Was bedeutet der Hashtag #CancelNetflix?

Der Hashtag #CancelNetflix (sinngemäß auch „Netflix abbestellen“) wird generell zum Protest gegen Netflix genutzt. Besonders beliebt ist dieser im September 2020, da dort gegen „Cuties“ demonstriert wird. „Cuties“ wird Pädophilie vorgeworfen.

Cuties ist ein französischer Film unter der Regie von Maïmouna Doucouré, der jedoch die gesellschaftliche Sexualisierung von Mädchen gerade kritisiert. Der Film folgt einem 11-jährigen senegalesischen Mädchen, das in Paris lebt und davon träumt, sich einer lokalen Tanzclique anzuschließen. Sie beschließt, gegen den strengen Haushalt ihrer Eltern zu protestieren und sich mit den anderen Mädchen durch Wettbewerbe zu tanzen und zu versuchen, sich einen Namen zu machen.

Cuties benutzt freilich drastische Bilder, um eine Diskussion über die Sexualisierung von Mädchen zu provozieren – insbesondere in Bezug auf Mädchen mit Hautfarbe, die Überwachung der Sexualität eines Mädchens, Doppelmoral, die Wirkung von sozialen Medien auf Kinder und wie Kinder diese Verhaltensweisen lernen.

Meinung: 2023 kommen die alternative App Stores auf Android und iOS

Nur, dass ich es einmal fürs Protokoll festgehalten habe:

Ich wette, dass zumindest in der EU, wahrscheinlich aber auch in den USA, China und anderen Märkten, bis 2023 alternative App Stores auf Googles Android und Apples iOS kommen werden.

Hintergrund ist der, dass sowohl Apple und Google in der Regel 30% der Umsätze – auch von In-App Käufen, bei Abos teilweise nur 15% – als Provision kassieren. Und die ersten großen Player im Markt, allen voran Epic (Fortnite) sind nicht mehr bereit, sich dem pauschal unterzuordnen.

Alles begann damit, als Epic einen „permanenten Rabatt“ auf die digitale Währung V-Bucks einführte, die innerhalb von Fortnite für den Kauf von virtuellen Gütern verwendet wird. Abgerechnet werden sollte dies über ein eigenes In-App-Zahlungssystem innerhalb von Fortnite, das dann die Umsatzbeteiligung von von Google und Apple App Store umgeht und damit auch gleich ein Verstoß gegen die App Store Richtlinien von Google darstellt.

Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten, sowohl im PlayStore (Google) als auch im App Store (Apple) ist Fortnite derzeit nicht zu finden. Wer Fortnite gerade auf seinem iPhone installieren will, schaut in die Röhre, bei Android geht es über Umwege (Stichwort APK).

Epic lässt sich aber nicht einschüchtern und schießt bei jeder Gelegenheit insbesondere gegen Apple. Die Persiflage auf den berühmten 1984 Super Bowl Werbespot von Apple (s.o.) ist da nur ein Mosaiksteinchen. Und andere schließen sich an. Facebook findet das Vorgehen von Apple ebenfalls grundsätzlich nicht richtig und auch andere Anbieter wie Netflix, Microsoft und viele Content Publisher ziehen mehr oder weniger offen nach.

So oder so, das Thema wird zum Politikum werden. Ein gefundenes Fressen für alle, die in Sachen Verbraucherschutz unterwegs sind. Und wenn sich an den strengen Zwangsprovisionen nichts ändert, werden wir 2023 alternative App Store sehen. Eingeführt durch Gesetz.

Ich sehe Huawei, Samsung, Facebook, Microsoft und Amazon schon mit den Füßen scharren.

Spam: Gewinnen Sie heute noch Ihr Abo im Wert von 200€.

Und hier haben wir es wieder mit klassischem Gewinnspiel Spam zu tun, den man direkt ignorieren sollte

Besondere Einladung für Webnutzer!
Herzlichen Glückwunsch Spamempfänger
Sie haben die einmalige Chance an unserer Verlosung teilzunehmen und ein Netflix Premium-Abo für 1 Jahr zu gewinnen!
Wir verschenken Netflix-Jahresabos unter unseren Teilnehmern. Verhindern Sie Langeweile und gewinnen Sie jetzt Ihr Netflix-Abo!

Bestätigen Sie Ihre Teilnahme indem Sie auf den unterstehenden Button klicken und gewinnen Sie heute noch Ihr Abo im Wert von 200€.
Beeilen Sie sich – die Kampagne schließt sobald alle Gutscheine vergeben sind.
Ausgewählt: #email@adres.com#
Geschenkkarte im Wert von: 200€

JETZ TEILNEHMEN!

Klicken Sie hier wenn Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten
Wir versuchen, Ihnen nur die besten Angebote zukommen zu lassen. Wenn Sie mit unseren Dienstleistungen nicht zufrieden sind, können Sie sich hier abmelden.

click here to remove yourself from our emails list

Was bedeutet die Abkürzung NFAC?

Die Abkürzung NFAC steht für Netflix and Chill.

„Was macht Ihr heute Abend noch?“
„NFAC!“

Spam: RE: Monthly alert: [Informed Reminder] – We sent email instructions for account due reset Confirmation on Wed, December 11, 2019 (Recibo de pedido) Nota: [BN10MPNP] [] [Confirmacion de compra]

Ja, Netflix versendet E-Mails, wenn es mit der Zahlung nicht geklappt hat. Und ja, diese sehen manchmal auch etwas eigenartig aus – hier handelt es sich aber eindeutig um eine Spam E-Mail. Nichts anklicken, direkt löschen!

Automatic payment.

Hi Customer,

Your Auto payment cannot process.
Your subscription period will end on Wed, December 11, 2019.

Click here to update your payment methode

please update your payment methode for continue Netflix feature.

The Netflix Team

Liste: Die Serienmörder in Mindhunter

Hier finden Sie eine Liste der Serienmörder, die in der Netflix Serie Mindhunter vorkommen.

Paul Bateson

Darrell Gene Devier*

William Henry Hance

Elmer Wayne Henley

Edmund „Ed“ Kemper

Charles Manson**

William Pierce Jr.

Dennis Rader

Montie Rissell

Richard Speck

Tex Watson

Wayne Williams

* Nur ein Mord.
** Nicht selbst gemordet

Mail: Ihr Geschenk läuft bald ab

Folgende E-Mail von Netflix sorgt für etwas Verwirrung – aber keine Sorge, sie ist echt, nur missverständlich ausgedrückt. Was Netflix Ihnen sagen will: Sie hatten ein Guthaben aus einem Geschenkgutschein eingelöst und dieses ist bald aufgebraucht, weswegen wieder Ihre normale Zahlungsmethode verwendet wird.

Ihr Geschenk läuft bald ab

Hallo,
wir hoffen, dass Sie Freude an Ihrem Netflix-Geschenk haben. Ihr Geschenk läuft am Donnerstag, den 19. September 2019 ab. Sofern Sie nicht vorher kündigen, werden wir Ihre monatlichen Abonnementgebühren (zzgl. eventuell anfallender Steuern) von Ihrer Zahlungsart einziehen. Ihre Mitgliedschaft wird automatisch so lange weiterlaufen, wie Sie Mitglied bleiben möchten.

Erfahrungsbericht: Das wiederbelebte Surface RT – oder: 10 Tipps, was man noch mit einem Windows RT Tablet machen kann

Vor ziemlich genau 6 Jahren legte ich mir ein Surface RT Tablet zu und war von diesem ziemlich begeistert, wie man in diesem Erfahrungsbericht nachlesen kann. Inzwischen ist Windows RT tot – wofür es sicher viele Gründe gibt – und auch das Tablet wanderte in die Schublade.

Inzwischen habe ich es reaktiviert – und da ich zunächst mit dem Gedanken spielte, es zu verkaufen, komplett zurückgesetzt. Irgendwie brachte ich es dann aber nicht übers Herz, mich von diesem fast schon historischen Tablet zu trennen und habe es neu eingerichtet, wofür ich einen neuen Microsoft Account eingerichtet habe. Meinen MS-Hauptaccount habe ich bewusst nicht auf diesem Surface eingerichtet, da es wirklich nur als Zweitgerät dienen sollte und ich z.B. keine Synchronisation der E-Mails und Fotos wollte.

Bei mir kommt das Tablet jetzt als Netflix Viewer – ja, aktuell ist die App noch im Windows Store zu finden – und Amazon Reader zum Einsatz. Für letzteres habe ich mir einen Shortcut zum Cloud Reader auf den Startscreen gelegt. Beide Aufgaben erledigt das alte Tablet mit Bravour – es läuft alles flüssig und schnell, die Bildqualität ist gut, die Soundausgabe über die Kopfhörer hervorragend und sogar die eingebauten Lautsprecher liefern einen zufriedenstellenden Sound. Und dank des eingebauten Kickstand kann man es auch gut hinstellen (siehe Bild).

Übrigens, in vielen Bereichen hat man das Gefühl, nicht mit einem Tablet von vorgestern, sondern mit einen Gerät der Zukunft zu arbeiten. Gerade der Startscreen von Windows RT ist so innovativ, dass aktuelle Windows 10 Tablets, Androiden und iPads dagegen richtig altmodisch wirken… Einer der Gründe für das Scheitern von RT war also sicher auch, dass Microsoft einfach einen zu starken Bruch vollzogen hat.

Sie haben auch noch ein altes Surface RT Tablet?

Hier sind 10 Ideen, was man damit machen kann:

1. Digitaler Bilderrahmen

Mittels der Foto App können Sie es als digitalen Bilderrahmen verwenden.

2. Wetterstation

An Bord ist eine hübsch gemachte Wetter App, mit der Sie das Tablett zur Wetterstation machen können.

3. E-Reader

Über den Internet Explorer können Sie den Amazon Cloud-Reader nutzen und haben so einen komfortablen E-Book-Reader.

4. Netflix Maschine

Wie schon erwähnt ist noch die Netflix App im Windows RT Store verfügbar. Und das alte Surface RT macht eine gute Figur als Netflix Player. Übrigens, auch die Filme App von Microsoft läuft noch.

5. Als Wecker

Ebenfalls an Bord ist eine Wecker App. Nutzen Sie es als extravaganten Wecker.

6. Als Tischkalender

Snychronisieren Sie mit ihrem Microsoft Account und nutzen Sie das Surface RT als eleganten Tischkalender.

7. Als Taschenrechner

Mit der Taschenrechner App haben Sie einen extravaganten Tischrechner zur Hand.

8. Zum Surfen

Zugegeben – der Internet Explorer unter Windows RT ist nicht der schnellste und rendert moderne Seiten nicht immer sauber. Aber gerade im Hochformat ist er ein guter Reader für Nachrichtenseiten.

9. Für Spiele nebenher

Im Store findet man nicht nur Netflix, sondern auch noch viele kleine Spiele wie Radiant Defense.

10. Für Office

Nicht vergessen – Office ist hier an Bord. Und mit dem Surface Typecover hat man Zugriff auf EXCEL, PowerPoint, Word und OneNote. Als kleine Reiseschreibmaschine oder für Präsentationen unterwegs ist es nach wir vor gut geeignet.

Andre Bartok – The 360

In der Netflix Serie Salvation ist von dem Roman „The 360“ des SciFi-Autors Andre Bartok die Rede. In Staffel 1, Folge 4, ab ca. Minute 18 wird über den Inhalt gesprochen, in Folge 7 Minute 38 ist auch das Cover zu sehen.

Die Geschichte ist schnell erzählt:

In einer dystopischen Zukunft verlassen zwei Raumschiffe die sterbende Erde und begegnen Aliens. Das eine Raumschiff sucht den Dialog mit den Außerirdischen und wird von diesen dann ausgelöscht, das andere greift die Fremden an und überlebt daher.

Da in der Serie unter anderem auch auf Isaac Asimov referenziert wird, ging ich davon aus, auch „The 360“ würde es geben – leider ist das Buch ein Fiktion in der Fiktion und auch den angeblichen Autor Andre Bartok gibt es in Wirklichkeit nicht.

Die Idee finde ich allerdings reizvoll und habe mir einige Gedanken darüber gemacht. Auf die Schnelle: Ich halte es in der Tat für nicht unwahrscheinlich, dass die rein friedfertige Fraktion ausgelöscht würde. Ob direkte Konfrontation der richtige Weg ist, halte ich aber für fragwürdig. Am besten dürfte in so einer Situation Dialog- in Kombination mit Verteidigungsbereitschaft sein.

Liste: Meine liebsten Netflix Serien 2018

Vielleicht ist es für den ein oder anderen als Inspiration mal ganz interessant, welche Netflix Serien ich mir 2018 angesehen habe.

„Liste: Meine liebsten Netflix Serien 2018“ weiterlesen