marokko gedenkt heute des “Grünen Marsch”, an dem 1975 rund 350.000 Menschen teilnahmen, um Spanien zur Übergabe der Kolonie Spanisch-Sahara an Marokko zu bewegen. Die Bezeichnung Grün kommt von der Farbe des Islam.
    Außerdem ist heute Leonhardifest. Zu Ehren des heiligen Leonhard werden in vielen Orten in Bayern und Österreich Prozessionen zu Pferde und mit Kutschen veranstaltet, bei denen die Tiere am Ende gesegnet werden. Der heilige Leonhard gilt als der Schutzpatron der Pferde und der landwirtschaftlich genutzten Tiere.
  2. Dementsprechend hat Leonhard heute auch Namenstag.
  3. An diesem Tag finden oft Präsidentschaftswahlen in den USA statt:
    Abraham Lincoln wird im Jahre 1860 zum 16. Präsidenten der USA gewählt.
    1888 erhält der demokratische Amtsinhaber Grover Cleveland zwar die meisten Stimmen (popular Vote), der republikanische Herausforderer Benjamin Harrison gewinnt jedoch in mehr Staaten und damit mehr Wahlmännerstimmen.
    1900 besiegt der republikanische Amtsinhaber William McKinley seinen demokratischen Herausforderer William Jennings Bryan zum zweiten Mal.
    1928 schlägt der Republikaner Herbert Hoover den Demokraten Alfred E. Smith deutlich.
    1956 das gleiche Bild: Der republikanische Amtsinhaber Dwight D. Eisenhower (Bild) besiegt den demokratischen Herausforderer Adlai Ewing Stevenson zum zweiten Mal überlegen.
    Der amtierende republikanische Präsident Ronald Reagan gewinnt 1984 die US-Präsidentschaftswahlen gegen den Demokraten Walter Mondale. Es ist einer der deutlichsten Siege bei den US-Wahlen – Reagan erhält 58,8% der Stimmen und Mondale kann die Mehrheit nur in seinem Heimatsaat Minnesota sowie in Washington DC gewinnen.
    Barrack Obama wird 2012 mit 51,1% der Stimmen als US-Präsident bestätigt. Sein Gegner ist der Republikaner Mitt Romney.
  4. Der französische Militärarzt Charles Louis Alphonse Laveran entdeckt heute im Jahr 1880 in einer Blutprobe den Malariaerreger Plasmodium falciparum.
  5. 1919 wird von dem niederländischen Ingenieur Hanso Schotanus à Steringa Idzerda aus seiner Wohnung die erste Hörfunksendung ausgestrahlt.
  6. Bei der “Sonderaktion Krakau” im Jahr 1939 werden 183 Professoren und Universitätsmitarbeiter in Krakau von den Nationalsozialisten verhaftet und in die Konzentrationslager Sachsenhausen und Dachau gebracht.
  7. Franz Josef Strauss wird 1978 bayerischer Ministerpräsident.
  8. 1991 wird der legendäre sowjetische Geheimdienst KGB aufgelöst.
  9. Charles Dow wird 1851 geboren. Er entwickelte den Dow Jones Index.
  10. Robert Musil kommt 1880 auf die Welt.

10 Fakten zum 4. November

  1. Russland feiert heute den Tag der Einheit des Volkes, einen der russischen Nationalfeiertage.
  2. Karl hat heute Namenstag.
  3. Am heutigen Tag finden oft Präsidentschaftswahlen in den USA statt.
    1884 gewinnt der Demokrat Grover Cleveland knapp gegen den Republikaner James G. Blaine.
    1952 siegt der Republikaner Dwight D. Eisenhower gegen den Demokraten Adlai Ewing Stevenson II.
    1980 gewinnt der Republikaner Ronald Reagan gegen den amtierenden demokratischen Präsidenten Carter.
    Barack Obama wird 2008 zum ersten schwarzen Präsidenten der USA gewählt. Er gewinnt die Wahl gegen den Republikaner John McCain.
  4. Howard Carter entdeckt 1922 im Tal der Könige das Grab des Pharaos Tutanchamun.
  5. Die Europäische Menschenrechtskonvention wird heute im Jahre 1950 unterzeichnet. Sie ist verpflichtend für die Mitglieder des Europarats und beinhaltet die Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte, das Recht auf Leben, das Verbot der Folter, das Verbot der Sklaverei und der Zwangsarbeit, das Recht auf Freiheit und Sicherheit, das Recht auf ein faires Verfahren, den Grundsatz “Keine Strafe ohne Gesetz”, das Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens, die Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit, das Freiheit der Meinungsäußerung, die Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit, das Recht auf Eheschließung, das Recht auf wirksame Beschwerde und ein Diskriminierungsverbot. In engen Grenzen lässt sie aber aber ein Abweichen im Notstandsfall zu.
  6. 1979 beginnt mit der Erstürmung der US-amerikanischen Botschaft in Teheran durch iranische Studenten eine 444 Tage andauernde Geiselnahme.
  7. Der israelische Ministerpräsident Jitzhak Rabin wird 1995 von dem ultra-orthodoxen Juden Jigal Amir ermordet.
  8. 2011 werden die beiden rechtsextremistischen Terroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt nach einem Banküberfall durch die Polizei aufgespürt und tot in ihrem Wohnmobil aufgefunden.
  9. Harry Valerien wird 1923 geboren.
  10. Sean Combs – aka Puff Daddy – kommt 1969 auf die Welt.

10 Fakten zum 11. August

  1. Der Tschad feiert heute seine 1960 erlangte Unabhängigkeit von Frankreich.
    Claire, Donald, Klara und Susanne haben heute Namenstag.
  2. Im Jahr 3.114 v.C. beginnt die Zählung des Maya-Baktun-Kalenders mit dem Datum 0.0.0.0.0.
  3. In der Schlacht bei den Thermopylen im Jahr 480 vor Christus zu Beginn der Perserkriege fügt die zehnfach überlegene persische Armee unter Xerxes I. den Spartanern unter König Leonidas I. eine vernichtende Niederlage zu, begründet jedoch einen spartanischen Heldenmythos.
  4. Ein Mythos wird geboren: In Ascot (Berkshire/England) findet 1711 das erste Pferderennen statt. Inzwischen ist es das berühmteste Pferderennen der Welt und ein gesellschaftliches Großereignis.
  5. Der erste Band von Karl Marx’ Das Kapital erscheint heute im Jahr 1867.
  6. In der Schlacht am Waterberg in Deutsch-Südwestafrika werden im Jahr 1904 ca. 30.000 aufständische Herero und Nama getötet.
  7. Die Weimarer Verfassung wird 1919 von Reichspräsident Ebert unterzeichnet und Schwarz-Rot-Gold zu den Reichsfarben ernannt. Von 1921 bis 1932 ist der “Verfassungstag” Staatsfeiertag der Weimarer Republik. 1922 bestimmt Reichspräsident Friedrich Ebert zudem das “Lied der Deutschen” zur Nationalhymne des Deutschen Reichs.
  8. Der damalige US-Präsident Ronald Reagan sorgt 1984 für Irritationen. Bei einer Mikrofonprobe sagt er: “Liebe Landsleute, ich freue mich, Ihnen heute mitteilen zu können, dass ich ein Gesetz unterzeichnet habe, das Russland für vogelfrei erklärt. Wir beginnen in fünf Minuten mit der Bombardierung”
  9. Friedrich Ludwig Jahn kommt 1778 auf die Welt.
  10. Steve Wozniak wird im Jahr 1950 geboren. Er ist einer der Mitbegründer von Apple, ist aber inzwischen nicht mehr im Unternehmen aktiv. Lesenswert ist seine Biographie: iWoz: Wie ich den Personal Computer erfand und Apple mitbegründete.

10 Fakten zum 12. Juni

  1. Heute ist der internationale “Welttag gegen Kinderarbeit”.
    Russland feiert heute seinen Nationalfeiertag, den “Tag Russlands”. Anlass ist die Annahme der Deklaration der staatlichen Unabhängigkeit Russlands durch den ersten Parteitag der Volksdeputierten der RSFSR (1990) und die erste freie Präsidentschaftswahl in Russland (1991).
    Auch die Philippinen feiern heute ihre Unabhängigkeit. Am 12. Juni 1898 wurde das Land vorerst frei, nachdem es spanische Kolonie war.
    In Brasilien ist “Dia dos Namorados”, der Tag der Liebenden. Er entspricht unserem Valentinstag. In den USA etabliert sich seit einiger Zeit der “Red Rose Day” parallel dazu, an dem man seinem Partner eine rote Rose schenkt.
    Eskil hat heute Namenstag. Der heilige Eskil war ein Missionar in den “Nordwäldern”, der um 1080 herum erschlagen wurde.
  2. Das erste Dampfschiff befährt 1816 den Rhein. Von London kommend fährt der britische Schaufelraddampfer “The Defiance” flussaufwärts bis Köln.
  3. Karl Drais unternimmt 1817 in Mannheim die erste öffentliche Fahrt mit der von ihm erfundenen Draisine, dem Vorläufer des Fahrrads.
  4. Beim zweiten Wartburgfest fordern 1848 Studenten von der Frankfurter Nationalversammlung die Überführung der Universitäten in Nationaleigentum, akademische Selbstverwaltung und gesamtstaatliche Finanzierung.
  5. 1961 verübt in der so genannten „Bozener Feuernacht“ eine Gruppierung namens “Befreiungsausschuss Südtirol” Sprengstoffanschläge auf mehrere Strommasten in Südtirol.
  6. 1972 hat “Deep Throat” in New York Premiere, Hauptdarstellerin ist Linda Lovelace. Kurze Story: Linda kann keinen Orgasmus bekommen, weswegen Sie zum Arzt geht. Der stellt fest, dass sie ihre Klitoris im Rachenraum hat… den Rest können Sie sich denken. Der Film löst eine Porno-Welle aus und Pornos werden gesellschaftsfähig. Mit Produktionskosten von nur 22.500 US$ spielt er bis jetzt geschätzt mehr als 600 Millionen US$ ein. Das Geld fließt überwiegend an eine New Yorker “Cosa Nostra” Familie, die den Film finanziert hat.
  7. 1987 hält der damalige U.S. Präsident Ronald Reagan seine berühmte Rede in West-Berlin. Vor der Kulisse des Brandenburger Tors, das hinter der Mauer lag, spricht er die berühmten Worte: “Mr. Gorbachev, open this Gate. Mr. Gorbachev, tear down this Wall!”.
  8. US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Diktator Kim Jong-un treffen sich 2018 zu einem historischen Gipfeltreffen in Singapur. Es ist das erste Treffen zwischen einem amtierenden US-Präsidenten und einem nordkoreanischen Machthaber.
  9. George H. W. Bush, 41. Präsident der USA, kommt 1924 auf die Welt.
  10. Anne Frank wird 1929 geboren.

10 Fakten zum 25. Mai

  1. Traditionell wird von vielen Christen heute der Urbanstag gefeiert, der auf den enthaupteten Papst Urban I. zurückgeht. Eine besonders von Winzern beachtete Bauernregel zum Urbanstag lautet: “Die Witterung um Sankt Urban zeigt des Herbstes Wetter an”.
    In den USA ist heute der “Tag der vermissten Kinder”, der 1983 durch Ronald Reagan eingeführt wurde. Am 25.05.1979 verschwand der damals 6-jährige Etan Patz unter mysteriösen Umständen, der Fall zog eine große Suchaktion nach sich und sorgte für viel Medieninteresse. Auch das Schicksal anderer vermisster Kinder gelangte dadurch in den Focus der Öffentlichkeit. Wenn Sie bei der Suche nach vermissten Kindern in Deutschland helfen wollen, schauen sie sich die Initiative “Deutschland findet Euch” an.
    Afrika feiert heute den Afrika-Tag. Gedacht wird der Gründung der “Organisation der afrikanischen Einheit” im Jahr 1963.
    Argentinien feiert heute seinen Nationalfeiertag. Es ist der Jahrestag der Revolution von 1810, während der Argentinien seine Unabhängigkeit erkämpfte. Und Argentinien ist nicht allein: Jordanien feiert die Annahme des Königstitels durch Abdallah I. im Jahre 1946.
    Und aufgepasst: Wenn Sie im Weltraum unterwegs sind, sollten Sie ein Handtuch dabei haben. Warum? Das können Sie in Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams nachlesen. Und alle wahren Fans des Buches haben am heutigen Towel-Day (Handtuch-Tag) auch ein Handtuch dabei.
    Ach ja, Gregor und Urban haben heute Namenstag.
  2. US-Präsident John F. Kennedy kündigt 1961 im amerikanischen Kongress das Programm eines bemannten Mondflugs an, mit dem “noch vor Ende des Jahrzehnts ein Mensch zum Mond und sicher zur Erde zurück gebracht” werden soll.
  3. 1973 startet die erste Besatzung von US-Astronauten zur Raumstation Skylab (Bild).
  4. 1977 wird in den USA der ersten Star Wars Film uraufgeführt.
  5. Und zwei Jahre später – 1979 – wird in den USA “Alien” das erste mal gezeigt.
  6. Das erste Einzelteleskop des Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte auf dem Cerro Paranal in Chile liefert 1998 seine ersten Bilder.
  7. Die NASA-Raumsonde Phoenix landet 2008 auf dem Planeten Mars nahe der nördlichen Polarregion.
  8. Die NASA beendet 2011 den Kontakt zu ihrem Marsrover Spirit.
  9. Ralph Waldo Emerson wird 1803 geboren.
  10. Igor Sikorsky kommt 1889 auf die Welt.

10 Fakten zum 20. Januar

roosevelt-inauguration

  1. An einem 20. Januar um 12h Mittags werden traditionell die US-Präsidenten vereidigt. So 1937 erstmals Franklin D. Roosevelt, der auch noch 1941 und 1945 vereidigt wird, dann Harry S. Truman (1949), Dwight D. Eisenhower (1953, 1957), John F. Kennedy (1961), Lyndon B. Johnson (1965), Richard Nixon (1969, 1973), Jimmy Carter (1977), Ronald Reagan (1981, 1985), George Bush (1989), Bill Clinton (1993, 1997), George W. Bush (2001, 2005) und Barack Obama (2009, 2013). Ausnahmen gab es 1945, wo Harry S. Truman nach Roosevelts Tod am 12. April vereidigt wird, 1963, als Lyndon B. Johnson am 22. November nach Kennedys Ermordung und Gerald Ford am 9. August 1974 nach Nixons Rücktritt.
  2. Fabian und Sebastian haben heute Namenstag.
  3. 1885 wird die erste Achterbahn patentiert.
  4. Das Hoftheater in Stuttgart brennt 1902 nieder.
  5. 1942 beginnt die Wannsee Konferenz, bei der die Organisation der “Endlösung der Judenfrage” besprochen wird. Einberufen wird sie von Reinhard Heydrich, Protokoll führt Adolf Eichmann.
  6. Der SC Lokomotive Leipzig wird 1966 Jahren gegründet.
  7. An diesem Tag im Jahr 1969 kommt es zum Soldatenmord von Lebach. Dabei werden vier der fünf wachhabenden Soldaten des Munitionsdepots Landsweiler getötet, einer schwer verletzt, Waffen und Munition werden erbeutet. Der Tat werden schließlich drei junge homosexuelle Männer überführt, nachdem nach einem Aufruf in “Aktenzeichen-XY” die Wahrsagerin Buchela den entscheidenden Hinweis gibt – zwei der Täter hatten sich im Vorfeld der Tat von ihr beraten lassen. Die Tat führt zu einer neuen Diskussion über die Todesstrafe und später zum Lebach Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das dem ZDF das Senden einer Dokumentation zu dem Fall wegen der Persönlichkeitsrechte der Täter untersagt.
  8. Die Geiselnahme in der US-Botschaft im iranischen Teheran endet 1981, nachdem die Geiseln 444 Tage festgehalten wurden. Die Botschaft wurde am 4. November 1979 von angeblichen iranischen Studenten besetzt, die damit die Auslieferung des abgesetzten Schah von den USA erzwingen wollen. Am 25. April 1980 scheitert die Operation Eagle Claw zur Befreiung der Geiseln. Zur Freilassung führen schließlich lange Verhandlungen.
  9. Buzz Aldrin, der zweite Mann auf dem Mond, wird an diesem Tag im Jahr 1930 geboren.
  10. Regisseur David Lynch (Blue Velvet) kommt 1956 auf die Welt.

Bild: Public Domain