10 Fakten zum 26. Dezember

  1. Heute ist der zweite Weihnachtsfeiertag, der in fast allen europäischen Ländern gesetzlicher Feiertag ist. Keine einheitliche Regeln besteht z.B. in der Schweiz, Frankreich und Belgien, wo er in den (ehemals) deutschsprachigen Regionen begangen wird. Die Katholiken feierten den heutigen Tag als Stephanitag, als Weihnachtsfeiertag im heutigen Sinne wurde er von Martin Luther eingeführt. Rund um den Stephanitag gibt es viele Bräuche, rund um Münster z.B. das Stephani-Steinigen, bei dem sich Männer zum gemeinsamen Trinken in einer Kneipe treffen – wer auf Aufforderung keinen mitgebrachten Stein vorzeigen kann, muss die Runde bezahlen. In Großbritannien und den Commonwealth-Ländern heißt der heutige Tag Boxing Day, was wahrscheinlich darauf zurückgeht, dass früher die Hausangestellten ihre Geschenkschachteln (Box) bekamen.
  2. In den USA, wo heute kein gesetzlicher Weihnachtsfeiertag ist, beginnt das in den 1960er Jahren eingeführte sieben-tägige Kwanzaa-Fest, bei dem sich die Afroamerikaner auf ihre kulturellen Wurzeln besinnen. Jeder Tag steht unter einem bestimmten Thema: Einheit (Umoja), Selbstbestimmung (Kujichagulia), Gruppenarbeit und Verantwortung (Ujima), Kooperative Wirtschaftlichkeit (Ujamaa), Sinn und Zweck (Nia), Kreativität (Kumba) und Glaube (Imani).
  3. Stephan und Stephanie haben heute Namenstag.
  4. Im Jahre 1606 wird “König Lear” von Shakespeare in London uraufgeführt. Überhaupt war der heutige Tag früher sehr beliebt für Uraufführungen, so z.B.: Die Schule der Frauen (Moliere, 1662), Mitridate, re di Ponto (Wolfgang Amadeus Mozart, 1770), Lucio Silla  (Wolfgang Amadeus Mozart, 1772), Aureliano in Palmira (Gioacchino Rossini, 1813), Bianca e Falliero ossia Il consiglio dei tre (Gioacchino Rossini, 1819) und viele weitere mehr.
  5. Marie Curie und Gustave Bémont geben 1898 bekannt, dass sie bereits am 21. November das Element Radium entdeckt haben.
  6. 1991 tritt Michael Gorbatschow als Staatspräsident der Sowjetunion zurück, die damit endgültig aufgelöst ist.
  7. Im Jahr 1999 wütet der Orkan Lothar über großen Teilen Westeuropas, fordert über 100 Tote und sorgt für massive Schäden.
  8. Das Todesurteil gegen Saddam Hussein wird 2006 von einer Berufungskommission bestätigt.
  9. Henry Miller kommt 1891 auf die Welt.
  10. Schauspieler Jared Leto (Fight Club) wird 1971 geboren.

10 Fakten zum 21. November

  1. Heute ist Weltfernsehtag. Der Tag wurde 1996 vom “World Television Forum” der UNO eingeführt, als dieses das erste mal tagte. An diesem Tag soll u.a. daran erinnert werden, welche Bedeutung das Fernsehen für die Informationsfreiheit und Demokratisierung hat.
    Die katholische Kirche und die Ostkirchen begehen heute den Gedenktag “Unsere liebe Frau von Jerusalem”, der früher auch “Maria Opferung” oder “Mariä Tempelgang” genannt wurde. Der Legende nach soll Maria im Alter von drei Jahren von ihren Eltern in den Tempel nach Jerusalem gebracht worden sein, um dort von den Tempeljungfrauen erzogen zu werden. Wie zu vielen kirchlichen Gedenktagen gibt es auch für den heutigen Tag viele Bauernregeln wie z.B.: “Mariä Opferung klar und hell / naht ein strenger Winter schnell.”
  2. Johannes und Rufus haben heute Namenstag.
  3. Abgeordnete der Deutschen Nationalversammlung gründen 1848 in Frankfurt den “Centralmärzverein” mit dem Ziel, die Errungenschaften der Märzrevolution zu schützen. Dieser Verein gilt als die erste Partei modernen Zuschnitts in Deutschland.
  4. Otto von Bismarck lässt sich aus gesundheitlichen Gründen im Jahre 1872 vom Amt des preußischen Ministerpräsidenten entbinden.
  5. Pierre und Marie Curie entdecken 1898 gemeinsam mit dem Chemiker Gustave Bémont das Radium (Ra).
  6. Rebecca Ann Latimer Felton legt am 21. November 1922 den Amtseid als US-Senatorin ab. Sie ist nicht nur die erste Frau, die dieses Amt antritt sondern mit 87 Jahren auch die älteste als Senator vereidigte Person. Außerdem war sie wahrscheinlich die letzte Sklavenhalterin unter den US-Senatoren. Vorher war sie gut einen Monat ohne Vereidigung im Amt. 24 Stunden nach der Vereidigung schied sie aus dem Amt, da sie nur als Interimslösung vorgesehen war.
  7. 1945 wird in Berlin der Sender RIAS (Rundfunk im Amerikanischen Sektor) gegründet. Der von der amerikanischen Militärverwaltung ins Leben gerufene Sender versteht sich als “Stimme der freien Welt” und ist mit seinem innovativen Konzept Vorbild für viele deutsche Radiosender.
  8. Radio Bremen wird 1948 gegründet.
  9. François-Marie Arouet – bekannt als Voltaire – kommt 1694 auf die Welt.
  10. René Magritte wird 1898 geboren.

10 Fakten zum 20. April

  1. Es ist der inoffizielle Cannabis-Tag, auch als Weed-Day oder einfach “420” bekannt”. Die Zahl “420” als Bezeichnung für die Uhrzeit 4:20h gilt als Code für Cannabis, da sich angeblich einmal kalifornische Schüler um 4:20h zum gemeinsamen Rauchen verabredet haben. Da in den USA das heutige Datum 4/20 geschrieben wird, bekam der Tag diese Bedeutung.
    Odetta und Hildegund haben heute Namenstag.
  2. Der Bundesrat des Deutschen Reichs beschließt 1899, Frauen zu den Staatsprüfungen für Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie zuzulassen.
  3. 1902 gelingt Marie und Pierre Curie die Isolierung des chemischen Elements Radium.
  4. 1964 wird das erste reguläre Glas “Nutella” hergestellt.
  5. 1972 landet die Mondlandefähre “Orion” von Apollo 16 mit Kommandant John Watts Young und Piloten Charles Moss Duke auf dem Mond.
  6. Am 20. April 1998 erklärt die RAF in einer 8-seitigen Erklärung ihre Selbstauflösung und sich für gescheitert.
  7. Der Amoklauf an der Columbine High School in Columbine bei Littleton, Colorado/USA findet 1999 statt. Zwölf Schüler, ein Lehrer und am Ende die beiden Täter sterben.
  8. Im Golf von Mexico explodiert 2010 die Ölbohrplattform “Deepwater Horizon”, wodurch eine der schlimmsten Umweltkatastrophen der Geschichte beginnt.
  9. Ernst Wille wird 1894 geboren. Der SPD Politiker und spätere Widerstandskämpfer gegen die NS Diktatur plante 1932 ein Attentat auf Adolf Hitler, das jedoch nicht gelang.
  10. Adolf Hitler kommt 1889 in Braunau (Österreich) auf die Welt.

Buch des Tages – 7.11.2011

Der Artikel zur Biographie von Marie Curie ist umgezogen.