10 Fakten über Mariä Himmelfahrt

  1. Mariä Himmelfahrt, auch Mariä Aufnahme in den Himmel, ist ein kirchlicher Feiertag am 15. August. Es ist ein Hochfest der katholischen Kirche und wird auch von anderen christlichen Kirchen begangen.
  2. Gefeiert wird die Aufnahme der Gottesmutter Maria in den Himmel.
  3. Andere und volkstümliche Bezeichnungen sind „Assumptio Beatae Mariae Virginis“, „Aufnahme der seligen Jungfrau Maria“, Dormitio, „Hoher Frauentag“, „Maria Würzweih“ oder Büschelfrauentag.
  4. In den Ostkirchen ist die Bezeichnung „Hochfest des Entschlafens der allheiligen Gottesgebärerin“ oder „Entschlafung der hochheiligen Meisterin unser, der Gottesgebärerin“ (Syrisch Orthodox). In den orthodoxen Kirchen findet vorher das zweiwöchige Marienfasten statt, in dem auf Fleisch, Fisch, Milchprodukte und in der Regel auch auf Wein und Öl verzichtet werden soll und in der Armenisch Apostolischen Kirche werden danach traditionell die Weintrauben gesegnet.
  5. Eingeführt wurde der Tag im 5. Jahrhundert von Bischof Kyrill von Alexandrien.
  6. Der 15. August wurde gewählt, da er im römischen Reich schon eine Tradition als Feiertag hatte. So waren es die „Feriae Augusti“, Feiertage des Augustus, an denen Ader römische Kaiser Augustus Mitte August drei Tage lang seine Siege über Marcus Antonius und Kleopatra bei Actium und Alexandria feierte; später beschränkte sich dies auf den 15. August. Möglicherweise wurde am 15. August auch die Himmelfahrt der mythischen Gottheit Astraea gefeiert. Weitere Bezüge bestehen zu der iranischen Gottheit Anahita und der altarmenischen Muttergottheit Anahit.
  7. Gerade in Süddeutschland und Österreich wird das Fest groß gefeiert, oft auch mit Prozessionen. Bekannt ist z.B. die Lindauer Schiffsprozession.
  8. Zum Brauchtum gehört auch, dass an dem Tag Kräuter gesegnet werden, womit sich z.B. der Name „Maria Würzweih“ erklärt.
  9. In Deutschland ist Mariä Himmelfahrt im Saarland und in Gemeinden Bayerns mit überwiegend katholischer Bevölkerung Feiertag. In einigen Bundesländern wie z.B. Sachsen ist es zwar kein gesetzlicher Feiertag, es gelten aber bestimmte Schutzvorschriften, so dass z.B. das Rasenmähen an Maria Himmelfahrt zu den Gottesdienstzeiten untersagt ist.
  10. In Österreich ist Mariä Himmelfahrt bundesweit gesetzlicher Feiertag, im Bundesland Tirol wurde das Fest Mariä Himmelfahrt im Jahr 1959 zudem zum Gedenken an die Befreiung Tirols im Jahr 1809 zum Landesfeiertag mit der Bezeichnung „Hoher Frauentag“ erklärt. In Liechtenstein ist Maria Himmelfahrt gleichzeitig der Staatsfeiertag, in der Schweiz ist er in einigen Kantonen geschützt. In vielen katholisch geprägten Staaten wie Belgien, Frankreich, Italien, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Malta, Polen, Portugal, Slowenien und Spanien ist heute Feiertag, ebenso in den überwiegend orthodoxen Staaten Griechenland, Georgien, Rumänien und Zypern.

Bild: Pinturicchio (und Gehilfen) Entstehung: 15./16. Jahrhundert

 

10 Fakten zum 21. November

  1. Heute ist Weltfernsehtag. Der Tag wurde 1996 vom „World Television Forum“ der UNO eingeführt, als dieses das erste mal tagte. An diesem Tag soll u.a. daran erinnert werden, welche Bedeutung das Fernsehen für die Informationsfreiheit und Demokratisierung hat.
    Die katholische Kirche und die Ostkirchen begehen heute den Gedenktag „Unsere liebe Frau von Jerusalem“, der früher auch „Maria Opferung“ oder „Mariä Tempelgang“ genannt wurde. Der Legende nach soll Maria im Alter von drei Jahren von ihren Eltern in den Tempel nach Jerusalem gebracht worden sein, um dort von den Tempeljungfrauen erzogen zu werden. Wie zu vielen kirchlichen Gedenktagen gibt es auch für den heutigen Tag viele Bauernregeln wie z.B.: „Mariä Opferung klar und hell / naht ein strenger Winter schnell.“
    Johannes und Rufus haben heute Namenstag.
  2. 1259 v. Chr. Schließen der ägyptische Pharao Ramses II. und der Hethiterkönig Ḫattušili III. nach der Schlacht bei Kadesch und vorherigen jahrelangen oft kriegerischen Grenzstreitigkeiten  den Ägyptisch-Hethitischen Friedensvertrag. Er ist der älteste bekannte Friedensvertrag der Welt.
  3. Abgeordnete der Deutschen Nationalversammlung gründen 1848 in Frankfurt den „Centralmärzverein“ mit dem Ziel, die Errungenschaften der Märzrevolution zu schützen. Dieser Verein gilt als die erste Partei modernen Zuschnitts in Deutschland.
  4. Otto von Bismarck lässt sich aus gesundheitlichen Gründen im Jahre 1872 vom Amt des preußischen Ministerpräsidenten entbinden.
  5. Erzherzog Carl Franz Joseph Ludwig Hubert Georg Otto Maria von Österreich wird 1916 als Karl I. österreichischer Kaiser. Er wird dieses Amt bis 1918 innehaben und der letze Kaiser des Landes sein.
  6. Rebecca Ann Latimer Felton legt am 21. November 1922 den Amtseid als US-Senatorin ab. Sie ist nicht nur die erste Frau, die dieses Amt antritt sondern mit 87 Jahren auch die älteste als Senator vereidigte Person. Außerdem war sie wahrscheinlich die letzte Sklavenhalterin unter den US-Senatoren. Vorher war sie gut einen Monat ohne Vereidigung im Amt. 24 Stunden nach der Vereidigung schied sie aus dem Amt, da sie nur als Interimslösung vorgesehen war.
  7. 1945 wird in Berlin der Sender RIAS (Rundfunk im Amerikanischen Sektor) gegründet. Der von der amerikanischen Militärverwaltung ins Leben gerufene Sender versteht sich als „Stimme der freien Welt“ und ist mit seinem innovativen Konzept Vorbild für viele deutsche Radiosender. Und Radio Bremen wird 1948 gegründet.
  8. In der „Charta von Paris“ wird 1990 die Spaltung Europas in Ost und West im Kalten Krieg für beendet erklärt. 32 europäische Länder, die USA und Kanada bekennen sich zu einer auf Menschenrechten und Grundfreiheiten beruhenden Demokratie, Wohlstand durch wirtschaftliche Freiheit und soziale Gerechtigkeit sowie gleiche Sicherheit der Vertragsstaaten.
  9. François-Marie Arouet – bekannt als Voltaire – kommt 1694 auf die Welt.
  10. René Magritte wird 1898 geboren.

10 Fakten zum 13. Oktober

  1. Es ist der von der UNO festgelegte „Tag der Katastrophenvorbeugung“ (International Day for Disaster Reduction). Und am heutigen Welt-Thrombose Tag sollen die Menschen für diese Krankheit sensibilisiert werden. Der Aktionstag wurde von der „internationalen Gesellschaft für Thrombose und Hämostaseologie“ (International Society on Thrombosis and Haemostasis) verkündet.
    Eduard hat heute Namenstag.
  2. Der Grundstein zum „Weißen Haus“ (Bild), dem Amtssitz der US-Präsidenten, wird 1792 gelegt. Auf dem Grundstein steht: „Dieser Grundstein des Hauses des Präsidenten wurde im 17. Jahr der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika am 13. Oktober 1792 gelegt. Präsident: George Washington, Kommissionäre: Thomas Johnson, Doktor Stewart, Daniel Carroll, Architekt: James Hoban, Baumeister: Collen Williamson. Vivat Republica.“
  3. Der 17-jährige Friedrich Stapß wird 1809 in Schönbrunn festgenommen, als er Napoleon Bonaparte mit einem Küchenmesser töten will. Für sein versuchtes Attentat wird er vier Tage später erschossen.
  4. 1884 wird beschlossen, dass der Nullmeridian durch die Sternwarte von Greenwich führt.
  5. 1917 erscheint die Jungfrau Maria im portugiesischen Fátima den drei Schäferkindern Jacinta Marto, Francisco Marto und Lúcia dos Santos zum letzten Mal. In Anwesenheit von mehreren Zehntausend Menschen findet das Sonnenwunder statt.
  6. Die CSU wird 1945 in Würzburg gegründet.
  7. Die Lufthansa-Maschine „Landshut“ wird 1977 auf dem Flug von Palma de Mallorca nach Frankfurt von Terroristen entführt.
  8. Die beim Grubenunglück von San José in der Tiefe eingeschlossenen 33 Minenarbeiter werden 2010 gerettet.
  9. Margaret Thatcher kommt 1925 auf die Welt.
  10. Christine Nöstlinger wird 1936 geboren.

10 Fakten zum 12. Oktober

  1. Die Länder Lateinamerikas, Spanien, Portugal und die USA begehen heute den „Columbus-Tag“ (Día de la Raza, Día de la Hispanidad) und gedenken damit der Entdeckung Amerikas am 12. Oktober 1492 durch ihn. Äquatorialguinea feiert zudem seine 1968 erlangte Unabhängigkeit von Spanien und Brasilien feiert heute mit „Nossa Senhora Aparecida“ seine Schutzpatronin, die Gottesmutter Maria. Verbunden ist dies mit einem Kinderfest. Außerdem ist heute Weltrheumatag, an dem an die Krankheit und ihre Folgen erinnert wird. Übrigens, mit richtiger Ernährung können Sie die Folgen von Rheuma lindern.
    Horst und Maximilian haben heute Namenstag.
  2. 1435 lässt Herzog Ernst von Bayern-München Agnes Bernauer, die Partnerin seines Sohnes Albrecht, verhaften und bei Straubing in der Donau ertränken. Die Geschichte der „Bernauerin“ wird literarisch oft verarbeitet.
  3. In Augsburg beginnt 1518 das Verhör Martin Luthers durch den päpstlichen Gesandten, Kardinal Thomas Cajetan (Bild).
  4. In München heiraten 1810 Therese von Sachsen-Hildburghausen und der bayerische Kronprinz Ludwig. Die Hochzeitsfeier findet auf der Theresienwiese statt und wird erst nach fünf Tagen am 17. Oktober enden. Diese Hochzeit ist die Keimzelle des heutigen Oktoberfests.
  5. Österreichs Fußballnationalmannschaft spielt 1902 gegen Ungarn und gewinnt 5:0. Es ist gleichzeitig das erste Länderspiel auf dem Europäischen Kontinent.
  6. Nikita Sergejewitsch Chruschtschow, der Premier der UdSSR,  sorgt 1960 für Aufsehen in der UN-Generalversammlung, als er bei der Rede des philippinischen Gesandten Lorenzo Sumulong mit einem seiner Schuhe mehrfach auf seinen Tisch schlägt.
  7. Das sowjetische Raumschiff Woschod 1 startet 1964 mit den Kosmonauten Wladimir Komarow, Boris Jegorow und Konstantin Feoktistow an Bord. Es ist der erste Raumflug mit mehreren Personen.
  8. „Die drei ??? und der Super-Papagei“ erscheint 1979 in Deutschland als erste Hörspielfolge der Serie.
  9. August Horch kommt 1868 auf die Welt. Er ist der Gründer von Horch und später Audi.
  10. Edith Stein wird 1891 geboren.

10 Fakten zum 4. Mai

  1. Heute ist der inoffizielle StarWars Tag. Das Datum wurde gewählt, da „May the force…“ sich ähnlich anhört wie „May, the 4th…“.
    In den Niederlanden wird der Tag des „Nationalen Totengedenkens“ begangen.
    Heute ist der internationale Tag der Feuerwehr: „Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd‘ andere an.“
    Florian, Guido und Valerie feiern heute Namenstag.
  2. Im Jahre 1555 erscheint die erste Auflage der „Les Propheties de M. Michel Nostradamus“ (Prophezeiungen des Nostradamus) mit den ersten 353 Versen.
  3. 1904 wird der Fußballklub „Westfalia Schalke“ gegründet, der heutige FC Schalke 04.
  4. Al Capone wird 1932 zur Verbüßung seiner elfjährigen Haftstrafe in Alcatraz eingeliefert.
  5. In Superga bei Turin stürzt 1949 ein Flugzeug ab. Dabei sterben fast alle Spieler der Mannschaft des AC Turin sowie wichtige Funktionäre des Vereins und drei begleitende Journalisten. Nur ein Spieler überlebt, da er verletzungsbedingt der Reise fernblieb.
  6. Großer Tag für die Raumfahrt: 1976 wird der Lasersatellit LAGEOS 1 von Cape Canaveral in eine Erdumlaufbahn gestartet. 1989 startet die NASA-Raumsonde Magellan zur Erforschung des Planeten Venus. 2002 schließlich startet der Forschungssatellit Aqua, um die Rolle des Wassers im Ökosystem unserer Erde zu erforschen.
  7. Nach dem Sieg der Conservative Party bei den Parlamentswahlen am Vortag wird Margaret Thatcher 1979 die erste Premierministerin Großbritanniens und Nordirlands.
  8. Im Jahr 1998 wird in Deutschland § 1300 BGB abgeschafft. Dieser begründete den Anspruch auf Schadensersatz der entjungferten sitzengelassenen Verlobten. Erstsemester-Jura-Merksatz „Der heilige Geist ist sehr verwundert, Maria klagt aus dreizehnhundert.“
  9. Thomas Henry Huxley wird 1825 geboren. Er ist einer der führenden Köpfe des Agnostizismus.
  10. Amos Oz kommt 1939 auf die Welt.