Was bedeutet der ICD-10 Code Z12.8?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code Z12.8 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Screening auf Hodgkin-Krankheit
  • Screening auf Leukämie
  • Screening auf Lymphome
  • Untersuchung auf bösartige Neubildung der Lymphknoten
  • Untersuchung auf bösartige Neubildung des Blutes
  • Untersuchung auf bösartige Neubildung des hämatopoetischen Systems

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code L98.8?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code L98.8 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Degenerative Hautkrankheit
  • Elastoderma
  • Epizoonose
  • Fistel
  • Fisteleiterung
  • Fistula
  • Hautdegeneration
  • Hautdystrophie a.n.k.
  • Hauterosion
  • Hautfistel
  • Hautunreinheit
  • Irritationsdermatose
  • Kolloide Hautdegeneration
  • Kutane Fistel
  • Kutanes Pseudolymphom
  • Lymphadenosis cutis benigna [Morbus Bäfverstedt] [Bäfverstedt-Syndrom]
  • Lymphozytom
  • Lymphozytom Spiegler-Fendt
  • Menstruale Dermatose a.n.k.
  • Pseudolymphom
  • Rhytidose
  • Rhytidosis facialis
  • Senile Dermatose
  • Stiff-skin-Syndrom
  • Störung von Haut und Unterhaut
  • Trophische Hautveränderung
  • Vermehrte Faltenbildung der Haut

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code E06.3?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code E06.3 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Autoimmunthyreoiditis
  • Autoimmunthyreopathie
  • Chronische lymphoadenoide Thyreoiditis
  • Chronische lymphozytäre Thyreoiditis
  • Hashimoto-Krankheit
  • Hashimoto-Struma
  • Hashimoto-Syndrom
  • Hashimoto-Thyreoiditis
  • Hashitoxikose
  • Immunthyreoiditis
  • Lymphadenoider Kropf
  • Lymphoide Thyreoiditis
  • Lymphomatöse Thyreoiditis
  • Lymphozytäre Immunthyreoiditis
  • Lymphozytäre Thyreoiditis
  • Struma lymphomatosa
  • Transitorische Hashitoxikose

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code D86.8?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code D86.8 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Bilaterales Hiluslymphomsyndrom [Löfgren-Syndrom]
  • Blau-Syndrom
  • Febris uveoparotidea [Heerfordt-Syndrom]
  • Febris uveoparotidea subchronica
  • Heerfordt-Krankheit
  • Heerfordt-Mylius-Krankheit
  • Heerfordt-Mylius-Syndrom
  • Heerfordt-Syndrom
  • Jüngling-Krankheit
  • Löfgren-Syndrom
  • Neurouveoparotitissyndrom
  • Ostitis multiplex cystoides
  • Ostitis multiplex cystoides Fleischner
  • Ostitis multiplex cystoides Jüngling
  • Paralytische Uveoparotitis
  • Perthes-Jüngling-Krankheit
  • Uveoparotitis
  • Uveoparotitis-Syndrom

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code D47.7?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code D47.7 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Angiofollikuläre Lymphknotenhyperplasie
  • Castleman-Krankheit
  • Castleman-Lymphom
  • Castleman-Syndrom
  • Castleman-Tumor
  • Histiozytentumor unsicheren Verhaltens

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code D36.0?

Hier finden Sie, was der ICD-10 Code D36.0 bedeutet, wie er z.B. auf dem gelben Schein aufgeführt ist.

Benignes Lymphom
Gutartige Neubildung der aortalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Armlymphknoten
Gutartige Neubildung der aurikulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der axillären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Beckenlymphknoten
Gutartige Neubildung der Beinlymphknoten
Gutartige Neubildung der brachialen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der bronchialen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der bronchopulmonalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der diaphragmalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der epitrochleären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der femoralen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Gallenganglymphknoten
Gutartige Neubildung der Gesichtslymphknoten
Gutartige Neubildung der Halslymphknoten
Gutartige Neubildung der hepatischen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Ileumlymphknoten
Gutartige Neubildung der iliakalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der inferioren epigastrischen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der infraklavikulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der inguinalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der interkostalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der intestinalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der intraabdominalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der intrathorakalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der jugularen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Kolonlymphknoten
Gutartige Neubildung der Kopflymphknoten
Gutartige Neubildung der kubitalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Leberlymphknoten
Gutartige Neubildung der Leistenbeugenlymphknoten
Gutartige Neubildung der lumbalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Lungenhiluslymphknoten
Gutartige Neubildung der Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Lymphknoten der oberen Gliedmaßen
Gutartige Neubildung der Lymphknoten der Porta hepatis
Gutartige Neubildung der Lymphknoten der unteren Gliedmaßen
Gutartige Neubildung der Lymphknoten des Anulus femoralis
Gutartige Neubildung der Lymphknoten des Foramen obturatum
Gutartige Neubildung der Lymphknoten des Hypogastriums
Gutartige Neubildung der Lymphknoten des Lungenhilus
Gutartige Neubildung der Lymphknoten des Zwerchfells
Gutartige Neubildung der Magenlymphknoten
Gutartige Neubildung der mandibulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der mediastinalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der mesenterialen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Mesokolonlymphknoten
Gutartige Neubildung der Milzlymphknoten
Gutartige Neubildung der Nackenlymphknoten
Gutartige Neubildung der nuchalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der ösophagealen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der okzipitalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Pankreaslymphknoten
Gutartige Neubildung der paraaortalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Parametriumlymphknoten
Gutartige Neubildung der parasternalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der parauterinen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der paravaginalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der parazervikalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Parotislymphknoten
Gutartige Neubildung der pektoralen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der pelvinen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der periaortalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der peripankreatischen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Pfortaderlymphknoten
Gutartige Neubildung der poplitealen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der portalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der präaurikulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der prälaryngealen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der präsymphysealen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der prätrachealen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Pyloruslymphknoten
Gutartige Neubildung der retroaurikulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der retroperitonealen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der retropharyngealen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der retrosternalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Rosenmüller-Lymphknoten
Gutartige Neubildung der sakralen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Skalenus-Lymphknoten
Gutartige Neubildung der subinguinalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der subklavikulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der sublingualen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der submandibulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der submaxillären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der submentalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der subskapulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der supraklavikulären Lymphknoten
Gutartige Neubildung der thorakalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der tibialen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der trachealen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der tracheobronchialen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der Virchow-Drüse
Gutartige Neubildung der zervikalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der zervikofazialen Lymphknoten
Gutartige Neubildung der zöliakalen Lymphknoten
Gutartige Neubildung des Cloquet-Knotens

Was bedeutet der ICD-10 Code D11.9?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code D11.9 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Adenolymphom
  • Basalzelladenom
  • Benigner epithelialer Speicheldrüsentumor
  • Gutartige Neubildung der Hauptspeicheldrüse
  • Gutartige Neubildung der Speicheldrüsen
  • Gutartige Neubildung einer großen Speicheldrüse
  • Lymphomatöses Adenom
  • Sialadenom
  • Speicheldrüsenadenom
  • Warthin-Tumor

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code D11.0?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code D11.0 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Gutartige Neubildung der Ohrspeicheldrüse
  • Gutartige Neubildung der Parotis
  • Gutartige Neubildung des Ductus parotideus
  • Gutartige Neubildung des Stensen-Ganges
  • Parotisadenom
  • Parotiszystadenolymphom
  • Pleomorphes Adenom der Parotis

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code C96.8?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code C96.8 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Bösartige Histiozytose
  • Echtes histiozytäres Lymphom
  • Histiozytische medulläre Retikulose
  • Histiozytisches Sarkom
  • Maligne Histiozytose

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Was bedeutet der ICD-10 Code C91.51?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code C91.51 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Adulte T-Zell-Leukämie (HTLV-1-assoziiert) in kompletter Remission
  • Adultes T-Zell-Lymphom (HTLV-1-assoziiert) in kompletter Remission
  • Akute adultes T-Zell-Lymphom in kompletter Remission
  • T-Zellen-Leukämie beim Erwachsenen in kompletter Remission

Mehr Informationen finden Sie hier bald.