Liste: Es ist okay…

Diese Liste sollte in jedem Unternehmen, jeder Behörde und überhaupt bei jedem Arbeitgeber hängen.

Es ist okay…

  • zu sagen “Ich weiß es nicht”
  • um mehr Klarheit zu bitten
  • zu Hause zu bleiben, wenn du dich krank fühlst
  • zu sagen, dass du etwas nicht verstehst
  • zu fragen, wofür eine Abkürzung steht
  • warum und warum nicht zu fragen
  • etwas zu vergessen
  • dich vorzustellen
  • sich auf’s Team zu verlassen
  • um Hilfe zu bitten
  • nicht alles zu wissen
  • stille Tage zu brauchen
  • laute Tage zu brauchen und rumzualbern
  • Deine Kopfhörer aufzusetzen
  • nein zu sagen, wenn du zu beschäftigt bist
  • Fehler zu machen
  • zu singen
  • zu seufzen
  • deine E-mails nicht ständig zu checken
  • wütend zu sein
  • jemanden analog zu fragen
  • woanders zu arbeiten, um dich zu konzentrieren
  • anderen Feedback anzubieten
  • Feedback zu bekommen
  • einen schlechten Tag zu haben
  • einen guten Tag zu haben
  • Dinge in Frage zu stellen
  • „Ja” zu sagen, wenn jemand Dir Hilfe anbietet
  • lieber Tee zu trinken
  • traurig zu sein
  • nach einer Umarmung zu fragen
  • einen unordentlichen Schreibtisch zu haben
  • einen ordentlichen Schreibtisch zu haben
  • so zu arbeiten, wie du es magst
  • einige Tage frei zu haben
  • an Freitagen zu arbeiten

Liste: Standardlastprofile Strom

Hier finden Sie eine Liste vieler  in Deutschland gebräuchlicher Standardlastprofile Strom.

Bez. Bezeichnung Anmerkung
AEB Analytisch erweiterte Bandlast
AEG Analytisch erweitert Gewerbe
AEH Analytisch erweiterter Haushalt
AEL Analytisch erweitert Landwirtschaft
AHS Analytisch erweitert unterbrechbare Heizwärmespeicher
AUB Analytisch erweitert unterbrechbare Warmwasserboiler
AUP Analytisch erweitert unterbrechbare Wärmepumpen mit Warmwassererzeugung
BL Bandlast
BR Beregnung Beregnungsanlagen
G0 Gewerbe allgemein gemittelt aus G1 bis G6 für allgemeine gewerbliche Nutzung
G1 Gewerbe werktags 8-18h Arztpraxis, Rechtsanwaltskanzlei, Verwaltung, Büro allgemein
G2 Gewerbe mit starkem bis überwiegendem Verbrauch in den Abendstunden Restaurant, Kneipe, Fitnessstudio, Bowlingcenter
G3 Gewerbe durchlaufend Kühlhaus, Pumpwerk, Kläranlage
G4 Ladengeschäft Ladengeschäfte, Friseure mit Verbrauch auch am Samstag
G5 Bäckerei mit Backstube Ganztägig Verbrauch, besonders auch in der Nacht
G6 Wochenendbetrieb Gewerbe, das viel am Wochenende verbraucht, z.B. Kino
G7 Mobilfunkbasisstation rund um die Uhr gleichbleibender Verbrauch
H0 Haushalt Typischer Haushaltsverbrauch
L0 Landwirtschaft allgemein gemittelt aus L1 und L2
L1 Landwirtschaft mit Milchwirtschaft/Tierzucht Höherer Verbrauch durch Melkanlage, Licht im Stall etc.
L2 Übrige Landwirtschaft andere landwirtschaftliche Betriebe
SB Strassenbeleuchtung SLP für Strassenbeleuchtung
SBL Strassenbeleuchtung SLP für Strassenbeleuchtung (z.B. Celle-Uelzen-Netz)
UW Wärmepumpen z.B. bei Celle-Uelzen-Netz
Z0 Heizungsprofil ohne Tagnachladung z.B. bei Celle-Uelzen-Netz
Z1 Heizungsprofil mit Tagnachladung z.B. bei Celle-Uelzen-Netz

Liste: Wahlkreise bei der Landtagswahl 2019 in Sachsen

1 Vogtland 1
2 Vogtland 2
3 Vogtland 3
4 Vogtland 4
5 Zwickau 1
6 Zwickau 2
7 Zwickau 3
8 Zwickau 4
9 Zwickau 5
10 Chemnitz 1
11 Chemnitz 2
12 Chemnitz 3
13 Erzgebirge 1
14 Erzgebirge 2
15 Erzgebirge 3
16 Erzgebirge 4
17 Erzgebirge 5
18 Mittelsachsen 1
19 Mittelsachsen 2
20 Mittelsachsen 3
21 Mittelsachsen 4
22 Mittelsachsen 5
23 Leipzig Land 1
24 Leipzig Land 2
25 Leipzig Land 3
26 Leipzig Land 4
27 Leipzig 1
28 Leipzig 2
29 Leipzig 3
30 Leipzig 4
31 Leipzig 5
32 Leipzig 6
33 Leipzig 7
34 Nordsachsen 1
35 Nordsachsen 2
36 Nordsachsen 3
37 Meißen 1
38 Meißen 2
39 Meißen 3
40 Meißen 4
41 Dresden 1
42 Dresden 2
43 Dresden 3
44 Dresden 4
45 Dresden 5
46 Dresden 6
47 Dresden 7
48 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 1
49 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 2
50 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 3
51 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 4
52 Bautzen 1
53 Bautzen 2
54 Bautzen 3
55 Bautzen 4
56 Bautzen 5
57 Görlitz 1
58 Görlitz 2
59 Görlitz 3
60 Görlitz 4

Liste: Parteien bei der Landtagswahl 2019 in Sachsen

Diese Parteien hat die Landeswahlleiterin zur Landtagswahl 2019 (#LTWSN19) in Sachsen zur Wahl zugelassen:

  1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
  2. DIE LINKE (DIE LINKE)
  3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  4. Alternative für Deutschland (AfD)
  5. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
  6. Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  7. Freie Demokratische Partei (FDP)
  8. FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)
  9. PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
  10. Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
  11. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basis- demokratische Initiative (Die PARTEI)
  12. Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
  13. Aufbruch deutscher Patrioten (ADPM)
  14. Die blaue Partei (Blaue #TeamPetry)
  15. Kommunistische Partei Deutschlands (KPD)
  16. Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
  17. Partei der Humanisten (Die Humanisten)
  18. Partei der Vernunft (PDV)
  19. Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)

 

Liste: Startups aus “Die Höhle der Löwen” Staffel 1, Show 1

Folgende Startups wurden in der der ersten Staffel von Die Höhle der Löwen in der ersten Show vorgestellt. Sie lief am 19. August 2014 und hatte 1,8 Millionen Zuschauer.

Deal

Crispy Wallet

Das Startup fertigt Portemonnaies und Schutzhüllen für Handys, Laptops, Tablets etc. aus Tyvek, einem recycelten Kunststoff.

Es beteiligen sich Lencke Wischhusen (Lencke Steiner) und Frank Thelen mit je 50.000 Euro für je 50%.

2015 meldet Crispy Wallet Insolvenz an, die beiden Gründer David Hagenkötter und Marvin Metzke kaufen u.a. die Marke aus der Insolvenzmasse zurück. Derzeit gibt es wieder Crispy Wallet Produkte, u.a. bei Amazon.

Nachträglich gescheiterter Deal

Wellmed Allergo ist eine Matratze speziell für Allergiker.

Es kommt zunächst zu einem Deal in der Show: Vural Öger, Frank Thelen und Judith Williams investieren gemeinsam 95.000 Euro, was dann aber nachträglich nicht zustande kommt.

2018 gibt der Gründer Sven Schaller bekannt, diese Matratze nicht weiter zu produzieren.

Kein Deal

Brümmi easysafe

Einbruchsicherung für PKW, für die kein Deal zustande kommt. Gründer Brümmer vertreibt das Produkt danach dennoch weiter, inzwischen gibt es die Firma aber nicht mehr.

Mexican Tears

Scharfe Chilisaucen, für die es dann am Ende keinen Deal gab. Der Gründer David Weyhe lässt sich nicht beirren, macht weiter und profitiert vom Werbeeffekt der Ausstrahlung. Die Saucen gibt es immer noch bei Amazon und in einigen Supermärkten.

Q-Milk

Kosmetikprodukte aus Milch. Auch hier kommt kein Deal zustande, aber ausweislich der Website der Firma gibt es das Unternehmen noch.

Saunaspaß

Vermietung von mobilen Saunen. Die Gründerin will ein Franchise Konzept daraus machen, die Löwen raten ab und investieren auch nicht. Das Unternehmen gibt es inzwischen nicht mehr.

Zuckerzahn

Das Startup bietet Candybars für Messen und Events an. Die Löwen steigen nicht ein – es dürfte ihnen an der Skalierbarkeit gemangelt haben. Zuckerzahn gibt es aber immer noch als Eventagentur.

Liste: Dezimalzahlen als Oktalzahlen bis 1024

Hier finden Sie eine Liste der Dezimalzahlen bis 1024 als Oktalsystemzahlen:
“Liste: Dezimalzahlen als Oktalzahlen bis 1024” weiterlesen

Liste: Dezimalzahlen als Hexadezimalzahlen bis 1024

Hier finden Sie für die folgenden Dezimalzahlen die entsprechende Hexadezimalzahl:
“Liste: Dezimalzahlen als Hexadezimalzahlen bis 1024” weiterlesen

Liste: Dezimalzahlen als Binärzahlen bis 511

Die folgenden Dezimalzahlen entsprechen folgenden Binärzahlen:
“Liste: Dezimalzahlen als Binärzahlen bis 511” weiterlesen

Liste: Bewerber in Wahlkreis 44 – Cottbus II bei der #ltwbb19

Wahl-
vorschlag
Name
Beruf
Geburtsjahr
Geburtsort
Listen-
platz
SPD Kerstin Kircheis
Mitglied des Landtages
1955
Bernsdorf
26
CDU Dr. Wolfgang Bialas
Dipl.-Bauingenieur
1958
Cottbus
DIE LINKE Stefan Ludwig
Dipl.-Jurist
1967
Königs Wusterhausen
14
AfD Lars Schieske
Rettungssanitäter
1977
Cottbus
GRÜNE/
B 90
Barbara Domke
Sozialarbeiterin
1979
Cottbus
15
BVB /
FREIE WÄHLER
Peter Pollack
Maschinist
1954
Guben
30
FDP Felix Sicker
Effizienzmanager
1986
Rostock

Das Foto zeigt eine historische Straßenbahn in Cottbus.

Liste: Bewerber in Wahlkreis 43 – Cottbus I bei der #ltwbb19

Wahl-
vorschlag
Name
Beruf
Geburtsjahr
Geburtsort
Listen-
platz
SPD Dr. Martina Münch
Ärztin, Landtagsabgeordnete
1961
Heidelberg
14
CDU Prof. Dr. Michael Schierack
Arzt
1966
Forst
12
DIE LINKE Matthias Loehr
IT-Systemkaufmann, Mitglied des Landtages
1977
Cottbus
AfD Marianne Spring-Räumschüssel
Ingenieur-Ökonomin
1946
Guben
GRÜNE/
B 90
Heide Schinowsky
Landtagsabgeordnete
1975
Ludwigsfelde
BVB /
FREIE WÄHLER
Heiko Selka
Arbeitsvermittler
1974
Leipzig
7
FDP Bastian Garnitz
akademischer Mitarbeiter
1979
Finsterwalde
DKP Gisela Vierrath
Rentnerin
1951
Altdöbern